Festplatte für iBook G4

Diskutiere das Thema Festplatte für iBook G4 im Forum MacBook.

  1. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.577
    Zustimmungen:
    415
    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Hallo zusammen.

    Brauch mal wieder Hilfe für mein iBook.

    Und zwar geht es diesmal um die Festplatte - die ist mir heute nämlich abgeschmiert :( - Im Festplattendienstprogramm hieß es - "Tauschen Sie die defekte gegen einen funktionierenden Datenträger aus."

    Kann mir jemand sagen, ob folgende Platte eingebaut werden kann?:
    http://www.kmelektronik.de/main_site/?SiteType=Shop&type=shop&ArtNr=13877

    150polig - Sata = korrekt?
     
  2. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.727
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...nee, iBook ist IDE (ATA).

    ...hier findest du alles was dein Book begehrt:

    http://www.alternate.de/html/catego...n=HARDWARE&l1=Festplatten&l2=IDE&l3=2,5+Zoll&
     
  3. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.577
    Zustimmungen:
    415
    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Ah ok - danke. Dann kann ich ja aus der Liste nach Herzenslust mir eine raussuchen.
    :p
     
  4. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.577
    Zustimmungen:
    415
    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Kurze Nachfrage, kann ich da auch eine mit 160 GB nehmen, oder gibt es eine Beschränkung (z. B. 120 GB) fürs iBook G4?

    Dachte, da mal was gehört zu haben.
     
  5. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.727
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...welches iBook hast du?
     
  6. Nicoletto

    Nicoletto Mitglied

    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    221
    Mitglied seit:
    16.08.2006
    siehe Signatur...
     
  7. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.727
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...da gibt es aber mehrere unterschiedliche:

    PowerBook6,3 (Okt. 2003), M9165LL/A
    PowerBook6,5 (Apr. 2004), M9418LL/A

    ...das erste (ATA-66) hat einen anderen ATA-Bus als das zweite (ATA-100)

    ...macht aber keinen unterschied.

    ..ich finde z.zt. allerdings keine angaben über probleme mit größeren Platten.
     
  8. Nicoletto

    Nicoletto Mitglied

    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    221
    Mitglied seit:
    16.08.2006
    Mir würde ja DIE HIER zusagen.
    100 Gb bei 7200km/h
     
  9. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.577
    Zustimmungen:
    415
    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Hihi, eigentlich müßt ich jetzt meine Signatur ändern, denn es hat BOOM gemacht und nix mehr worked :)

    Also iBook ist early 2004 (Januar)
    60 Gig Festplatte
    Original ausgeliefert mit 256 MB Ram (128 MB RAM fest verlötet)
    14,1" TFT
    1 Ghz Power PC

    Also kann ich beruhigt bei der 160er zuschlagen? Ansonsten würde ich die 120er nehmen.

    7200 km/h :) trau ich nicht so recht, denke das die recht laut sind und noch wärmer werden und noch mehr Strom brauchen (kürzere Akkulaufzeit).
    Aber ich mach ja schon einen Sprung von den 4200 auf die 5400 - denke, das
    sich das auch positiv bemerkbar macht.
     
  10. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.727
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...ne 160er mit 5.400 ist im alltag zudem schneller als eine 100er mit 7.200.

    ...also nimm die 160er ;)
     
  11. nicolas

    nicolas Mitglied

    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    16.05.2003
    ich hatte ne seagate momentus 5400.3 160gb in meinem ibook. ist ne gute & schnelle platte.
     
  12. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.577
    Zustimmungen:
    415
    Mitglied seit:
    31.01.2004
  13. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.727
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
  14. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.577
    Zustimmungen:
    415
    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Ok, ich fasse zusammen:

    Festplatte 2,5"
    Bauhöhe max. 9,5 cm
    Anschlußart: IDE
    Max. Größe: 120 GB

    Dann werd ich nochmal bei K&M nachsehen, weil bei Alternate sind die 120er grad ausverkauft von Samsung.

    Btw. hab heute mal bei einem Händler nachgefragt, was mich der Einbau kosten würde:

    Preis Händler 1: 120 Euro
    Preis Händler 2: auch 120 Euro

    Meine Schmerzgrenze waren eigentlich 80 bis 90 Euro :-(

    Und ja, ich hab mir die Einbauanleitung angeguckt bei ifixit.com - allerdings trau ich mir das nicht zu. Für Selbstversuche ist mir mein iBook zu schade.
     
