Festplatten Upgrade beim MM Intel

  1. macsta

    macsta Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich möchte in meinen Mac Mini eine 100GB Festplatte einbauen.
    Wie bekomme ich das Betriebssystem auf die neue Festplatte?
    Muss ich OSX ganz neu installieren?

    Gruss,
    Martin
     
    macsta, 25.04.2006
  2. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    OK, dass du eine SATA-Platte brauchst, weißt du vermutlich schon...
    Du kannst das Betriebssystem prinzipiell entweder "clonen" (Eine bootbare Kopie einer bestehenden Installation machen), oder neu installieren.

    Vorher solltest du die Platte natürlich mit dem Festplatten-Dienstprogramm initialisieren...
     
    performa, 25.04.2006
  3. in2itiv

    in2itivMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.10.2003
    Beiträge:
    26.121
    Zustimmungen:
    1.635
    ....ambesten in dem du deine bisherige Platte komplett auf eine externe platte clonst (geht wunderbar mir carbo copy cloner > schau mal bei versiontracker.com)

    ...nach wechselst du die paltte im mini....bootest das gerät von der externen (ALT beim starten gedrückt halten...platte auswählen) und clonst dir die platte zurück auf die interne.
     
    in2itiv, 26.04.2006
  4. macsta

    macsta Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    hmm, ohne externes Festplattengehauese wird das schwierig sein oder?
    Kann ich nicht einfach die Platte austauschen dann von der OSX Installations-CD booten?

    Ich moechte gerne 2 Partitionen haben, eine fuer das System und eine weitere fuer Daten. Bietet da OSX irgendein Tool an, wo ich waehrend der Installation die Partition anlegen kann, bzw. nachher splitten kann ohne die Daten darauf zu verlieren.
    Wie mache ich das mit den persoenlichen Ordner, wo kann ich festlegen, dass ich meine Benutzerordner auf ne andere Partition verschieben moechte?


    Gruss,
    Martin
     
    macsta, 26.04.2006
  5. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Nein, eigentlich nicht.

    Doch, klar.
    Und da startest du eben das Festplatten-Dienstprogramm...

    Ja klar.
    Festplatten-Dienstprogramm... ;)
     
    performa, 26.04.2006
  6. macsta

    macsta Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.03.2006
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    wenn das so geht ist ja alles i.o, ich bin davon ausgegangen, dass das Festplatten-Dienstprogramm nur mit einem installierten Betriebsystem laeuft.


    jetzt geh ich mal weitergoogeln, zu einem Teil meiner Fragen bin ich schon auf was brauchbares gestossen, hoffe das laesst sich so auch unter Tiger umsetzen:

    -How and why to move your home directory to a different partition
    http://www.bombich.com/mactips/homedir.html

    How to: Move your OS X swapfiles to a separate disk to improve virtual memory performance
    http://www.bombich.com/mactips/swap.html

    Vielleicht hat noch jemand ein paar gute Surftipps zu dem Thema.

    Gruss,
    Martin
     
    macsta, 26.04.2006
  7. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Warum willst du denn überhaupt zwei Partitionen nutzen?
     
    performa, 26.04.2006
  8. NiLS-Da-BuBi

    NiLS-Da-BuBiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    8
    Guck doch in seine sig.
     
    NiLS-Da-BuBi, 26.04.2006
  9. performa

    performaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.10.2005
    Beiträge:
    16.427
    Zustimmungen:
    253
    Muß ich das verstehen?
    Er hat zwei verschiedene Computer.
    Und..?
    Was hat das mit der Anzahl Partitionen auf einem dieser Rechner zu tun?

    Auf OS X ist eine zweite Partition auf derselben Platte in den meisten Fällen nicht vorteilhaft, sondern eher nachteilhaft...
     
    performa, 26.04.2006
  10. NiLS-Da-BuBi

    NiLS-Da-BuBiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    707
    Zustimmungen:
    8
    Ja aber Windowsanwender legen i.d.R. immer mindestens 2 Partitionen an. Als ich zum Mac gewechselt habe hatte ich auch immer Angst um meine Daten da sie auf der gleichen Partition wie das OS waren.

    Windows wird von PowerUser meistens alle paar Monate neu installiert - daher haben die meisten eine kleine Partition für Windows eine für die Daten und Programme - eine reinstalltion geht dann fixer da man die Windows CD auf Part 2 hat und nun nur noch die setups der Programme ausführen damit die Pfade und Reg.einträge wieder stimmen ect.

    Wenn man solche Erfahrungen gemacht hat mit einem Computer ist es schwer sich an den Gedanken zu gewöhnen das man ab sofort nur noch eine Partition braucht.
     
    NiLS-Da-BuBi, 26.04.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplatten Upgrade beim
  1. bart1977
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    470
    futureformer
    14.11.2016
  2. Miro1895
    Antworten:
    38
    Aufrufe:
    1.003
    Miro1895
    01.09.2016
  3. Raffael2407
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    360
    Olivetti
    24.07.2016
  4. planman
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    384
    Cousin Dupree
    11.09.2010
  5. Soeren32
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    1.493
    walter_f
    21.06.2008