Festplattendienstprogramm

  1. jänz

    jänz Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    2
    Möchte ganz gerne von meiner festplatte ein image als sicherheitsdatei erstellen, jedoch immer wenn ich meine interne festplatte anklicke und auf image erstellen klicke kommt folgende fehlermeldung:
    .....konnte nicht erstellt werden. Ressource ist belegt.

    Was heisst das??? Habe eingestellt das das image komprimiert werden soll und nicht verschlüsselt.
     
    jänz, 21.10.2006
    #1
  2. marco312

    marco312 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.11.2003
    Beiträge:
    19.176
    Zustimmungen:
    211
    Könnte sein das du nicht genügten freien Speicher zur Verfügung hast.
     
    marco312, 21.10.2006
    #2
  3. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    4.756
    Zustimmungen:
    369
    Du mußt von der Installations-DVD starten und das Festplattendienstprogramm auswählen. Dann kannst Du Deine Systempartition sichern. Solange die in Betrieb ist, geht das nicht (höchstens mit Programmen wie Superduper).

    Gruß, eiq
     
    eiq, 21.10.2006
    #3
  4. jänz

    jänz Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    2
    danke für die schnellen antworten, wie gross sind denn so die image-dateien?? meine 80gb platte ist mit 43gb belegt...
     
    jänz, 21.10.2006
    #4
  5. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    4.756
    Zustimmungen:
    369
    OK, dann wirds natürlich knapp, solange Du nicht auf eine externe Platte sicherst. Ich weiß nicht, wie sehr sich die Komprimierung auswirkt, aber auch wenn es grade eben passt, ist die Festplatte danach zu voll, um noch vernünftig mit OS X zu arbeiten.

    Gruß, eiq
     
    eiq, 21.10.2006
    #5
  6. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    6.510
    Zustimmungen:
    62
    es ist ohnehin ratsam, ein backup auf einer externen platte zu machen ;)

    im ernstfall nutzt es dir nichts, wenn deine systemplatte beschädigt ist...


    nur, falls du das nicht ohnehin vor hattest
     
    MahatmaGlück, 21.10.2006
    #6
  7. MahatmaGlück

    MahatmaGlück MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    21.10.2003
    Beiträge:
    6.510
    Zustimmungen:
    62
    was für einen rechner hast du - rein interessehalber
     
    MahatmaGlück, 21.10.2006
    #7
  8. jänz

    jänz Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    2
    Ja schon klar, habe ja noch meine 250gb erxterne, wollte nu wissen wie gross das image dann so ist
     
    jänz, 21.10.2006
    #8
  9. jänz

    jänz Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.06.2006
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    2
    macbook white 2ghz 1gb ram 80gb
     
    jänz, 21.10.2006
    #9
  10. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    4.756
    Zustimmungen:
    369
    Achso, dann wird es passen.
    Da ich noch nie ein komprimiertes Image gemacht habe, kann ich zur Größe nichts sagen, aber im schlimmsten Fall wird es 43gb groß sein.

    Gruß, eiq
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplattendienstprogramm
  1. IPOSI
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    366
    ekki161
    01.06.2017
  2. AL-OSX
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    384
    rembremerdinger
    12.05.2017
  3. Bimsiausemdschungel
    Antworten:
    39
    Aufrufe:
    777
    rechnerteam
    23.01.2017
  4. JochenN
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    227
    JochenN
    15.12.2016
  5. DerFloe
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    266
    DerFloe
    11.08.2016