Festplattenplatzt verbraucht oder Berechnung falsch?

walker

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.02.2006
Beiträge
37
Hallo zusammen. Vielleicht kann mir einer weiterhelfen.

- Macbook pro i7
- Crucial SSD 480GB (seit 2 Wochen)
- MacOS 10.7.5

Benutzerordner 85 GB
Library, Programme, System 20 GB
angeblich Benutzt 320 GB

Jetzt fehlen mir angeblich irgendwie 235 GB ohne Erklärung.
Trim aktiviert und Mobile Backups deaktiviert.

Habe mit GrandPerspective, einer WhatSize-Alternative, gesucht, die findet auch keine Erklärung dafür.
In "über diesen Mac" unter Festplatten habe ich angeblich 225 GB für Filme Audio und Fotos verbraucht.
Dabei habe ich keinen einzigen Film oder Lied auf diesem Rechner. Bilder kommen auch nicht ansatzweise in diese Größenordnungen.

Was könnte das sein?
Wenn es nur eine falsche Berechnung ist, mir der Platz also trotzdem zur Verfügung steht, dann auch egal.
Wenn nicht, dann muss ich das lösen, weil die SSD dann bald voll ist.

Sehr dankbar für Hinweise:
Walker
 

Floreg

Mitglied
Registriert
11.01.2007
Beiträge
59
Versteckte Dateien anzeigen lassen und alle Ordnergrößen berechnen (Alternativ: PathFinder nutzen) und mal von Hand auf die Suche gehen.
Falsche Berechnung: Hast du den Mac mal neu gestartet?
 

walker

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.02.2006
Beiträge
37
Hi Floreg
Ja, ich habe neugestartet und ich habe auch alle unsichtbaren Dateien sichtbar gemacht. Dann bin ich durch jeden Ordner und habe die Größe geprüft. Bei den unsichtbaren Daten von der HD kamen noch mal 10 GB zusammen. Aber eine echte Erklärung konnte ich nicht finden.
 

Floreg

Mitglied
Registriert
11.01.2007
Beiträge
59
Mhh. ok. Mülleimer geleert?

Was sagt denn das Festplatten-Dienstprogramm? Schon mal Test drüber laufen lassen?
 

bernie313

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
24.153
Das deaktivieren der mobilen Backups löscht nicht unbedingt das bereits angelegte Image der mobilen Backups.
 

dg2rbf

Aktives Mitglied
Registriert
08.05.2010
Beiträge
8.140
hi..
das ist ein kleiner Bug in Maveriks, die MobilenBackups werden manchmal von TM nicht automatisch gelöscht, nehme für solche Fälle DiskInventory X u EasyFind, zum entfernen der MobilenBackups her..

Franz...
 

walker

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
23.02.2006
Beiträge
37
Hey, alles gut!
Es war am Ende der Mülleimer.
Darin war ein Ordner namens "recovered files".
Nach dem Löschen waren die über 200 GB wieder da.

Danke an Floreg für den finalen Schubser, und alle, die mitdachten.
Habt ein schönes Wochende.
Walker
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben