Festplatte voll? Finderdarstellung falsch

Umac_de

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
469
MacPro 2 mit 2 Crucial 250GB SSD im Raid 0 im Startvolume
Lion 10.7.4 / TRIMM-Option für Crucials ist aktiviert

Nein, es handelt sich nicht um das Problem mit lokalen TimeMachine-Backups!
Backups = 0 kb


Problem:

A)
Es sollen nur noch ca. 50 GB frei sein laut Finder-Leiste unten.
"df -h" im Terminal liefert dasselbe Ergebnis.

B)
Die Auflistung der Dateien im Finder (alle Ordnergrößen berechnen) auch nach Aktivierung "zeige unsichtbare Dateien" ergibt ca. 250 GB.

Es müssten also 250 GB frei sein.


Bisherige Lösungsversuche:
- Dateiverzeichnisse mit DiskWarrior neu erstellt
- DaisyDisk zeigt auch nur 50 GB freien Speicher an und lässt uns im Dunkeln mit den restlichen 200 GB.
- TRIMM-Option s.o.
- Nichts ungewöhnliches bei "ls -lrs" auf der Startplatte


Irgendwelche Ideen?!
 

matti789

Mitglied
Mitglied seit
07.07.2006
Beiträge
162
Ich hatte einmal dasselbe Problem und bei mir hat es geholfen die Festplatte wie Festplattendienstprogramm zu reparieren. Hoffe das hilft! Gruss
 

pmau

Aktives Mitglied
Mitglied seit
13.02.2008
Beiträge
6.058
df -H
df -h

Ein feiner Unterschied ;) Der Rest erklärt sich von selbst ...
 

Umac_de

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
469
df -H
df -h

Ein feiner Unterschied ;) Der Rest erklärt sich von selbst ...
pmau, leider erklärt sich da gar nix. Von selbst schon gar nicht.:confused:
Bei beiden Eingabe -> zu 91% voll.
Aber immerhin: Gut mitgedacht.

Ach übrigens: Das ganze kam zu Tage, weil die Meldungen auftauchten -> Pladde ist voll.
Dann haben wir erstmal aufgeräumt -> deshalb sind jetzt 50 GB frei.
Das ganze ist umso verwunderlicher, weil alle Daten sich im Prinzip auf den anderen 4 Festpladden befinden (incl. iTunes-Libraries).
Ich hatte das ja mal, dass das log-System die Pladde vollgemüllt hat.
Aber dann war das auch im Finder ersichtlich.

@matti789 Deswegen hatten wir ja auch schon DiskWarrior im Einsatz, der ja bekanntermaßen das bessere Tool ist.
Aber ok, machen wir morgen noch mal.
 

xentric

Aktives Mitglied
Mitglied seit
11.05.2007
Beiträge
4.154
B)
Die Auflistung der Dateien im Finder (alle Ordnergrößen berechnen) auch nach Aktivierung "zeige unsichtbare Dateien" ergibt ca. 250 GB.
Bist du sicher, dass du auch für jeden Ordner die Zugriffsrechte hast wenn du es per Finder anzeigen lässt? Ich hab kein TimeMachine, aber als ich mal da rumgegraben hatte zum Spaß, konnte ich ohne ändern von Rechten für meinen selbst für meinen Adminnutzer da z.B. nicht reinschauen per Finder. Auch nicht in .DocumentRevisions-V100 fürs Versions. Da kommt dann nämlich 0kb.

Ich meine, 200GB sind ja nicht wenig. Wirst du doch wohl selbst wissen / finden können.
 

Umac_de

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.11.2006
Beiträge
469
Bist du sicher, dass du auch für jeden Ordner die Zugriffsrechte hast wenn du es per Finder anzeigen lässt? Ich hab kein TimeMachine, aber als ich mal da rumgegraben hatte zum Spaß, konnte ich ohne ändern von Rechten für meinen selbst für meinen Adminnutzer da z.B. nicht reinschauen per Finder. Auch nicht in .DocumentRevisions-V100 fürs Versions. Da kommt dann nämlich 0kb.

Ich meine, 200GB sind ja nicht wenig. Wirst du doch wohl selbst wissen / finden können.
Da das ganze eine Fernwartung ohne Remote ist, bin ich wie selbstverständlich davon ausgegangen, dass der Kollege vor Ort als root angemeldet ist.
War er aber natürlich nicht :cool:

Ok -> .DocumentRevisions-V100 -> Volltreffer.

200 GB:music: :clap: :drum:
Weißt du (oder jemand anderes) vielleicht auch, wie man das auf eine andere Pladde auslagert?
Oder andere Abhilfe?
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
@ manue: Wer lesen kann...
Oh sorry, die ersten Sätze überlese ich anscheinend gerne... :hehehe:

Naja hast den Übeltäter ja entdeckt.
 
Oben