Festplatte löschen!

QTime

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.02.2007
Beiträge
1.382
servus,

bin ein wenig säuerlich , da ich mir jetzt seit 2 tagen die zähne an dieser SCHEISS aktion ausbeiße - evt. koennt ihr mir helfen.

habe hier neben meinem 17er santa rosa noch ein altes 2,16ghz macbook pro. die geschichte dazu will ich nicht nochmal erzaehlen - jedoch habe ich hierfür keine osx software. ( händler-betrug ). dennoch hatte ich am anfang firefox und mail benutzt und somit auch passwörter für ebay usw. dort eingegeben und gespeichert. diese will ich nun "sicher" löschen - am liebsten in kombination mit dem gesamten os und dem festplatten inhalt.

nach langer suche habe ich das mit dem festplattendienstprogramm gelesen - dieses funktioniert jedoch nicht. die osx software von meinem neuen mbp sagt, dass sie nicht auf dem alten starten kann.

daraufhin hab ich weiter gesucht und das tool dban runtergeladen. habe die datei auf eine dvd gebrannt und wollte damit von dvd starten - auch das klappt nicht.

bitte helft mir - sitze hier jetzt bestimmt insgesammt schon 7 stunden dran und langsam vergeht mir die lust...

lg sim
 

eMac_man

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.115
Mal sehen, ob ich das jetzt richtig verstanden habe: Du hast zwei Macs und bei einem davon möchtest Du die Festplatte komplett und sicher löschen?
Dann wäre z.B. eine Möglichkeit, beide Rechner mit einem Firewire-Kabel zu verbinden und den Mac, dessen Festplatte gelöscht werden soll, im Target-Modus zu starten (Taste "t" drücken, bis auf dem Monitor ein Firewire-Symbol erscheint).
Nun startest Du den zweiten Mac ganz normal. Mit diesen kannst Du dann mittels des Festplattendienstprogrammes die Festplatte des Macs, welcher im Target-Modus läuft, bearbeiten.
Gruss
der eMac_man
 

bernie313

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
22.619
Die DVDs sind Rechnermodell gebunden, laufen wohl daher nicht, aber du könntest folgendes machen:beide Rechner mit Firewirekabel verbinden, das alte Book in den Target Modus versetzten(beim Start die Taste T gedrückt halten) es erscheint dann auf dem Desktop des anderen als Laufwerk, und dann vom Neuen das FDP ausführen und die Platte des alten Books löschen oder sicher löschen etc.
 

drums

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2006
Beiträge
3.288
Oder aber nen großen Magneten ranhalten :hehehe:
 

QTime

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.02.2007
Beiträge
1.382
hm, gehe ich recht in der annahme, dass kein fw kabel bei einem der mbp´s im lieferumfang enthalten war, oder?

wenn nein, dann habe ich leider keins. wenn doch, seht es mir nach..

lg sim
 

eMac_man

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.115
Firewire-Kabel sind meines Wissens nach nicht im Lieferumfang eines neuen Mac enthalten. Es gibt sie aber in jedem gut sortierten Elektronik-Markt für unter 10€.
Gruss
der eMac_man
 

QTime

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.02.2007
Beiträge
1.382
kk, gibt es noch andere alternativen? habe eigentlich nicht vor wegen einer solchen kleinigkeit auch nur 1€ auszugeben.

lg sim
 

BirdOfPrey

Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
Was hast Du denn sonst noch so da rum liegen? Wenn Du eine externe HDD hast, kannste das System klonen und dann vom Klon booten.
 

QTime

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.02.2007
Beiträge
1.382
hm, die 2 mbp und nen desktop windows pc.

gibts keine "einfache" softwarelösung?

lg sim
 

eMac_man

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.115
@ BirdOfPrey: Wenn er eine externe Festplatte hat, dann hat er doch sicher auch ein passendes Kabel dazu. ;) Scheint also nicht der Fall zu sein.

@ QTime: Wie stellst Du Dir denn eine Verbindung der zwei Rechner sonst vor? ;) Sorry, aber wenn man zwei Rechner hat, dann hat man auch die paar Cents, um ein Firewire-Kabel zu kaufen. (Ist jedenfalls meine Meinung.)
Du könntest allerdings auch anders machen: Zu löschende Festplatte aus dem einen Mac ausbauen. Dann den anderen Mac auseinanderbauen und dort die Festplatte vom ersten Mac einsetzen. Darauf dann OSX installieren und die Festplatte wieder in der ersten Mac einsetzen. Nun den zweiten Mac wieder zusammensetzen.
Ob dieser Aufwand die gesparten Cents rechtfertigt, musst Du für Dich alleine entscheiden.
Gruss
der eMac_man
 

bernie313

Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
22.619
Dann lösch doch einfach die Programme, die zugehörigen Dateien das Schlüsselbund und dessen Anhang, lösche das über den Papierkorb mit sicher löschen oder lösche deinen Benutzer komplett und überschreibe den dann freien Speicher mit dem Festplattendienstprogramm, ist alles nicht so sicher, wenn es aber sicherer sein soll, dann geb 6 Eurotaler aus.
 

xlqr

Mitglied
Mitglied seit
08.09.2003
Beiträge
1.920
lad dir doch ne linux live cd runter (z.b. ubuntu), brenn sie, boote von selbiger und lösche dann deine festplatte ...
 

flippidu

Mitglied
Mitglied seit
25.08.2003
Beiträge
2.699
bin ein wenig säuerlich , da ich mir jetzt seit 2 tagen die zähne an dieser SCHEISS aktion ausbeiße - evt. koennt ihr mir helfen.
gibt es noch andere alternativen? habe eigentlich nicht vor wegen einer solchen kleinigkeit auch nur 1€ auszugeben.
Noch einen dritten Tag hadern wegen ein paar Euro? Niemals :)
Eventuell ziehst du es doch in Betracht, dir ein Firewirekabel zu besorgen. Der Targetmodus ist manchmal ungemein praktisch.
Vielleicht leiht dir ja der nette PC-Händler nebenan, bei dem du u. U. schon länger Kunde bist, kurz ein Kabel?

Simplify your life.
 

eMac_man

Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.115
Noch einen dritten Tag hadern wegen ein paar Euro? Niemals :)
Eventuell ziehst du es doch in Betracht, dir ein Firewirekabel zu besorgen. Der Targetmodus ist manchmal ungemein praktisch.
Vielleicht leiht dir ja der nette PC-Händler nebenan, bei dem du u. U. schon länger Kunde bist, kurz ein Kabel?

Simplify your life.
Ich weiss ja nicht, welchen Stundenlohn QTime hat, aber wenn er den Mac auch beruflich braucht, stellt sich die Frage ob er nun (bis heute) Geld gespart oder verloren hat. ;)
Gruss
der eMac_man
 
Oben