festplatte anscheinend zerschossen!

  1. misti

    misti Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    3.495
    Zustimmungen:
    33
    hallo.

    ich hab heute meine neue externe festplatte anscheinend bei formatieren zerschossen.
    während des formatierens ist das stromkabel aus dem gehäuse gerutscht und somit war die formatierung unterbrochen.

    ergebnis:
    die festplatte wird nicht mehr gemountet. weder usb noch firewire. ich habs auch schon an der dose versucht. auch kein erfolg.

    kann ich die platte irgendwie retten oder ist sie unbrauchbar?

    hilfe!!!!

    misti
     
  2. Toowok

    Toowok MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    Auch das Festplatten-Dienstprogramm findet sie nicht mehr?! Was hast Du auf der Dose für Programme ausprobiert?!

    Gruß
    Toowok
     
  3. misti

    misti Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    3.495
    Zustimmungen:
    33
    nein wird nicht mehr gefunden.

    hab auf der dose nur versucht sie zu mountzen. nichts.

    das einzige was noch passiert ist, dass die diode an der platte anfangs lange orange leuchtet und danach anfängt abwechselnd grün und orange zu blinken.
     
  4. simmie

    simmie MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    2
    Kennst du Partition Magic? Ein sehr gutes Programm, vllt hilft es dir, gibt glaub ich auch ne kostenlose Demo. Allerdings...wenn deine Dose sie nicht mal so erkennt, weiß ich nicht, ob PM die erkennt...
     
  5. misti

    misti Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    3.495
    Zustimmungen:
    33
    ich werds mal versuchen, aber wenn er sie nichtmal mountet wirds kaum was bringen.
     
  6. simmie

    simmie MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.11.2005
    Beiträge:
    827
    Zustimmungen:
    2
    Das denke ich, leider, auch :(
     
  7. misti

    misti Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    3.495
    Zustimmungen:
    33
    jetzt zeigt der system profiler ein "unbekanntes gerät" am firewire port an. :confused:
     
  8. Toowok

    Toowok MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.06.2005
    Beiträge:
    640
    Zustimmungen:
    2
    Merkwürdig... dass Sie nicht mehr mountet ist klar, aber zumindest gefunden sollte sie werden (auch nicht im System-Profiler?). Mehrfach aus und eingeschaltet hast Du sie vermutlich bereits...

    Ich kann Dir jetzt leider nur ein paar Sachen raten, die ich an der Dose probieren würde:

    - Unter "Arbeitsplatz - rechtsklick - Verwalten - Datenträgerverwaltung" schauen, ob sie da ist. Wenn ja, kann man dort auch formatieren.
    - Mit Partition Magic/Partition Manager versuchen
    - Platte ausbauen und direkt im PC an den IDE-Bus hängen und im Bios schauen, ob sie erkannt wird - wenn ja -> wieder die obigen Schritte durchführen.

    Und hast Du mal den Rechner komplett runter gefahren und stromlos gemacht? Mir ist mal nur der USB-Port abgestürzt und auch nach einem Reset in diesem Zustand verblieben. Erst Stecker rausziehen hat ihn wieder ins Leben zurück gebracht.

    Gruß
    Toowok
     
  9. Ren van Hoek

    Ren van Hoek MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.08.2004
    Beiträge:
    5.568
    Zustimmungen:
    102
    so war das bei meinem pod auch mal, dann hat das Dienstprogramm dieses Mistding auch gefunden, und alles wurde wieder gut.
     
  10. misti

    misti Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.06.2004
    Beiträge:
    3.495
    Zustimmungen:
    33
    zur zeit versuche ich es ständig am powerbook.

    das problem mit der dose ist, dass die neuen dell (wie meiner) nur mehr sata unterstützen. ich müsste mal meine alte dose ausgraben für ide.
     
Die Seite wird geladen...