Festplattenwechsel/Migrationsassistent zusätzlicher user?

huegenbegger

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
27.07.2007
Beiträge
723
Moin!
Folgende Situation:
- neue HD mit 160 GB fürs MacBook
- Neuinstallation OS X, da die alte Installation von Mediamarkt war (Vorführer) und alles "mediamarkt" hiess, ich konnts nicht mehr sehen :mad:

Also habe ich hier ein wenig gestöbert und dann angefangen. Kann ja auch nichts passieren, ich habe ja die alte HD mit dem OS wie gehabt.

Nach der Neuinstallation habe ich erstmal gestartet, mir meinen neuen Besitzer eingerichtet und ein update gemacht.
Dann auch gleich mal geschaut wie ein unbefingertes OS aussieht.

Nun der Migrationsassistent.
Hat ne Zeit gedauert, ab und an der blick in den Finder, aber ich konnte keine Daten sehen.
Nach dem Abschluss wusste ich warum, er hat mitnichten die Daten in mein Profil eingepflegt sondern den alten user einfach kompletto rüber kopiert.
Also habe ich nun 2 Benutzer, einmal meinen und dann "mediamarkt"

Ja werde ich den denn nie los?

Muss ich wirklich alles manuell in mein neues Profil einpflegen?
Alle Programme, alle Einstellungen, Dateien etc.?

Oder habe ich nur eine Einstellung übersehen?

Ansonsten war der Umzug sehr komfortabel, mein alter Benutzer funktioniert bisher tadellos ohne einen Finger zu rühren.
 

olafson

Mitglied
Mitglied seit
03.02.2007
Beiträge
92
Ansonsten war der Umzug sehr komfortabel, mein alter Benutzer funktioniert bisher tadellos ohne einen Finger zu rühren.
Genau dafür ist er da.
Ich würde die Daten kopieren und dann über die Systemsteuerung -> Benutzer über das "-" den "mediamarkt" Benutzer löschen. Programme bleiben da, allerdings sind dann die Einstellungen weg.
Bei Firefox / Thunderbird, ... kann man das Archiv der Anwendung öffnen und die Profilordner kopieren, aber das hängt von der Programmversion ab.

Es kommt sehr darauf an, wie viel du von dem alten Benutzer haben möchtest. Die letzten 10% der Daten und Einstellungen werden dich sicherlich einige Tage Arbeit kosten. So etwas Bookmarks kann man auch exportieren und dann wieder importieren. Hängt stark von den Programmen ab.
 
Oben