1. Wenn du alle Inhalte sehen, oder selber eine Frage erstellen möchtest, kannst du dir in wenigen Sekunden ein Konto erstellen. Die Registrierung ist kostenlos, als Mitglied siehst du keine Werbung!

Festplatte angeblich verschlüsselt?

Diskutiere das Thema Festplatte angeblich verschlüsselt? im Forum Mac OS X & macOS.

  1. kotoruser

    kotoruser Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.11.2011
    Hi zusammen,

    nachdem auf SEHR komische Weise plötzlich eine Photoshopdatei weg war (Datei nicht mehr da. Dann gesucht, mit anderer Endung und völlig anders heißend gefunden. Endung wieder korrigiert, geöffnet und geschlossen. Auch diese Datei weg) will ich das mit dem Widerherstellen von Dateien über EaseUS versuchen.

    Problem: das Programm sagt, meine Platte sei verschlüsselt. Es ist aber nichts verschlüsselt. File Vault und Firewall sind deaktiviert!! Habe ich extra drauf geachtet. Dennoch sagt das Programm, ich solle ein Passwort eingeben. In der Übersicht dort steht hinter der Platte auch "verschlüsselt".

    Selbst als ich eine Verschlüsselung aktiviert habe über File Vault mit Passwort hat das Programm EaseUS dieses nicht annehmen wollen. Das normale Login-Passwort geht sowieso nicht.

    Ich finde da irgendwie im ganzen Internet nichts zu. Ich habe sowieso immer nur die Probleme, die sonst noch kein Mensch hatte.

    Weiß einer was?

    MacBook Pro 16", 1 Monat alt

    LG :)
     
  2. bernie313

    bernie313 Mitglied

    Beiträge:
    22.255
    Zustimmungen:
    2.481
    Mitglied seit:
    20.08.2005
    -Ist das Programm denn überhaupt an dein System angepasst oder ist es eventuell zu alt und kann mit den Filesystem nichts anfangen?
    -Was sagt denn das Festplatten Dienstprogramm oder der Finder zur Platte, welches Format hat diese denn?
    -Hast du schon mal mittels Festplatten Dienstprogramm versucht das Dateisystem der Festplatte zu überprüfen, eventuell ist das ja defekt, denn das Dateien sich so einfach umbenennen oder ihr Format ändern ist ungewöhnlich und lässt auch eher auf einen Anwenderfehler schliessen.
     
  3. pc-bastler

    pc-bastler Mitglied

    Beiträge:
    3.176
    Zustimmungen:
    378
    Mitglied seit:
    15.06.2005
    Hast du evtl. irgendeinen Virenscanner laufen, der dafür sorgt, dass die Datei gelöscht wird?
     
  4. kotoruser

    kotoruser Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.11.2011
    Danke euch schonmal!
    Aktualität des Programms ist gegeben.
    Festplattendienstprogramm sagt Dateityp APFS.

    Virenscanner nein.

    Die Photoshopdatei war nicht geladen oder so, alles selbst gemacht.
    Komisch war ja, dass ich eine Backing-Datei gefunden habe und diese geöffnet habe, da hatte ich schon aufgeatmet. Dese hatte die Endung psb (!) statt psd. Das ist ja auch Photoshop-typisch.

    Nach dem öffnen und wieder schließen war die dann aber auch futsch. Klasse.

    Letzte Rettung das Recovery Programm das behauptet, die Platte sei verschlüsselt. 200 Puls hab ich! o_O Da waren Stunden an Arbeit drin in diesem PS-Ding.
     
  5. Pinky69

    Pinky69 Mitglied

    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    353
    Mitglied seit:
    06.11.2003
    das letzte Backup zurück spielen.
     
  6. kotoruser

    kotoruser Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.11.2011
    Wie meinst du das ?? Timemachine o.ä. habe ich (noch) nicht eingerichtet.
     
  7. kotoruser

    kotoruser Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.11.2011
  8. Pinky69

    Pinky69 Mitglied

    Beiträge:
    2.630
    Zustimmungen:
    353
    Mitglied seit:
    06.11.2003
    Ohhh, schlecht.
    Sollte man immer machen und bei "wichtigen" Daten erst recht.
     
  9. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    52.935
    Zustimmungen:
    6.160
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    du meinst mit platte die SSD im 16" oder?
    bei SSDs kann man schwer gelöschte daten wiederherstellen, das liegt daran wie die aufgebaut sind und funktionieren.
     
  10. kotoruser

    kotoruser Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.11.2011
    Ja, echt schlecht.
    Aber viele sagen, dass EaseUS echt gut sei. Damit könne man sehr viel reißen.

    Aber warum behauptet das Programm es sei irgendwas verschlüsselt? Ich brauche diese PS Datei. Kinder ich dreh durch.
     
  11. kotoruser

    kotoruser Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.11.2011
    "Erste Hilfe" im Festplattendienstprogramm sagt "alles okay".
     
  12. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    52.935
    Zustimmungen:
    6.160
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    der T2 chip dient auch als SSD controller und verschlüsselt halt die daten auf hardware ebene.
    vielleicht liegt es daran.
     
  13. kotoruser

    kotoruser Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.11.2011
    Ich meine aber ich hätte schon YT Videos gesehen, in denen Leute mit neueren MacBooks auch schon mit EaseUS was zurückgesetzt haben.
    Oder ist das erst bei den neuen Modellen aus unmittelbar letzter Zeit?
     
  14. Cyv

    Cyv Mitglied

    Beiträge:
    757
    Zustimmungen:
    171
    Mitglied seit:
    27.10.2010
    Aber für die Software ist die Verschlüsselung absolut transparent, die hat gar keine Chance mitzubekommen ob und wie verschlüsselt wird...

    Ich würde gern mal die Fehlermeldung sehen. Nicht jedes Programm kann feststellen ob eine Datei verschlüsselt ist. Normalerweise ist die Datei einfach nicht zu öffnen oder inkompatibel...
     
  15. kotoruser

    kotoruser Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    20.11.2011
    Welche Fehlermeldung? Es gibt im Prinzip keine.
    Das Programm möchte ein Passwort haben beim Scannen nach verlorenen Dateien. Habe aber keins.

    https://static.wixstatic.com/media/fcc25b_a48911e6023f41c4b0e1825421523b21~mv2.png

    Das wird angezeigt als Übersicht in EaseUS. Wenn ich auf Scannen gehe, wird wie gesagt ein Passwort verlangt. Da geht weder das Benutzerpasswort noch ..... naja, sonst habe ich keins. Und File Vault ist ja aus.
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...