Festplatte sicher löschen, 18 Stunden???

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von Poppi, 12.10.2006.

  1. Poppi

    Poppi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.03.2005
    Hallo, habe mir ein MBP gekauft und will mein alten Power Mac jetzt verkaufen. So, nun habe ich den Power Mac über Firewire an das MBP angeschlossen um die Festplatte mit siebenmaligem überschreiben zu löschen, allerdings dauert das satte 18 Stunden!! Ist das normal bei einer Festplattengröße von 150 GB? Mir kommt es schon ziemlich lange vor, oder kann es auch daran liegen das ich es über Firewire mache?

    Bin dankbar für jede Antwort

    Schönen Abend
    Poppi
     
  2. raschel

    raschel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.861
    Zustimmungen:
    52
    Mitglied seit:
    04.04.2004
    Ich habe vor Kurzem auch eine 60 GB Festplatte gelöscht. Ich habe nicht die höchste Löschstufe gewählt und es ging schon deutlich über zwei Stunden.

    Scheint also schon zu passen mit den 18 Stunden.

    Grüße,

    raschel
     
  3. Diplomac

    Diplomac MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.819
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    03.01.2006
    Das wäre es mir heutzutage wert. Wenn man so liest was da einzelne mit den Daten veranstalten :sick:

    Kannst ja über Nacht laufen lassen.
     
  4. Rick42

    Rick42 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.958
    Zustimmungen:
    250
    Mitglied seit:
    18.07.2006
    An den PCs löschen wir mit DBan das dauert gut einen halben Tag.
     
  5. Poppi

    Poppi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.03.2005
    Jo danke für eure Antworten, da bin ich ja erleichtert. Werde ihn über Nacht laufen lassen und morgen früh nochmal nach dem Rechten sehen.

    Poppi
     
  6. CubaMAN

    CubaMAN MacUser Mitglied

    Beiträge:
    923
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    29.03.2005
    Das kommt vollkommen hin. Wenn du mit der höchsten SIcherheitsstufe löschen würdest die es gerade so gibt könntest noch mit ein paar Stunden mehr rechnen.
     
  7. Chicago Whistle

    Chicago Whistle MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    24.08.2005
    Einmal löschen ist auch nicht ander als 18mal löschen (außer zwischendurch) Quelle: c’T (die Mac-Zeitschrift mit der PC-Beilage).
     
  8. oglimmer

    oglimmer MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.142
    Zustimmungen:
    87
    Mitglied seit:
    16.11.2004
    Es ist wohl so, dass 1mal löschen für den "Normalbürger" das gleiche ist wie 18mal löschen.

    Für spezielle Wiederherstellungsexperten (also Firmen die sich auf sowas spezialisiert haben) macht es einen Unterschied ob man 1mal oder 18mal überschrieben hat. Die können das durchaus wiederherstellen, obwohl alle Daten mit anderen Daten überschrieben wurden.
     
  9. cocki

    cocki MacUser Mitglied

    Beiträge:
    316
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Anmerkung: DBAN gibt's soweit ich weiß auch für den Mac.
     
  10. adreu

    adreu MacUser Mitglied

    Beiträge:
    764
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    13.11.2003
    Aber wie zur Hölle löscht man seine Daten denn endgültig?

    Natürlich so, dass die Festplatte hinterher noch funktioniert ;).
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplatte sicher löschen
  1. ktp
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    738
  2. Stephe75
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    384
  3. kieler
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.728
  4. tobisupermann
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    4.571
  5. Atad
    Antworten:
    12
    Aufrufe:
    8.526

Diese Seite empfehlen