Festplatte für MAC & PC

Diskutiere das Thema Festplatte für MAC & PC im Forum Mac Zubehör

  1. Tiracon

    Tiracon Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    22.01.2004
    Hallo,
    Ich habe seit einer Woche ein PB und bin überglücklich mit der Entscheidung.
    Aber als Ex-Dosen User muss ich des öfteren doch noch mal an die Kiste dabei habe ich ein Problem.
    Ich möchte meine externe platte aufteilen in HFS(+) und NTFS.
    ist das möglich, wenn ja - wie? (so das windows die ntfs noch lesen kann)
    Fat32 kommt leider nicht in frage weil es nur files bis 2 Gigabyte schreiben kann und ich habe oftmals grössere daten.

    mfg
    tira
     
  2. mrwho

    mrwho Mitglied

    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    20.07.2003
    Partition Magic 8.0 sollte auch HFS+ erstellen können, mit externen Platten habe ich da jedoch keine Erfahrung...
    Den PM-Startdisketten werden da wohl die Treiber fehlen, unter Windows sollte es jedenfalls gehen.
     
  3. Tiracon

    Tiracon Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    22.01.2004
    Nein, leider nicht :(
    PM 8.0 kann nur Fat, Fat32, NTFS, und Linux
     
  4. SchaSche

    SchaSche Mitglied

    Beiträge:
    8.623
    Zustimmungen:
    88
    Mitglied seit:
    09.02.2003
    Dann leg doch mit Windows eine Partition in gewünschter grösse an, und dann mit dem Mac den andere. Das müsste gehn, da der Mac ja NTFS erkennt.
     
  5. 6ix-pack

    6ix-pack Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.12.2003
    os x 10.3 kann auch fat32 platten erkennen.

    ich habe meine externe fw-platte fat32 formatiert und kann so bequem zwischen pc und mac switchen!
     
  6. Tiracon

    Tiracon Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    22.01.2004
    Das funktioniert leider auch nicht weil vermutlich das Festplatten Proggie vom Mac eine neue Partitiontabelle schreibt die für Windows wiederum nicht lesbar ist..

    ps: ja, Fat32 ist Ansich die beste Lösung nur leider auf 2 GB begrenzt. (also pro file)
     
  7. 6ix-pack

    6ix-pack Mitglied

    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    13.12.2003
    na klar funzt das! - ich switche ja (fast) täglich

    ps: das tool zum formatieren kann mehr als 2 gb und war mal irgendwann auf ner 'ct-cd. is also am pc formatiert und der mac kann es einwandfrei lesen.

    (80% hängt die platte am mac, 20% am pc)
     
  8. Tiracon

    Tiracon Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    431
    Zustimmungen:
    6
    Mitglied seit:
    22.01.2004
    hmm kannst du bitte nachschauen wie das proggie heisst?
    danke schonmal.
     
  9. mrwho

    mrwho Mitglied

    Beiträge:
    2.546
    Zustimmungen:
    82
    Mitglied seit:
    20.07.2003
    Mal ein wenig umgesehen...so wie es aussieht ist selbst unter Linux der NTFS-Schreibzugriff noch sehr im experimentellen Zustand,
    HFS+ hingegen unter Windows zu lesen UND zu schreiben scheint schon besser zu funktionieren.

    Versuch einmal Programme wie MacOpener, damit erscheinen HFS-Partitionen unter Windows wie eine normale Festplatte.


    War es hfsutil vielleicht ?

    http://www.student.nada.kth.se/~f96-bet/hfsutils
     
  10. Yup, mit MacOpener oder MacDrive am Windowsrechner lassen sich die Mac-Partionen lesen + schreiben, hatten wir auch vor kurzem in einem anderen thread...
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...