Festplatte wird nach Einsatz in RAID-Gehäuse nicht erkannt (Noob-Frage...)

wiefra3

Aktives Mitglied
Registriert
11.04.2004
Beiträge
1.205
Spätestens bei "RAID Gehäuse" wäre ich hellhörig geworden. Es gibt auch Gehäuse für 2 oder mehr Platten ohne diese Bezeichnung.
zb.
RSHTECH USB 3.0 SATA Festplattengehäuse für 3,5''/2,5'' SSD & HDD Externe HDD Gehäuse Festplatten Gehäuse mit USB 3.0 Kabel unterstützt bis zu 6 Gbps & 16TB Laufwerke mit 12V 2A Netzteil, RSH-319
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
1.613
(Edit: Wieder was gelernt. Für den Datenträger ist auch der JBOD-Mode des Controllers als „Change“ zu verstehen. Ich glaube bei den ICY-Boxen ist das explizit mit Warnung im Manual.)
Wieso „auch“? Ist das nicht naheliegend, wenn ich zwei Platten als eine ansprechen möchte, dass sich da was ändert?
War zumindest mein erster Gedanke.
Wobei ich mich über den Hinweis im Manual wundere und es mir für den Anwender leid tut.
 

mausfang

Aktives Mitglied
Registriert
04.08.2016
Beiträge
2.295
Wieso „auch“?
War erläuternd gemeint … mir ist das transparent. Bzw. diverse Manuals und Hinweise „respektablerer“ Hersteller hatten mich da schon sensibilisiert.
Für das vom TE verlinkte Gehäuse findet man im Netz kein Manual …
 

mausfang

Aktives Mitglied
Registriert
04.08.2016
Beiträge
2.295
Das habe ich jetzt auch gelernt.
Keine Häme meinerseits … Ich drücke die Daumen, dass Acronis Dir aus der Patsche hilft.

Edit: Ich hoffe immer, dass ich trotz doppelt und dreifach gesichert nicht mal was unwiederbringlich verliere, das wirklich wichtig ist.

Hab schon selbst Böcke geschossen, an die ich gar nicht mehr denken mag.
 

MacKaz

Aktives Mitglied
Registriert
12.01.2020
Beiträge
1.613
Ok, dann habe ich das Vorgehen falsch verstanden, dachte JBOD wäre gewählt worden und nicht das einzelne Ansprechen der Disks.
 

Lemim

Mitglied
Thread Starter
Registriert
27.10.2005
Beiträge
453
Ich hatte tatsächlich JBOD gewählt, weil ich mich nicht auskenne und es in der Anleitung als Option für einzelnes ansprechen verstanden hatte. Mein größter Fehler war, dass ich die volle Platte ohne Backup da einfach reingeschoben habe. Bei Kindervideos (FinalCut-Material) der letzten 3 Jahre war das ein bisschen sehr dumm.

Aber: EaseUs hat mich gerettet und über Nacht fast alle Daten wiederhergestellt. :)

Danke für eure Hilfe!!!
 
Oben Unten