macOS Big Sur Festplattendienstprogramm startet nicht

RidingRide

Registriert
Thread Starter
Registriert
14.03.2021
Beiträge
2
Hallo Leute,

ich möchte meinen Mac Mini 2018 (Intel i3, also Basisversion) gerne zum Verkauf vorbereiten und daher auf Werkseinstellungen zurücksetzen.

Das Problem dabei ist, dass ich weder bei Neustart noch Ein- und Ausschalten mit den Tastenkombinationen CMD + R, ALT+CMD+R, ALT+CMD+P+R (als erstes versucht; ich meine das resettet aber nur den VRAM?) in das blöde Festplattendienstprogramm komme.

Ich habe es jetzt sicherlich 25x probiert mit allen Kombis.
Für einen Rat wäre ich sehr dankbar!

Liebe Grüße
 

bernie313

Aktives Mitglied
Registriert
20.08.2005
Beiträge
24.028
Was für eine Tastatur bei einer usb kann man die Kombi sofort nach dem einschalten drücken, bei einer Bluetooth Tastatur erst später um den startgong herum( das ist recht frickelig, da das richtige Zeitgeistes zu treffen)
 

RidingRide

Registriert
Thread Starter
Registriert
14.03.2021
Beiträge
2
Was für eine Tastatur bei einer usb kann man die Kombi sofort nach dem einschalten drücken, bei einer Bluetooth Tastatur erst später um den startgong herum( das ist recht frickelig, da das richtige Zeitgeistes zu treffen)

Vielen Dank 🙏 ...war tatsächlich das Timing (bluetooth tasta)
 

hutzi20

Aktives Mitglied
Registriert
08.08.2013
Beiträge
1.213
Du hältst die Tasten auch gedrückt und nicht nur kurz angetippt?
EDIT: Beitrag hat sich überschritten und hat sich wohl bereits gelöst.
 
Oben