Festplatte nicht an > mountpoint hat sich geändert...

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von iroy, 16.10.2005.

  1. iroy

    iroy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.11.2001
    ich hab ne externe maxtor-festplatte...

    manche programme speichern ihre daten automatisch darauf und greifen später wieder darauf zu... als ich nun die festplatte nicht anhatte und die programm versuchten daten zu schreiben, wurde das ganze auf der internen festplatte gespeichert (wenn ich das richtig verstehe am mountpoint der festplatte "blablabla/maxtor")...

    als ich nun die festplatte wieder einschaltete, wurde sie gemountet, allerdings mit dem mountpoint "maxtor1"... nun können die programme nicht mehr auf alle dateien zugreifen, weil sie ja meinen die festplatte sei beim mountpoint "maxtor"...(sorry, kanns nicht besser erklären, hoffe ihr verstehts trotzdem)

    wie kann ich das verhindern bzw. wie kann ich den mountpoint der festplatte wieder auf "maxtor" stellen...?
     
  2. iroy

    iroy Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    MacUser seit:
    09.11.2001
    ich hab's hingekriegt... habe alle files sichbar gemacht... und dann in /volumes den ordner "maxtor" gelöscht... die platte neu gemountet... und sie nahm ihren ursprünglichen platz "maxtor" wieder ein...

    aber wenn das ein bisschen einfacher ginge wäre ich trotzdem froh...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen