Festplatte für MAC & PC

Dieses Thema im Forum "Peripherie" wurde erstellt von Tiracon, 25.01.2004.

  1. Tiracon

    Tiracon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    22.01.2004
    Hallo,
    Ich habe seit einer Woche ein PB und bin überglücklich mit der Entscheidung.
    Aber als Ex-Dosen User muss ich des öfteren doch noch mal an die Kiste dabei habe ich ein Problem.
    Ich möchte meine externe platte aufteilen in HFS(+) und NTFS.
    ist das möglich, wenn ja - wie? (so das windows die ntfs noch lesen kann)
    Fat32 kommt leider nicht in frage weil es nur files bis 2 Gigabyte schreiben kann und ich habe oftmals grössere daten.

    mfg
    tira
     
  2. mrwho

    mrwho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    78
    MacUser seit:
    20.07.2003
    Partition Magic 8.0 sollte auch HFS+ erstellen können, mit externen Platten habe ich da jedoch keine Erfahrung...
    Den PM-Startdisketten werden da wohl die Treiber fehlen, unter Windows sollte es jedenfalls gehen.
     
  3. Tiracon

    Tiracon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    22.01.2004
    Nein, leider nicht :(
    PM 8.0 kann nur Fat, Fat32, NTFS, und Linux
     
  4. SchaSche

    SchaSche MacUser Mitglied

    Beiträge:
    8.482
    Zustimmungen:
    88
    MacUser seit:
    09.02.2003
    Dann leg doch mit Windows eine Partition in gewünschter grösse an, und dann mit dem Mac den andere. Das müsste gehn, da der Mac ja NTFS erkennt.
     
  5. 6ix-pack

    6ix-pack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.12.2003
    os x 10.3 kann auch fat32 platten erkennen.

    ich habe meine externe fw-platte fat32 formatiert und kann so bequem zwischen pc und mac switchen!
     
  6. Tiracon

    Tiracon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    22.01.2004
    Das funktioniert leider auch nicht weil vermutlich das Festplatten Proggie vom Mac eine neue Partitiontabelle schreibt die für Windows wiederum nicht lesbar ist..

    ps: ja, Fat32 ist Ansich die beste Lösung nur leider auf 2 GB begrenzt. (also pro file)
     
  7. 6ix-pack

    6ix-pack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    MacUser seit:
    13.12.2003
    na klar funzt das! - ich switche ja (fast) täglich

    ps: das tool zum formatieren kann mehr als 2 gb und war mal irgendwann auf ner 'ct-cd. is also am pc formatiert und der mac kann es einwandfrei lesen.

    (80% hängt die platte am mac, 20% am pc)
     
  8. Tiracon

    Tiracon Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    6
    MacUser seit:
    22.01.2004
    hmm kannst du bitte nachschauen wie das proggie heisst?
    danke schonmal.
     
  9. mrwho

    mrwho MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.519
    Zustimmungen:
    78
    MacUser seit:
    20.07.2003
    Mal ein wenig umgesehen...so wie es aussieht ist selbst unter Linux der NTFS-Schreibzugriff noch sehr im experimentellen Zustand,
    HFS+ hingegen unter Windows zu lesen UND zu schreiben scheint schon besser zu funktionieren.

    Versuch einmal Programme wie MacOpener, damit erscheinen HFS-Partitionen unter Windows wie eine normale Festplatte.


    War es hfsutil vielleicht ?

    hier
     
  10. Yup, mit MacOpener oder MacDrive am Windowsrechner lassen sich die Mac-Partionen lesen + schreiben, hatten wir auch vor kurzem in einem anderen thread...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen