Festplattentreiber defekt

  1. lydiaoer

    lydiaoer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Was tun, wenn Norton mitteilt, dass Festplattentreiber nicht geladen werden konnte? Aktualisierung möglich?
     
    lydiaoer, 01.04.2005
    #1
  2. admartinator

    admartinator MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.09.2003
    Beiträge:
    15.283
    Zustimmungen:
    290
    Norton... :rolleyes:

    Wie macht sich denn der "fehlende Festplattentreiber" denn sonst noch bemerkbar - ausser dieser Meldung?
     
    admartinator, 01.04.2005
    #2
  3. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Hallo

    Welches System Interne oder externe HD was sind die Symptome ist es deine Start HD.?

    Und warum benutzt du überhaupt Norton das richtet oft mehr schaden an als das es nutzen bringt.
     
    marco312, 01.04.2005
    #3
  4. lydiaoer

    lydiaoer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Rechner ist nicht gestartet - zeigte nur Open-Firmware.
    Habe ihn dann von CD gestartet, zeigte Platte nicht an. Habe sie über Norton "fehlende anzeigen" geholt und gprüft. Prüflauf wurde abgebrochen mit dem Hinweis, dass Treiber nicht geladen werden könnte. Alle Bereiche außer Medium waren erfolgreich durchgelaufen.
    Who is Horst?
     
    lydiaoer, 01.04.2005
    #4
  5. lydiaoer

    lydiaoer Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.03.2005
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Es ist das interne Startvolume mit OS 9.2- G3
    SCSI-Platte
     
    lydiaoer, 01.04.2005
    #5
  6. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Hallo

    Mit dem Hard Disk Toolkit von FWB Software kann man so etwas wieder hinbekommen.

    Gruß
    Marco
     
    marco312, 01.04.2005
    #6
  7. DER_KOMTUR

    DER_KOMTUR MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.06.2004
    Beiträge:
    775
    Zustimmungen:
    2
    Der Pferd heist Host! Ein Zitat aus dem Film: Bang, Boom, Bang

    Sollte man umbedingt gesehen haben :)
     
    DER_KOMTUR, 01.04.2005
    #7
  8. yew

    yew MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    4.696
    Zustimmungen:
    452
    Hi
    warum nicht einfach System-CD einlegen und mit "Laufwerke konfigurieren" den Festplattentreiber aktualisieren?

    Gruß yew
     
    yew, 01.04.2005
    #8
  9. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Kann man den nur denn Treiber Installieren kopfkratz ich dachte dabei gehen dann auch die Daten verloren.
     
    marco312, 01.04.2005
    #9
  10. yew

    yew MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.02.2004
    Beiträge:
    4.696
    Zustimmungen:
    452
    Hi
    du formatierst damit ja nicht die Festplatte, es werden nur die Treiber aktualisiert. Kann schon mal vorkommen, daß die Treiber zerschossen werden, dafür gibts ja auch diese Funktion. Geht allerdings nur mit den Originaltreibern. Wenn andere Treiber verwendet worden sind (Hard Disk Toolkit von FWB) klappt das Apple Programm nicht. Sollte aber möglicherweise dann auch mit dem HDT gehen.

    Gruß yew
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplattentreiber defekt
  1. akirah1122
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.812
    akirah1122
    27.01.2011
  2. dereperaner
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    461
    babapapa
    27.06.2007
  3. comeconsul
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    952
    mi00ro
    17.11.2006