Festplatte mit diskutil formatieren?

Dieses Thema im Forum "Utilities und Treiber" wurde erstellt von F-A, 13.10.2006.

  1. F-A

    F-A Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.04.2006
    Hallo,

    mein Powerbook ist defekt und ich will es verkaufen, nun hab ich aber ein Problem, dass meine ganzen Daten noch auf der Platte sind.

    Ich würde gern die Festplatte formatieren, kann mir jemand sagen, wie ich das hinbekomme APFEL + S und dann diskutil bekomm ich irgendwie nich hin.

    Für Hilfe wäre ich sehr dankbar.
    Aber leider nichts bei der Forumsuche bzw. google gefunden.

    F-A
     
  2. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.043
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    Guten Tag F-A und Willkommen im MacUserForum!

    Man nehme das Festplattendienstprogramm und
    lösche damit. Unter Löschen findest Du verschie-
    dene Sicherheitsoptionen, wähle eine davon aus,
    7-fach sollte genügen, dauert aber einige Zeit.
    Am Besten die Nacht über laufen lassen.

    Gruss Jürgen
     
  3. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30.813
    Zustimmungen:
    2.891
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Man sollte dazu vielleicht sagen, dass man mit der System-CD (DVD) starten sollte. Man kann ein System nicht im laufenden Betrieb dazu bringen, sich selbst zu "Vernichten" (löschen).
    der eMac_man
     
  4. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.813
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    auch der single user mode braucht ein Betriebssystem und aus der open firmware laesst sich diskutil nicht starten :)

    Das 7x oder mehr ueberschreiben ist seeeeeehr zeitaufwendig und diese Massnahme sollte in einem gesunden Verhaeltnis zur Vertraulichkeit der Daten stehen :)
     
  5. JürgenggB

    JürgenggB MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.043
    Zustimmungen:
    585
    MacUser seit:
    01.11.2005
    @eMac_man:

    Das hatte ich vergessen zu erwähnen:(
     
  6. F-A

    F-A Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.04.2006
    kurze info: mac os x startet nich, deswegen ist es ja auch defekt !!!

    muss es irgendwie in der texteingabe formatieren!
     
  7. MStone

    MStone MacUser Mitglied

    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    2
    MacUser seit:
    04.05.2004
    deswegen solltest Du ja auch per System-CD booten, oder klappt das auch nicht?

    ./mstone
     
  8. eMac_man

    eMac_man MacUser Mitglied

    Beiträge:
    30.813
    Zustimmungen:
    2.891
    MacUser seit:
    08.10.2003
    Du nimmst mir die Worte aus dem Mund. ;) :)
    der eMac_man
     
  9. F-A

    F-A Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    27.04.2006
    jungs, das läuft alles nich,

    würde das funktionieren, würd ich hier nicht fragen was ich machen kann.

    ich muss die platte durch texteingabe formatieren, der rest funktioniert nicht!
     
  10. lundehundt

    lundehundt MacUser Mitglied

    Beiträge:
    17.813
    Zustimmungen:
    881
    MacUser seit:
    22.02.2003
    es gibt keine Moeglichkeit die Platte ueber eine Kommandozeile zu loeschen. Du kannst entweder im Target Mode (ueber FW) versuchen die Platte mit einem anderen Rechner zu mounten oder musst eine System CD/DVD haben. Ein laufendes System kann sich nicht selbst den Ast absaegen auf dem es sitzt und diskutil ist ein binary das ein laufendes Unix System braucht. Es geht nicht um die GUI sondern um das Betriebssystem.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen