Benutzerdefinierte Suche

Festplattendienstprogramm

  1. Adrenalinpur

    Adrenalinpur Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Hallo @ll,

    ich möchte mit OS X eine externe USB HFS extended HDD formatieren, weil diese HDD anderweitig verwendet wird und Daten drauf sind, die nicht mehr drauf sein sollen.

    Das Festplattendienstprogramm meldet: Fehler beim sStarten des Hintergrundprozesses des Festplattendienstprogrammes.

    Wer weiß was ich falsch mache?
     
    Adrenalinpur, 14.10.2004
  2. pique

    pique

    das ist allerdings wild. aber nicht verzagen:

    [​IMG]

    brb

    gib mir 5 min.
     
    pique, 14.10.2004
  3. SchaSche

    SchaScheMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Beiträge:
    8.468
    Zustimmungen:
    88
    Diese Fehlermeldung hatte ich noch nie. Versuch mal eine neue Partition zu erstellen...
     
    SchaSche, 14.10.2004
  4. Dr. NoPlan

    Dr. NoPlan

    ... schätze mal von der CD sollte es besser gehen.
     
    Dr. NoPlan, 14.10.2004
  5. pique

    pique

    kannst du die platte ansprechen, z.B. umbenennen, einfach löschen ohne formatänderung?
     
    pique, 14.10.2004
  6. Lace

    LaceMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.06.2003
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    13
    Zuerst schau dir mal an mit welchem Device die Festplatte gemountet ist:

    Gib in der Konsole ein:

    mount

    Da steht z.B. bei mir für meine externe Firewire Festplatte:
    /dev/disk2s10 on /Volumes/datenkiste

    Dann gib ein:

    sudo newfs_hfs -w -v Datenkisteneu /dev/disk2s10

    -v gibt hier den neuen Namen für das Volume an.

    Damit wird die Platte neu formatiert.

    Mit dem Programm pdisk kannst Du neue Partitionen erstellen, wenn Du das willst. Aber es dürfte ja schon eine existieren.

    Weitere Optionen findest Du mit:

    man newfs_hfs
     
    Lace, 14.10.2004
  7. Adrenalinpur

    Adrenalinpur Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    die Daten löschen kann ich und die HDD ansprechen
    aber m.E. kann man dann u.U. doch noch aten lesen bei nur löschen

    wenn ich von System-CD boote wird denn dann die ext. USB-HDD erkannt?
     
    Adrenalinpur, 14.10.2004
  8. pique

    pique


    Krass gut der Mann/Frau?/???Hund !
    Kompliment

    [​IMG]
     
    pique, 14.10.2004
  9. Lace

    LaceMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.06.2003
    Beiträge:
    1.573
    Zustimmungen:
    13
    Alte Unix Schule :)
     
    Lace, 14.10.2004
  10. Adrenalinpur

    Adrenalinpur Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.07.2004
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    @Lace! cooler Tipp mach ich jetzt mal!
     
    Adrenalinpur, 14.10.2004
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplattendienstprogramm
  1. IPOSI
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    368
    ekki161
    01.06.2017
  2. AL-OSX
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    392
    rembremerdinger
    12.05.2017
  3. Bimsiausemdschungel
    Antworten:
    39
    Aufrufe:
    781
    rechnerteam
    23.01.2017
  4. JochenN
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    228
    JochenN
    15.12.2016
  5. DerFloe
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    268
    DerFloe
    11.08.2016