Festplatte sicher formatieren

Etzmolch

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.05.2004
Beiträge
198
Hallo, seit einigen Tagen bin ich Besitzer eines MacBooks. Mein IBM T40 ist schon bei ebay eingestellt.

Wenn ich das IBM mit einer Windows XP-CD starte und anschließend die Festplatte mit NFTS formatiieren - kann ich dann sicher sein, dass meine Daten entgültig gelöscht sind?

Vielen Dank!
 

falkgottschalk

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2005
Beiträge
24.083
Nein, kannst Du nicht.
Ein durchschnittlich begabter PC-User kann dann weite Teile wieder rekonstruieren.
Sicher wird es erst, wenn die Daten bzw. die gesamte Harddisk (mehfach) mit spezieller Software überschrieben werden.
 

Etzmolch

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.05.2004
Beiträge
198
falkgottschalk schrieb:
Nein, kannst Du nicht.
Ein durchschnittlich begabter PC-User kann dann weite Teile wieder rekonstruieren.
Sicher wird es erst, wenn die Daten bzw. die gesamte Harddisk (mehfach) mit spezieller Software überschrieben werden.
Gut, dass ich noch mal nachgefragt habe!
 

Etzmolch

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.05.2004
Beiträge
198
ruprecht69 schrieb:
Einfacher Tipp: DBAN - http://dban.sourceforge.net

Bootdisk oder CD erstellen, Platte mit mehrmals überschreiben formattieren. Dann ist definitiv nix mehr herstellbar :).
Kann mir jemand sagen, mit welchem Programm (Mac), ich mit der iso-Datei eine Boot-CD erstellen kann?
 

Etzmolch

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
13.05.2004
Beiträge
198
msygusch schrieb:
Kann mir jemand sagen, mit welchem Programm (Mac), ich mit der iso-Datei eine Boot-CD erstellen kann?
Ist es mit Toast möglich eine mit einer iso-Datei eine Boot-CD für einen PC zu erstellen? Habe schon 5 CDs "verbrannt".
 
Oben