Festplattentest?

Diskutiere das Thema Festplattentest? im Forum Andere

  1. wepmac

    wepmac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    25.04.2007
    Hallo

    Ich suche ein Programm mit welchem ich die Lese/Schreibgeschwindigkeit testen kann.

    Drive Genius kann es zwar aber leider nur in der Kaufversion.
    Nicht falsch verstehen aber nur für einen solchen Benchmark zahle ich keine €100,- ;).

    lg Werner
     
  2. Mimamac

    Mimamac Mitglied

    Beiträge:
    821
    Zustimmungen:
    133
    Mitglied seit:
    21.01.2007
    Probier es mal mit dem AJA Kona Test

    Musst aber Admin-Rechte haben zum testen...
     
  3. Magicq99

    Magicq99 Mitglied

    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    274
    Mitglied seit:
    18.05.2003
    In der Aktivitätsanzeige kannst Du Dir auch die momentane Datenrate der Festplatten anzeigen lassen. Während Du also z.B. eine größere Datei kopierst, kannst Du da nachsehen. Das ist denke ich ein praxisnäherer Wert als der eines Benchmarks.
     
  4. minbo

    minbo Mitglied

    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.05.2003
    Die Ergebnisse für meine Festplatten desillusionieren mich ein wenig.

    Ich bekomme für meine Samsung HD501LJ 35,3 MB/S lesend und 22,9 MB/s schreibend.

    Ist das nicht ziemlich wenig für eine SATA Festplatte, die in einem Pleiades Taurus Gehäuse mit dem Oxford 924 DSB drinsteckt und die über Firewire 800 an meinen imac 24" weiß angeschlossen ist?
    Laut eine Test der "renommierten" Zeitschrift Chip sollten es über 60 MB/s sein.
     
  5. wepmac

    wepmac Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    146
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    25.04.2007
    Sei nicht depremiert!

    Meine Interne ergibt Write 54 und Read 56MB's.

    und meine Beiden externen write/Read mit 10 MB's ;).

    lg Werner
    Danke noch für prompte Hilfe :).
     
  6. minbo

    minbo Mitglied

    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.05.2003
    Wieso sind externe Festplatten trotz einer schnellen Anbindung wesentlich langsamer als interne?
     
  7. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.575
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...wie voll ist denn deine interne?

    ...die performence einer platte hängt extrem davon ab, wie voll sie ist.
     
  8. minbo

    minbo Mitglied

    Beiträge:
    1.174
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    30.05.2003
    Die Werte sind die der externen Festplatte, meine interne wird mit >60 lesend angegeben und ist zur Zeit zu ca. 40% gefüllt.
    Ich frage mich nur wofür ich viel Geld für einen FireWire 800 Anschluss ausgebe, wenn dieser vom System nicht genutzt wird?
    Mit anderen Worten: Sind das normale Werte?
     
  9. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.575
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ....ich halte von dem genannten Gehäuse nicht viel.

    ...ob die schlechten werte aber daran liegen, kann man hier im Forum schlecht nachvollziehen.

    ....ich habe diverse FW800 Laufwerke hier im einsatz und die liegen bei 60-70% Füllung alles so um die 45-60 MB/s, je nachdem was man an Daten schreibt.
     
  10. poiu

    poiu Mitglied

    Beiträge:
    1.990
    Zustimmungen:
    178
    Mitglied seit:
    22.03.2008
    Folgende Faktoren spielen eine Rolle:

    - Füllstand der Festplatte.
    - Grösse der zu kopierenden Dateien: viele kleine Dateien werden langsamer kopiert als eine einzelne grosse Datei.
    - Wie werden die Dateien kopiert: von der internen auf die externe Festplatte, zwischen Partitionen, die sich auf der externen Festplatte befinden etc.
     

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...