ffmpegx für Intel Macs? Wie WMV in mpeg umwandeln?

  1. c003

    c003 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    4
    Hallo,

    Gibt es ffmpegx schon für Intel Macs? Mein G4 ist damit total überfordert.

    Bei der Gelegenheit wollte ich gleich mal fragen wie ich WMV in ein anderes Format umwandle (Wenn möglich für Intel Macs)
     
  2. Big L

    Big L MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    18
  3. c003

    c003 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    4
    Damit kann ich WMV zwar ansehen aber wie kann ich es umwandeln?
     
  4. Big L

    Big L MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    18
    Wenn der Film in quicktime geöffnet ist unter Ablage->Exportieren und dann den gewünschten Codec auswählen.

    Ich nutze Quicktime Pro, weiß jetzt nicht ob diese Funktion im Standard auch zur Verfügung steht.
     
  5. bahnrolli

    bahnrolli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.02.2004
    Beiträge:
    484
    Zustimmungen:
    3
    Moin,

    sicher geht es, aber nur damit. Nur den Player gibt es frei, alles andere darf dann bezahlt werden ;)

    frostige Grüße aus Waldau

    bahnrolli
     
  6. Big L

    Big L MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    18
    Ich habe gerade wieder einen WMV Film zum Quicktime Film mit Quicktime Pro und dem kostenlosen Flip4mac Codec umgewandelt.
    Stellt bei mir kein Problem dar.

    Edit: Ein direktes Umwandeln in H264 geht leider nicht. Nur über den Umweg Quicktime Film.
     
  7. nicolas-eric

    nicolas-eric MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    was meinst du damit? H264-filme liegen doch im format .mov vor und sind somit quicktime-filme...
     
  8. Big L

    Big L MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2005
    Beiträge:
    610
    Zustimmungen:
    18
    Sorry, dachte er nimmt bei Quicktime Film den Sorenson Codec. Hatte es aus einem anderem Programm (Sketchup) heraus so.

    Wenn ich aber Mpeg4 vorwähle, bekomme ich eine Fehlermeldung.
     
  9. MisterMini

    MisterMini MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.07.2005
    Beiträge:
    1.313
    Zustimmungen:
    2
    Bei mir codiert der mencoder über ffmpegx gerade mit 147 % - also offenbar mit beiden Prozessorkernen. Dann wird es wohl schon als Unibin optimiert sein, denke ich.
     
  10. c003

    c003 Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    4
    Und ffmpegx gibt es nicht als Universal Binary??
     
Die Seite wird geladen...