Film aus iMovie als DV exportieren

swissmac

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.09.2003
Beiträge
734
hallo zusammen,

in idvd möchte ich mehrere diashows als separate filme importieren, damit ich jede diashow separat anwählen kann. aus diesem grund wollte ich jeden film in dv aus imovie exportieren lassen.

ich habe nun aus unzähligen bilddateien und drei themen in imovie 06 einen film erstellt. mit übergängen, etc. anschliessend habe ich den ganzen film als dv exportiert.

jetzt habe ich aber beim betrachten des dv materials festgestellt dass da grosse unterschiede zur qualität einer dvd vorliegen. die schriften sind unscharf, etc.

kann mir jemand einen ratschlag geben wie ich das verhindern kann, bzw. ob's eine andere möglichkeit gibt mein problem zu lösen?

gruss

swissmac - markus
 

RonjaMichaela

Mitglied
Registriert
18.12.2005
Beiträge
248
hm...also ein sehr guter Rat ist es nicht. Aber wenn du die Filme und Diashows von Vornherein mit Final cut Pro machst dann ist die Qualität super und auch die DVDs werden besser. Aber ansonsten weiß ich nicht wie du das verbessern könntest.
 

padlock962

Mitglied
Registriert
01.04.2006
Beiträge
716
ich hab das problem mit den Titeln auch gehabt und ich habe auch nach langem suchen keine lösung dafür gefunden :-( ich habe darum zu final cut pro gewechselt. das ist zwar teuer (als student gehts noch), dafür einfach genial. ich werde mich nie mehr von FCP trennen :)
 

swissmac

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.09.2003
Beiträge
734
naja, dann werde ich wohl mal final cut etwas genauer ansehen müssen. ist vielleicht nicht mal schlecht mit ein paar fotodateien die ersten schritte in final cut zu machen. obwohl ich eigentlich die neuen themes im imovie ganz toll finde.

frag mich aber etwas warum es keine möglichkeit gibt das material vor dem export als dv zu rendern. könnte ja schon nach idvd exportieren, und dann von dort als image rechnen lassen. dann aus dem image mit mpeg streamclip alles als dv extrahieren, aber das macht nicht wirklich spass und bringt nur recht viel arbeit.

ok, etwas verwundert bin ich ja schon, dass die ausgabequalität aus imovie nicht besser ist.

ach ja, kann ich das bis jetzt erstellte projekt auch aus final cut öffnen?
 

RonjaMichaela

Mitglied
Registriert
18.12.2005
Beiträge
248
ja, gibt eine Funktion wo du die Projekte importieren kannst. Allerdings hab ich sie noch nicht ausprobiert.
 

2nd

Aktives Mitglied
Registriert
25.07.2004
Beiträge
9.020
Wenn es nur um Bilder/Diashows geht:

http://fotomagico.com/

Ist wesentlich billiger als FCP und kann auch Titel, der Export kann dann im PhotoJPEG Format erfolgen, dann ist die Qualität auf der DVD perfekt.

Frank
 

swissmac

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.09.2003
Beiträge
734
sieht echt toll aus die software, werde ich mir wohl mal überlegen müssen. bei mir wirds wohl probleme mit der bezahlung geben. hab' keine kreditkarte, etc.

final cut steht ja auch noch zur auswahl...
 

swissmac

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.09.2003
Beiträge
734
woran wird's dann überhaupt liegen, dass ich beim export von imovie nach quicktime "hohe qualität" so eine schlechte qualität erhalte? ich kann ja da den clip nicht extra rendern lassen vor der ausgabe, oder? imovie rendert ja wohl die übergänge, aber die schrift ist extrem unscharf (siehe anhang).
 

Anhänge

  • RC-Cars.jpg
    RC-Cars.jpg
    58,2 KB · Aufrufe: 65

2nd

Aktives Mitglied
Registriert
25.07.2004
Beiträge
9.020
Liegt am DV Codec, der kann nicht mit computergenerierten Bildern umgehen. Deswegen PhotoJPEG. Such mal hier im Forum nach mir und PhotoJPEG, ich habe schon einiges dazu geschrieben :)

F.
 

swissmac

Mitglied
Thread Starter
Registriert
13.09.2003
Beiträge
734
hallo zusammen,

ich habe jetzt eine mehr oder weniger praktikable lösung für mich gefunden.

den film erstelle ich komplett in imovie, exportiere anschliessend zu idvd und lasse dort ein image rendern/erstellen. diesem image entnehme ich anschliessend die filmdatei und lasse sie in MPEG Streamclip als DV exportieren.

so kann ich dann mehrere diashows als DV dateien in idvd importieren. dies macht allerdings nur sinn wenn ich keine kapitelmarkierungen gesetzt habe und auch keine benötige.

gruss

swissmac - markus
 
Oben