Benutzerdefinierte Suche

Festplattengehäuse 2.5 Zoll - welches?

  1. kurare

    kurare Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2003
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe hier bei mir noch eine 2.5 Zoll 30GB Festplatte liegen und würde diese gerne mit meinem PB nutzen. Welches Festplattengehäuse ist da geeignet?

    Und, die Platte ist mit FAT32 formatiert. Ich hatte schon versucht, die Platte mit einem USB 2.0 Gehäuse an meinem PB anzuschließen, die Platte hat aber nur so komische Geräusche gemacht, sie wurde aber nicht gemountet. Was mache ich falsch?

    Und was haltet ihr von dem DViCO Momobay CX-2 2.5 Zoll Firewire400/USB2.0 Gehäuse? Klick!

    Danke für die Hilfe.
     
    kurare, 10.03.2004
  2. lengsel

    lengselMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.553
    Zustimmungen:
    53
     

    Wenn die Platte komische Geräusche macht und sich nicht mounten lässt, ist sie vielleicht kaputt. Zu dem Gehäuse kann ich sagen dass es ordentlich funktioniert. Habe es im täglichen (Unterwegs-) Einsatz und bin zufrieden.
    Was soll an einem Gehäuse schon auch spezielles toll sein?
    Ich kenne auf jeden Fall kein flacheres.

    Grüße,
    Flo
     
    lengsel, 10.03.2004
  3. kurare

    kurare Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2003
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    Re: Re: Festplattengehäuse 2.5 Zoll - welches?

     

    Nein, kaputt ist sie nicht, da ich sie an einer DOSe zum laufen kriege.
     
    kurare, 10.03.2004
  4. kurare

    kurare Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2003
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    *schieb* :D

     
    kurare, 10.03.2004
  5. leselicht

    leselichtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2002
    Beiträge:
    1.065
    Zustimmungen:
    8
    Hallo! KO-Kriterium gegen dieses Gehäuse ist: Sie hat nur einen Firewire-Anschluß. Willst Du mal von ner DV-Kamera einen Film auf die Platte laden oder gleichzeitig andere Peripherie anschließen so geht das nicht! Ich kaufe nur Gehäuse mit zwei Steckdosen.
    Hab ne 48er, ne 80er Notebookplaten und am Ende ne 160er PC-Platte mit Stromversorgung am Firewire-Bus.
     
    leselicht, 11.03.2004
  6. Maverik

    MaverikMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    16
    Mmh, für mich hört sich das an als ob die Platte am Powerbook nicht genügend Strom bekommt. Jedenfalls ist das bei meinem gehäuse so, das wenn die 2,5" so klackert das ich noch nen Netzteil anschließen muß.
     
    Maverik, 11.03.2004
  7. kurare

    kurare Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2003
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
     

    Gibt es denn ein Gehäuse für eine 2.5 Zoll Festplatte mit zwei Anschlüssen?
     
    kurare, 11.03.2004
  8. kurare

    kurare Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2003
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
     

    Hm, das könnte es vielleicht sein, aber warum habe ich bei ner XP-Dose kein Problem damit?
     
    kurare, 11.03.2004
  9. Maverik

    MaverikMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    15.06.2003
    Beiträge:
    606
    Zustimmungen:
    16
    Mein Combogehäuse hat 2 Firewire und ein USB.
    Leider hab ich keinen Link von nem Bild.
    Läuft am Mac und am PC.
     
    Maverik, 11.03.2004
  10. kurare

    kurare Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2003
    Beiträge:
    1.127
    Zustimmungen:
    0
    @Maverik: Was hast Du denn für ein Modell?
     
    kurare, 11.03.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplattengehäuse Zoll welches
  1. p4p
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    229
  2. roedert
    Antworten:
    46
    Aufrufe:
    1.527
  3. Appleworks
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    151
    Appleworks
    31.08.2016
  4. PiaggioX8
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    463
    PiaggioX8
    03.08.2012
  5. MicFis
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    653
    Oepfelchern
    11.12.2009