Film zu groß für Rohling! Warum??

Diskutiere das Thema Film zu groß für Rohling! Warum?? im Forum Blu-ray, DVD.

  1. LiMeGiRl

    LiMeGiRl Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.05.2005
    Hi,

    ich habe einen Film im MVCD Format den ich gerne brennen würde. Laut "Information" ist er 645,1 MB groß. Toast sagt mir aber immer, dass ein 700MB Rohling nicht ausreicht, weil ich 1,5GB Speicher brauche. Warum ist das denn so?? Muss ich den Film vorher in irgendein anderes Format umwandeln, wenn ja in welches und was für Programme gibts da??

    Dankeschön,

    LiMeGiRl
     
  2. Icestyle

    Icestyle Mitglied

    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    23.03.2005
    Versuchst du den Film als SVCD zu brennen?
     
  3. LiMeGiRl

    LiMeGiRl Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.05.2005
    ja, wollte ich eigentlich! geht das gar nicht??
     
  4. AcidDemon

    AcidDemon Mitglied

    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    04.05.2005
    MVCD ist eine nicht standardkonforume VCD und KEINE SVCD. Somit würde toast das ganze neu kodieren und daher die 1,5GB.
     
  5. LiMeGiRl

    LiMeGiRl Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.05.2005
    und was muss ich machen, damit ich das auf nen 700MB Rohling bekomme??
     
  6. Icestyle

    Icestyle Mitglied

    Beiträge:
    694
    Zustimmungen:
    36
    Mitglied seit:
    23.03.2005
    VCD auswählen und mit der Quali leben ;)
     
  7. LiMeGiRl

    LiMeGiRl Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.05.2005
    bei VCD kommt die gleiche Fehlermeldung :(
     
  8. herrmueller

    herrmueller Mitglied

    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.05.2004
  9. LiMeGiRl

    LiMeGiRl Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.05.2005

    Aahh super!! :) Das hört sich ja nach meiner Lösung an, werd's gleich mal ausprobieren!! :D Vielen Dank
     
  10. LiMeGiRl

    LiMeGiRl Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    27.05.2005
    Okay, ich habe das Programm jetzt ausprobiert! Ich habe die Filmdatei als Sequenz in dem Projekt geöffnet und bin dann auf vcd brennen! Ist das bis hier richtig? Nachdem "brennen" wurde automatisch Toast geöffnet, aber irgendwie wurden von dem VCD Builder nur zwei Image Dateien erzeugt, die Toast nicht erkennt. Was muss ich denn jetzt noch machen, damit ich vcd. dateien bekomme??
    Da kommt die Blondheit doch mal wieder durch :p
     
  11. herrmueller

    herrmueller Mitglied

    Beiträge:
    1.698
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.05.2004
    Toast kann die Dateien nicht "direkt" brennen. Du musst in Toast auf Multitrack CD-ROM XA gehen und die beiden erstellten Images auswählen. Dann kannst Du die so brennen. Ich weiss jetzt nicht genau welche Datei zuerst angewählt werden muss, aber die kleinere muss als erstes in der Liste stehen.
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...