  15. vert

    vert Mitglied

    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    10.02.2006
    Noch eine kurze ermutigung:
    HAbe die große "Operation" vor kurzem auch selbst durchgeführt, und es geht, sofern man keine zwei linken hände hat, erstaunlich gut.
    Die anleitung von ifixit ist wirklich gut, und mit dem Schraubensortiertdraufklebblatt geht auch nix verloren.
    Die ganze sache ist halt sehr zeit und nervenaufwendig.

    Ich habe meinem ibook (ist etwas neuer) eine 160GB Samsung eingebaut. schön leise und schnell, aber der mehrverbrauch ist schon deutlich :(
    schade das es keine 4200rpm platten mehr gibt und SSD noch so schweineteuer ist.

    vert
     
  16. Rothlicht

    Rothlicht Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    5.577
    Zustimmungen:
    415
    Mitglied seit:
    31.01.2004
    Danke für die Ermutigung.
    Aber ich habs gestern dem Händler gegeben und kann es heute abend wieder abholen.

    Wie gesagt, ich hab mir das schon recht reiflich überlegt. Und habe auch genügend Berichte gelesen, wo jemand schrieb (Hilfe, hab beim Umbau ausversehen dieses u. jenes Kabel rausgerissen) - manchmal hat man auch davon gelesen, das jemand geschrieben hat: "Kumpel hat Kabel wieder angelötet etc." :)

    Nö, nö - ich kenn mich - bin ein alter Hudler (jemand der immer alles schnell, schnell machen will) und wenn das Book dabei kaputt gehen würde, dann würd ich mich ärgern. Hab mir ja erst vor 2 Monaten einen neuen Akku dafür geleistet (nach e4 Jahren wurde das auch Zeit:) und nen 1 GB Riegel hab ich mir letztens auch erst noch gegönnt.

    Das einzige was ich weiß, ist das ich auf jeden Fall KEIN Leopard mehr draufmache. Das ist mir zu zäh. Obwohl mir TimeMachine bei diesem Plattencrash den Popo gerettet hat, werde ich mir den good, old Tiger gönnen. Da läuft das Book dann wieder so flott wie seinerzeit.
     
  17. Nicoletto

    Nicoletto Mitglied

    Beiträge:
    2.352
    Zustimmungen:
    221
    Mitglied seit:
    16.08.2006
    Kannst Du das mal näher erläutern? Ich versteh die Logik nicht :noplan:

    Ich hatte nämlich auch überlegt eine schnellere Platte in mein iBook zubauen.
    Aber die Wahl wäre eher auf schnell anstatt viel gefallen.
    Hitzeentwicklung/Lautstärke stell ich mir nicht so dramatisch vor und Stromverbrauch
    ist mir egal.
     
  18. LadiDadi

    LadiDadi Mitglied

    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    22.01.2005
    Hab mich auch entschlossen, in mein Ibook ne 160er Samsung einzubauen. Ich habe mein System auf ne externe Platte mit SuperDuper gespiegelt. Kann ich nach dem -hoffentlich- erfolgreichen Einbau der neuen Platte einfach auf die neue Platte spiegeln oder muss ich auf der neuen Platte erst Leopard installieren und kann dann mein altes System draufspielen?
     
  19. ternek57

    ternek57 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    810
    Zustimmungen:
    47
    Mitglied seit:
    05.07.2007
    Hallo! Habe die letzte Version des iBook G4 13" und meine 80gb Festplatte ist schon etwas lahm :p

    Wieviel lauter, heißer und stromfressender wäre denn so eine 160gb samsung Platte mit 5400 upm? Der Akku gibt zwar eh nichtmehr viel her aber den werde ich wohl auch bald mal ersetzen.

    Gruß Ternek
     
  20. bequiet

    bequiet Mitglied

    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    150
    Mitglied seit:
    16.04.2005
    Ich hab gerade gestern einen Tausch von Toshiba 30GB 4200rpm auf eine Samsung HM160HC 160GB 5400RPM IDE Platte im iBook G4 12" 800MHz (März 2003) hinter mir.

    Sie ist schneller (65MB/s lesen UND schreiben), beim Zugriff (schreiben/lesen) kaum wahrnehmbar, nur das grundrauschen ist ein wenig lauter als bei der alten Toshiba. Und ja Sie wird wärmer, aber nicht viel (geschätzte 5°C). Bei der Akkukaufzeit habe ich jetzt keine Unterschiede feststellen können.

    Bei einem Preis von 50Euro konnte ich nicht nein sagen und habs nicht bereut. Nur Geduld, das richtige Werkzeug und die ifixit.com Anleitung sollte man zur Hand haben, dann ist die Samsung eine nette Erweiterung.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...