Festplatten crash ;(

freeskydiver

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
501
Jetzt ist es soweit ...natürlich grad vor meinem wöchentlichem Backup ;-/
Gibt es eine Chance? Mit der Install CD meldet das Festplatten Programm
------------------------------------
Festplatte "Macintosh HD" überprüfen und reparieren
Ungültiger Volumen-Header
HFS+ Volumen wird überprüft
Ungültige Knotengröße des B-Baum-Headers
Volumen-Überprüfung ist feahlgeschlagen.

Fehler: Der zugrundeliegende Prozess meldet einen Fehler beim Beenden.



1 HFS-Volume überprüft
1 Volume konnte aufgrund eines Fehlers nicht repariert werden.
 

maceis

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.09.2003
Beiträge
16.878
Kannst Du noch im Single User Modus booten (oder sogar normal)?
Hast Du ne externe Platte?
 

Lor-Olli

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.04.2004
Beiträge
9.246
Wenn die Platte noch erkannt wird, könnte dir DataRescue helfen. Ich hatte eine ähnliche Anzeige auch schon mal, konnte die Daten aber bis auf wenige Ausnahmen retten!
 

pisco

Mitglied
Mitglied seit
20.09.2003
Beiträge
219
vielleicht hilft das programm diskwarrior?
 

Bantam

Mitglied
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
597
Was ist denn passiert? Hast Du keinen Zugriff mehr auf Deine Festplatte? Hast Du außer dieser Meldung etwas Negatives bemerkt?
Starte das Festplattenprogramm noch einmal und versuchs gleich zu reparieren. Der B-Baum-Fehler ist noch nichts Gravierendes und läßt sich gewöhnlich schnell reparieren. Die Festplatte ist nicht im Eimer. Ich hatte solche Fehlermeldungen früher oft - alle Festplatten laufen heute noch wunderbar.
Wenn sich's von der HD nicht reparieren läßt, leg die System-DVD ein und starte dort das Festplattendienst...
 

freeskydiver

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
501
Also danke an alle die mir geantwortet haben.
Die Situation sah folgendermaßen aus:
-booten unmöglich
-booten von install cd erst nach dem xten Versuch
-verschiedene tools angetestet.
-Diskwarrior gekauft. Bootfähige disk gebaut....
-booten unmöglich
-anderen mac mit firewire gebootet(vorher diskwarrior drauf installiert)
-nach 1-er Stunde arbeit des Programm's sieht er meine platte ich kann sichern was ich noch nicht hab. Aber scheinbar kann er den Baum nicht neu schreiben ...eventuell ist die Platte hin?!
Also ...dank diskwarrior hab ich für 99US$ eventuell alle Daten zurück ( muss ich noch checken)
;)

ps: ich habe ALLE vorgänge (bis auf die diskw. geschichte) x-mal (mindestends 10-15 mal) probiert.
Festplattenprogram noch deutlich mehr ;) ...egal jetzt siehts gut aus

jetzt hab ich erstmal die nase voll ...morgen geh ich ab früh springen ...erstmal entspannen ;)
 

Bantam

Mitglied
Mitglied seit
15.05.2006
Beiträge
597
dann hatte ich wohl mit den B-Baumfehler (im alten MacOS) immer ziemliches Glück!
 

Grin3d

Neues Mitglied
Mitglied seit
04.09.2004
Beiträge
18
also ich hatte genau das gleich problem mit meinem g5 dual 2ghz und osx 10.4. mit diskwarrior konnte ich das laufwerk reparieren (was das festplatten-dienstprogramm von apple nicht schaffte), allerdings bootet er trotzdem nicht mehr. bei neuinstallation ab dvd meldet er nun "hiermit installieren sie mac osx zum ersten mal". :rolleyes: überschreibt er mir dann alle daten, auch den benutzer- und programmordner ?
werden bei "archivieren und installieren" die programme auch ins archiv verschoben oder bleiben die im system enthalten?

danke für tipps,
die reparatur hätte insofern nichts gebracht, wenn ich jetzt erst recht wieder alles neu aufsetzen muss!?
 

jam2000

Mitglied
Mitglied seit
02.02.2007
Beiträge
277
habe ähnliches problem

ich machs kurz:

externe festplatte, auf die seite gefallen, nur noch brummen und nix wird mehr erkannt, außer der wechselrahmen.

würde mich freuen, wenn man hier ne antwort hätte...vielleicht passen die ja sogar zusammen.


;-)
 
Oben