Festplatte nicht mehr mountable

  1. sevY

    sevY Thread Starter

    Hi,

    nachdem ich bereits von dem Ausfall der 200GB IDE Festplatte (Maxtor) berichtet habe, der ich weder mit Diskwarrior noch mit Onboard Tools oder Festplattendienstprogramm zu Leibe rücken konnte, hat Data Rescue X alle Dateien auf der Platte gefunden.
    Allerdings schlug die automatische und manuelle Kalibrierung fehl… daher hab ich knapp 4000 Dateien ohne Ordnerstruktur und mit teilweise nur durchnummerierten Dateinamen… kann man zwar öffnen… aber ok.
    Wenigstens etwas.

    Meine Frage jetzt: Ich kann die Platte im Finder nicht mehr mounten… gibt es eine Möglichkeit, diesem Problem zu begegnen? Diskwarrior hilft nicht… was gibt es denn da wirksames zum reparieren (außer Formatierung)?
     
    sevY, 20.07.2005
  2. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    vielleicht laesst sich die platte im Terminal mounten:

    man mount sollte weiterhelfen um die Syntax rauszubekommen
     
    lundehundt, 20.07.2005
  3. Wile E.

    Wile E.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    4
    Da scheint es ja ordentlich den Header der Platte zerschossen zu haben; wenn die schon meldet, dass sie kleiner sei als das Volume drauf, stell ich es mir schwierig vor, die einfach zu mounten. Du hast sicher schon mount-Befehl mit Angabe des Filesystems ausprobiert?
    Wile
     
    Wile E., 20.07.2005
  4. sevY

    sevY Thread Starter

    Ich habe den Befehl

    mount /dev/disk1s9 /platte

    ausprobiert… dieser ergibt: incorrect super block.
     
    sevY, 20.07.2005
  5. Wile E.

    Wile E.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    4
    Ich kenne jetzt HFS+ (oder was es war) zu wenig, ext2fs speichert zum Beispiel Superbloecke redundant. Aber das haetten Deine Rettungstools sicher auch gefunden. Vielleicht nochmal explizit den Typ bei mount angeben? Vielleicht versucht er das falsche Format, weil er sich beim Erkennen irrt (die Wahrscheinlichkeit halte ich aber fuer klein). Du hast kein Backup der Partition oder zumindest des Headers (MBR o.ae.)?
    Wile
     
    Wile E., 20.07.2005
  6. yosemite

    yosemiteMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2004
    Beiträge:
    1.129
    Zustimmungen:
    0
    wie steht es mit Mac OS 9...
     
    yosemite, 20.07.2005
  7. sevY

    sevY Thread Starter

    @Wile

    Meinst Du mit mount -t hfs?

    Probiere ich direkt mal aus.

    @Yosemite:

    Wäre auch mal zu probieren… hilft aber doch nur bei Fehler im Journal, oder?
     
    sevY, 20.07.2005
  8. sevY

    sevY Thread Starter

    mount -t hfs /dev/disk1s9 /platte

    => mount_hfs: invalid argument
     
    sevY, 20.07.2005
  9. sevY

    sevY Thread Starter

    Unter OS 9 ist die Platte ebenfalls nicht gemountet.

    „Erste Hilfe“ zeigt die Platte gar nicht an, „Laufwerke konfiguriere“ sagt: <nicht initialisiert>
     
    sevY, 20.07.2005
  10. Wile E.

    Wile E.MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2005
    Beiträge:
    1.864
    Zustimmungen:
    4
    Invalid argument? :confused:
     
    Wile E., 20.07.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festplatte mountable
  1. Windowsade
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    267
    Windowsade
    17.07.2017
  2. iKiel
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    200
    WeDoTheRest
    18.07.2017
  3. VatroxVamu
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    131
    oneOeight
    14.07.2017
  4. Lambo
    Antworten:
    38
    Aufrufe:
    1.742
    Schiffversenker
    15.07.2017