Festplattendienstprogramm Falsche Festplattengröße

Diskutiere Festplattendienstprogramm Falsche Festplattengröße im Utilities und Treiber Forum

  1. DocSnider

    DocSnider Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    21.06.2005
    Wollte meinen IMac für einen späteren Verkauf neu aufsetzen.

    Leider wird nach dem Löschen der Festplatte eine falsche Größe angezeigt (300 GB statt 1 TB).

    Im Partionierungsmenu stimmt die Größe, ich kann aber keine Partition anlegen?

    Was tun, sprach Zeus?
     
  2. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    7.794
    Zustimmungen:
    1.711
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Erster Vorschlag, wenn auch nur von mir, nicht von Zeus: Mehr Details.
    Welcher Rechner, welches Betriebssystem?
    Vielleicht Screenshots vom FPDP?
    Partitionierungsmenü? Vermutlich der Reiter "Partitionieren" im FPDP, also durchaus der richtige. Aber woran hängt es, daß du keine Partition anlegen kannst? Das ist aber stark von der verwendeten Systemversion abhängig
    Mal muß man von "aktuell" au "eine Partition" umstellen, auch wenn es aktuell genau eine Partition ist, mal muß man links auf "alle Geräte" umschalten.
    Und: WO werden denn die falschen 300 GB angezeigt? Infobox zum Volume, Statusleiste der Finderfenster? Oder diese ominöse grafische Anzeige "über diesen Mac"?
     
  3. DocSnider

    DocSnider Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    21.06.2005
    Vielen Dank für deine Reaktion, die Informationen stehen in meiner Signatur.
    Screenshot ist jetzt ein bißchen schwierig, Rechner läuft ja derzeit nicht....
    Bin jetzt auf mein Dell ausgewichen.
    Nach der Formatierung wird eine Partition in der Übersicht angezeigt mit einem Volumen von 300 GB.
    Nach klicken auf Partionieren wird eine Partition mit einem Volumen von 1 GB angezeigt, davon 300 noch für eine weitere Partition zu wählen (warum eigentlich 300 wenn auf der Platte nix mehr drauf ist?).
    Wenn ich diese Partion auswähle und dann auf anwenden gehe, bricht der Vorgang mit der Meldung, dass keine Partion erstellt werden kann.
     
  4. Malice 313

    Malice 313 Mitglied

    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    247
    Mitglied seit:
    16.02.2018
    Habe ich ausgeblendet, da das zum Großteil nur unnötig Anzeigefläche frisst.

    Dann mach halt ein klassisches Foto. Also nicht so klassisch, dass du jetzt noch Silbernitratverdünnung ansetzen musst, sondern einfach mit irgendeiner digitalen Kamera.
     
  5. Olivetti

    Olivetti Mitglied

    Beiträge:
    8.350
    Zustimmungen:
    1.932
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    es liegt vermutlich, wie so oft, an der ausgeblendeten "Alle Geräte einblenden"-option unter Darstellung im FPDP.
     
  6. DocSnider

    DocSnider Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    21.06.2005
    Vielen Dank für eure Hilfe.

    Habe das Problem etwas „durch die Brust ins Auge“ gelöst.
    FP auf afps formatiert und dann mit einem Terminal Befehl alles gelöscht und neu in hfs formatiert.

    Booten unter afps dauerte zig Minuten!


    Grüße
     
  7. Schiffversenker

    Schiffversenker Mitglied

    Beiträge:
    7.794
    Zustimmungen:
    1.711
    Mitglied seit:
    25.06.2012
    Und auch keineswegs immer aktuell sein muß.
    Und bei vielen stehen da zig Geräte…
     
  8. DocSnider

    DocSnider Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    554
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    21.06.2005
    um noch einmal Schiller zu bemühen „Nur der Irrtum ist das Leben,
    und das Wissen ist der Tod“.

    Schönes Wochenende
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.