Festplatte im Auslieferungszustand

Dieses Thema im Forum "Einsteiger und Umsteiger" wurde erstellt von Derrick, 06.02.2004.

  1. Derrick

    Derrick Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.01.2004
    Beiträge:
    65
    Folgende Frage:

    Wie ist die Festplatte eines Macs (iBook) im Auslieferungszustand partitioniert? Eine große Partition, die die gesamte Platte umfasst und auf der dann OS X drauf ist? Oder hat Apple gleich eine kleine Partition für OS X angelegt und den Rest unpartitioniert gelassen damit ich den selber nach meinen Vorstellungen partitionieren kann? Das währe mir lieber. :)
     
  2. Egger1000

    Egger1000 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2003
    Beiträge:
    1.875
    Also bei mir war nichts vorinstalliert - sprich: die Platte leer.
    Ansonsten würde ich sagen, dass die Platte unpartitioniert ist.
     
  3. lexa2000

    lexa2000 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.03.2003
    Beiträge:
    808
    auf meiner war mac os x aufgespielt. die platte war nicht weiter partioniert. was etwas schade ist, dass man die platte nicht ohne sie platt zu machen nach seinen vortsellungen partitionieren kann.
    wenn du also selber "hand anlegen" willst, musst du danach alles neu aufspielen.

    lexa
     
  4. DMi

    DMi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.10.2003
    Beiträge:
    84
    Die sind vollkommen leer und warten nur drauf das einer sie partitioniert und nen Betriebssysthem drauflegt.
     
  5. Zum Thema Partitionieren hier noch einmal die Empfehlung:
    Eine Platte = eine Partition.
    (Warum, wurde schon mehrfach ausdiskutiert, bitte die Suchfunktion bemühen.)
    Genau so sieht es auch bei einem neuen Mac aus. Die Platte besteht aus einer Partition. Sie ist zwar leer, aber das Mac OS wird beim ersten Start von der CD draufkopiert.
     
Die Seite wird geladen...