Festplatte reparieren...

  1. Roi

    Roi Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    4
    Hallo.
    Grad hab ich Bootcamp installieren wollen. Bis zur Partitionierung kam ich auch. Dann meinte der Assistent, man müsse die HDD reparieren mit dem Festplattendienstprogramm. Hab dann also meine Platte überprüfen lassen damit und es kam folgender Fehler:

    Volume „Macintosh HD“ überprüfen
    HFS+ Volume wird überprüft.
    Zusatzdatei für Dateiaufbau wird überprüft.
    Katalog wird überprüft.
    Multi-Link-Dateien werden überprüft.
    Kataloghierarchie wird überprüft.
    Datei für erweiterte Attribute wird überprüft.
    Volume-Bitmap wird überprüft.
    Volume-Informationen werden überprüft.
    Volume-Header muss geringfügig repariert werden
    Das Volume „Macintosh HD“ muss repariert werden.

    Fehler: Der zugrundeliegende Prozess meldete einen Fehler beim Beenden.


    1 HFS-Volume überprüft
    Volume muss repariert werden.


    Reparieren kann ich nicht, da der Button nicht anwählbar ist. Ist das Problem etwa ein Hardwareproblem? Ist da was richtig kaputt? manmanman...

    Danke schonmal

    Roi
     
  2. Barcelona

    BarcelonaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2005
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0
    Starte den Rechner mit der OSX-DVD und wähle das Festpalttendienstprogramm aus, dann kannst Du auch reparieren.

    (Das geht nicht von dem Volumen aus, mit dem Du gerade arbeitest)
     
    Barcelona, 16.11.2006
  3. Roi

    Roi Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    4
    Hab ich grad auch gelesen. Naja, dann muss man halt auch erst lernen... aber ich war grad noch jung und verzweifelt. sorry.
     
  4. Nik.

    Nik.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.09.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    1
    Hatte bis heute so ein ähnliches Problem.
    Doch mit der OSX-Dvd(siehe Barcelona's Post) hat alles wunderbar geklappt!
     
    Nik., 16.11.2006
  5. Barcelona

    BarcelonaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.09.2005
    Beiträge:
    598
    Zustimmungen:
    0

    mach dir keinen Streß :) Den kurzen Atemaussetzer hatten die meisten User einmal im Leben mit Ihrem Mac. Außerdem ist genau für solche Situationen dieses Forum einfach klasse.

    Ich kann mich dunkel an eine schon halb abgerauchte Powerbookplatte erinnern.... ich für meinen Teil war komplett :noplan: :noplan: die mir halfenm taten das wohl so: :zeitung:
     
    Barcelona, 16.11.2006
  6. Roi

    Roi Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.08.2006
    Beiträge:
    94
    Zustimmungen:
    4
    so, alles erledigt und wieder fein. nur so zur info. vll gehör ich jetzt zu denen, die so reagieren können :zeitung:

    :D

    Roi
     
  7. chilla

    chillaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.11.2004
    Beiträge:
    577
    Zustimmungen:
    34
    noch ne kleine info:

    man kann das ganze auch im singleuser-modus machen, geht schnell wie sonst was und man braucht keine cd (ich hatte das selbe problem, hatte in dem moment aber keine cd zum booten / reparieren zur hand)


    gruß
    chilla
     
    chilla, 17.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplatte reparieren
  1. FlyestAngel
    Antworten:
    26
    Aufrufe:
    295
  2. SeeEmAge
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    509
  3. hutch1
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    653
  4. LennartS
    Antworten:
    22
    Aufrufe:
    1.594
    Olivetti
    09.06.2013
  5. 303
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    607
    oneOeight
    06.01.2013