Festplatte voll - ohne Daten!

  1. LargoLaGrande

    LargoLaGrande Thread Starterunregistriert

    Mitglied seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute,
    ich brauche dringend Eure Rat: gestern Abend sagte mir überraschend OSX3.9, dass das Startvolumen voll sei. Überraschend, weil ich bis dahin nur ca. die Hälfte belegt hatte. Ich dachte mir nichts dabei, löschte hier und da ein paar Kleinigkeiten und ging dann ins Bett. Heute jedoch: die HD ist und bleibt randvoll, ich kann keine Mails holen, keine Tools zum Platte inspizieren laden und nicht mal mehr ein Doc in Word öffnen, und ganz egal wie viel ich lösche, die HD bleibt bei 100% ausgelastet.
    Zwischendurch waren überraschend 2MB frei geworden und ich konnte MacJanitor laden und starten da ich in einem anderen Thread von überfüllten Log-Dateien gelesen habe, der Nutzen war jedoch nicht ersichtlich.
    Ich bin völlig ratlos und hasse es langsam, egal was ich für einen Computer habe, ich habe IMMER irgendwelche wirklich schweren Probleme, dabei mache ich nichts außergewöhnliches...
    Neues gabs auf dem Rechner auch nicht, bis auf die USB-Cam für iChat Software, aber die gabs schon ein paar Tage länger...
    Weiß jemand Rat? Danke schon mal...
     
    LargoLaGrande, 25.12.2005
  2. Xenara

    XenaraMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2004
    Beiträge:
    392
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ist auch im Papierkorb nix mehr drin? Oder irgenwelche Previous Systems?
    Probiers mal mit WhatSize, das zeigt dir an, wo wieviel Daten liegen. Vielleicht ist es nur ein verstecktes Verzeichnis (war zumindest bei mir mal der Fall).
    http://www.id-design.com/software/whatsize/index.php

    Viele Grüße,
    Xenara
     
    Xenara, 25.12.2005
  3. maga

    magaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.02.2003
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    1
    Hi,

    falls Du X11 installiert hast, starte es (findest Du unter Programme -> Dienstprogramme), damit wechselst Du in das Verzeichnis /var/log (gib erst ein cd / für den Wechsel in das Rootverzeichnis und dann anschließend cd /var/log).

    Dann lass Dir die Größe der enthaltenen Logdateien anzeigen mit df -k

    Jetzt kannst Du mit rm -r -f Dateiname beginnen, Log-Dateien zu löschen - je größer desto eher.

    Wenn Du Platz gemacht hast, starte einen Reboot.

    Für die Zukunft empfehle ich Dir, Dir ein Programm wie z.B. Whatsize von defekter Link entfernt herunterzuladen, damit kannst Du Dir die Platzverschwender anzeigen lassen und löschen.

    Viel Glück und viele Grüße

    Matthias
     
    maga, 25.12.2005
  4. Fantômas

    Fantômas

    hast du norton antivirus auf deinem rechner?
    dann solltest du mal HIER gucken

    gruss
    ollo
     
    Fantômas, 25.12.2005
  5. LargoLaGrande

    LargoLaGrande Thread Starterunregistriert

    Mitglied seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    danke zuerstmal für Eure Ratschläge. Leider hat nichts gefruchtet. Whatsize kann ich nicht laden da meine HD voll ist, der Papierkorb ist so leer wie er nur geht und X11 habe ich leider nicht, versuchte das gleiche zwar mit terminal, aber da gab es permission-Probleme.
    Ich habe mal von CD gebootet und mir mit dem HD-Tool die HD angesehen. Da hatte sie 200 MB frei (auch viel zu wenig, ich hab ja mittlerweile auch GBweise Daten gelöscht!), aber die waren nach dem nächsten Boot auch weg.
    Bei einer Suche nach Dateien die groß und unsichtbar sind wird der Finder neu gestartet... :-(
    Noch Ideen von Eurer Seite?
     
    LargoLaGrande, 25.12.2005
  6. oneOeight

    oneOeightMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.11.2004
    Beiträge:
    48.163
    Zustimmungen:
    3.887
    es gibt 2 tools, die zeigen dir alle dateien und deren größe an...
    whatsize und omni disksweeper...
     
    oneOeight, 25.12.2005
  7. LargoLaGrande

    LargoLaGrande Thread Starterunregistriert

    Mitglied seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Ja, aber ich kann sie nicht laden, da meine HD voll ist.
     
    LargoLaGrande, 25.12.2005
  8. UdoN

    UdoNMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.06.2004
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Loesung hab ich noch nicht aber:

    !!!!!!!!
    wenn Du nicht genau weist was Du tust, lass das mit dem 'rm -rf' das kann boese Folgen haben
    !!!!!!!!
     
    UdoN, 25.12.2005
  9. blalalama

    blalalamaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.05.2003
    Beiträge:
    842
    Zustimmungen:
    1
    Hmm... der richtige Tipp wäre doch sudo 'rm -rf /.' oder? :D

    PS: machs nicht! ;)
     
    blalalama, 25.12.2005
  10. LargoLaGrande

    LargoLaGrande Thread Starterunregistriert

    Mitglied seit:
    20.09.2004
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Danke, es klappt ja vorerst sowieso nicht... ;)
    Warum passiert sowas immer erst am 1. Feiertag wenn mehrere kommen?
     
    LargoLaGrande, 25.12.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplatte voll Daten
  1. deeka
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    178
    Matrickser
    23.06.2017
  2. MWieser
    Antworten:
    23
    Aufrufe:
    702
  3. MilBi
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    1.137
    icetiger991
    02.02.2017
  4. spu
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    448
    Macschrauber
    26.01.2017
  5. nikmacc
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    1.489
    nikmacc
    29.11.2013