Festplattentausch und Datenübernahme bei Fachhändler

Diskutiere das Thema Festplattentausch und Datenübernahme bei Fachhändler im Forum MacBook

  1. jodel123

    jodel123 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Hallo,
    ich möchte morgen beim pb 12" zu einem FH in Hamburg bringen um die Festplatte austauschen zu lassen. Die bieten auch an, die Daten der alten Platte auf die neue zu klonen.
    Meine Frage bezieht sich auf den Datenschutz bei einer solchen Aktion. Immerhin sind viele sensible Daten auf der Platte, die der FH dann quasi in der Hand hat. Würde es was nützen meinen Homefolder per FileVault zu schützen, damit die Leute garantiert keinen Zugriff auf Schlüsselbunddateien haben?

    Danke
     
  2. Ich würde das mit den Daten selbst machen. Die werden das ja nicht kostenlos übernehmen, oder? Aber FileVault sollte schützen. Allerdings musst du auch schauen, dass du genug Platz hast um FileVault wieder deaktivieren zu können (bei einer größeren Platte wohl kein Problem).

    "Stellen Sie vor Beginn sicher, dass Sie über ausreichend Speicherplatz auf der Festplatte verfügen, auf der sich Ihr privater Ordner befindet. Sie benötigen mindestens so viel Platz wie von Ihrem privaten Ordner belegt wird. Hat Ihr privater Ordner z.B. eine Größe von 20MB, sollte mindestens 20MB freier Speicherplatz vorhanden sein. Dieser Platz wird zeitweise während dem Verschlüsselungsprozess benötigt." MacOSX Hilfe


    MfG, juniorclub.
     
  3. jodel123

    jodel123 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.03.2004
    naja, selbst übernehmen scheitert an nicht vorhandenem externen speicherplatz. oder kann ich die alte pb platte in mein externes großes firewire gehäuse stecken und dann von der alten platte auf die neue klonen??
     
  4. Du kannst die aktuell verbaute Platte nach dem Wechsel in ein FW-Gehäuse stecken, davon booten und wieder zurückklonen (bzw. von DVD booten und so zurückklonen). Allerdings brauchst du halt dazu ein passendes Gehäuse oder Adapter, damit die 2.5er Platte im 3.5er Gehäuse läuft. Alternativ, aber umständlicher: das aktuelle System auf eine (vorhandene) externe Platte klonen und nach dem Wechsel von der booten und das System auf die neue Interne kopieren. Ist halt nur eine Frage von vorhandener Peripherie und Speicherplatz...

    MfG, juniorclub.

    PS: aber ein BackUp solltest du so oder so haben... ;)
     
  5. PeabodyBoneHead

    PeabodyBoneHead Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    14.05.2005
    Also Ich Hab Das So Gemacht

    Ich hab mir ein externes FIREWIRE gehäuse gekauft die zukünftige festplatte eingebaut formatiert und dann.........

    auf diese festplatte mac os installiert
    und mein aktuelles system gespiegelt/übertragen
    das geht in einem zug bei der installation

    danach von der externen gebootet, und TOL TOL TOL funktioniert

    das PB G4 15" laut www.ifixit.com aufgeschraubt ausgewiedet und neue hd implantiert.

    Operation Gelungen Patient TOT!

    SUPER MacOS ALLES TOL FUNKTIONIERT

    ohne viel geld mit ein wenig stress

    ich hab mich bei der aktion auserdem GEERDET

    hab mir einen spezial stecker dafür gebaut

    HEHEHE

    [​IMG]

    [​IMG]

    die andere seite des flexiblen drath einfach in den socken stecken oder um die hand schlaufen ab besten beides

    und beim Powerbook G4 15" ist es besser wenn man zu zweit ist
    :D :D :D :D :D






    für misserfolge stromschläge und div defekte wird meinerseits keine schuld übernommen
     
  6. jodel123

    jodel123 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.03.2004
    und genau den aufwand mit extra gehäuse oder adapter etc. wollte ich nicht betreiben. die datenübernahme kostet 20 € und an das aufschrauben des 12" pb trau ich mich nicht heran. das sollen mal schon die leute vom FH machen.

    ich mach mir halt nur sorgen um den datenschutz.

    juniorclub meint, dass filevault reichen sollte.
    gibts noch andere meinungen??
     
  7. bernie313

    bernie313 Mitglied

    Beiträge:
    22.181
    Zustimmungen:
    2.396
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    Wenn du fein säuberlich alle deine sensiblen Daten im Benutzerordner abgelegt hast sollte FV reichen, die beim FH werden wohl kaum schwereres Geschütz auffahren und versuchen die Daten zu lesen, was sicherlich mit einigem Aufwand auch möglich wäre.
     
  8. marco312

    marco312 Mitglied

    Beiträge:
    19.344
    Zustimmungen:
    214
    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Wenn du willst kann ich dir auch die neue HD einbauen und deinen Daten kopieren ;)
     
  9. jodel123

    jodel123 Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    16.03.2004
    sieh an, ein schrauber :p

    ich wollte das halt den FH machen lassen weil der auch haftet, wenn was beim tausch kaputt geht. und beim 12" soll ja alles verdammt eng besammen liegen, und ein paar sensible steckverbindungen sollen auch dabei sein.
     
  10. PeabodyBoneHead

    PeabodyBoneHead Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    14.05.2005
    und was machst du dan mit der alten platte

    ich habe meine eben in dieses gehäuse gepackt

    das ist doch kein aufwand das ist TOTAL EINFACH
    ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;) ;)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...