Festplattengehäuse - auf was achten?

  1. robb

    robb Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen,

    ich bin gerade am überlegen mir dieses gehäuse zuzulegen:
    http://cgi.ebay.de/FireWire-USB2-0-...788062919QQcategoryZ28852QQrdZ1QQcmdZViewItem

    nur leider weiß ich nich genau worauf ich bei solch billigprodukten achten muss.
    könnt ihr mir da vlt ein wenig weiterhelfen? also mehr geld als diese 25 euro wollte ich eigentlich nicht für ein gehäuse ausgeben und so schlecht sieht es ja nicht aus.

    gruß
     
    robb, 08.08.2005
  2. kein Name

    kein NameMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.04.2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    8
    Wenn es Firewire 400 hat sollte ein Oxford 911 Chip verbaut sein. Mit Profilic hab ich keine so guten Erfahrungen.
    http://www.dsp-memory.de/v1/catalog/product_info.php?products_id=10004
    Kostet ein bisschen mehr, aber das Geld ist es Wert.
     
    kein Name, 08.08.2005
  3. robb

    robb Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    35€ sind echt ein "bißchen" mehr ;) isses denn sehr tragisch wenn er keinen oxford chip verbaut hat?
     
    robb, 08.08.2005
  4. snoop69

    snoop69MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    9.460
    Zustimmungen:
    324
    Sagen wir's so, das Gehäuse mit Prolific-Chip, das ich hatte, hat mir regelmäßig (so alle paar Tage) das komplette Dateisystem der Platte zerschossen.... Ich habe aber schon von anderen gehört, die so eine Bridge erfolgreicher benutzen.

    Snoop
     
    snoop69, 08.08.2005
  5. Timosaurier

    TimosaurierMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    25
    Ja, Oxford Chips sollten es schon sein, zumindest für mich. Man hört immer wieder, das Profilic-Chips sehr instabil sind, die Verbindung gerne mal unterbricht etc...

    Ich würde es mir nochmal überlegen :)

    Aber musst Du wissen..
     
    Timosaurier, 08.08.2005
  6. blacksy

    blacksyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    1.805
    Zustimmungen:
    7
    blacksy, 08.08.2005
  7. robb

    robb Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.01.2005
    Beiträge:
    491
    Zustimmungen:
    0
    und was haltet ihr hier von?
    http://www.itdat.de/shop/index.htm?/shop/produkt11778.htm

    is allgemein von usb abzuraten wiel apple es nicht ausnutzt?
    da is auch son genesis chip oder sowas drauf.
     
    robb, 08.08.2005
  8. snoop69

    snoop69MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    9.460
    Zustimmungen:
    324
    Firewire ist USB IMHO überlegen. Angeblich sind die USB-Ports bei Macs auch ziemlich lahm. Und zu guter letzt sind die Genesys-Logic Bridges nicht gerade als Raketen berühmt, sondern liegen zwischen "geht so" und "schnarchlangsam".

    Snoop
     
    snoop69, 08.08.2005
  9. kein Name

    kein NameMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.04.2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    8
    kein Name, 08.08.2005
  10. Timosaurier

    TimosaurierMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Beiträge:
    1.514
    Zustimmungen:
    25
    Ich habe auch mal gehört, dass Gehäuse mit USB2.0 + FW zusammen nicht so gut sein sollen.
    Ich hab mir ein Pleiades gekauft, ca 60 Euro, also schon etwas teurer, aber bin damit sauzufrieden...

    [​IMG]
    [​IMG]
     
    Timosaurier, 08.08.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplattengehäuse auf achten
  1. mgamer
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    214
    Stargate
    16.07.2017
  2. p4p
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    228
  3. roedert
    Antworten:
    46
    Aufrufe:
    1.523
  4. Appleworks
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    151
    Appleworks
    31.08.2016
  5. coolboys
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    578
    Merlin2504
    21.03.2016