Kaufberatung Festnetz-Telefon (VoIP) mit Meldung auf Mac/iPhone wie Iphone-Mobilanrufe

thorstenMa

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.05.2011
Beiträge
110
Hallo zusammen

durch den Wechsel meines VoIP/DSL Anbieters, möchte ich die Gelegenheit auch gleich nutzen und das Thema Telefonie ändern. Aktuell verwende ich bei mir noch analoge Gigaset Mobilteile die an einer Telekom Digitalisierungsbox Smart hängen.
Ich möchte nun die analogen Sachen komplett rauschmeissen und komplett auf VoIP-fähige Endgeräte umstellen (letzendlich sind das auch nur DECT-Telefonie die an einer entsprechenden Basisstation hängen). Der Internetzugang erfolgt
zukünftig über ein Glasfaser-Modem und ein Unify Gateway.

Ich würde mir nun gerne eine Lösung wünschen, die folgendermassen aussieht:
1-2 Mobilteile in der Wohnung, bei Anruf hätte ich gerne eine Message auf meinem Mac und ggf auch auf dem iPhone. Rufannahme muss nicht sein, aber ich würde gerne die Nummer sehen.
Nur Mobilfunk mit iPhones ist bei mir aus, da ich hier einen grotten Empfang habe.
Gibt es SIP-Provider, mit denen ich praktisch DECT-VoIP ansteuern kann und ggf auch gleichzeitig noch die Nummer über VoIP auf dem iPhone und Mac habe?

Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich.
Danke euch
 

maccoX

Aktives Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.471
Also ich hab 1&1 und eine Fritzbox. Wenn ich daheim im W-LAN bin klingelt nicht nur das Haustelefon sondern auch das iPhone mit 1-2 Sec. Verspätung über die Fritz App, kann dann auch am iPhone annehmen. Lediglich die Apple Watch reagiert leider nicht.

Unterwegs kann ich auch über die Fritz App telefonieren oder meine Anrufliste einsehen aber nur wenn ich vorher ein VPN aktiviere.
 

thorstenMa

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
15.05.2011
Beiträge
110
Nachdem ich bei mir alles mit Unify gemacht habe, möchte ich mir eigentlich nicht unbedingt noch eine Fritzbox reinhängen.
 

Rudi453

Mitglied
Mitglied seit
18.10.2020
Beiträge
348
Was ich nicht verstehe, wozu noch Extra Endgeräte wenn iPhone&Mac, bzw. Smartphone&Rechner, sowieso schon im Haus sind?

Entweder ein normales VoIP Programm/App, wie z.B. Bria, auf den vorhandenen Geräten und ich tue mir das ganze Thema Telefonie nur noch als Software an, oder wenn das Telekom-Verträge sind, würde ich auch WLAN-Call https://www.telekom.de/unterwegs/apps-und-dienste/kommunikation/wlan-call noch eine Chance geben.
 
Zuletzt bearbeitet:

THEIN

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.04.2005
Beiträge
1.474
Sieh dir mal Telephone an https://www.64characters.com/telephone

Ich nutze das schon seit Jahren. Problemlos für jeden VoIP-Provider einsetzbar, und zudem ein Plugin für die Kontakte-App, um direkt von dort aus anzurufen.
Ich nutze als Telefonanbieter Unitymedia bzw. mittlerweile Vodafone und deren Fritz!-Box. Funktioniert die Telefon-App damit auch?! (Bin leider absoluter VoIP-Telefonie-Laie!) Wo finde ich denn die Informationen über meinen SIP-Account (Domain, etc.) sofern das mit Unitymedia bzw. Vodafone überhaupt funktioniert?
 

mikne64

Aktives Mitglied
Mitglied seit
02.04.2004
Beiträge
3.334
Hallo THEIN,

schau mal in der Fritz!Box (Ansicht am besten auf "Erweitert") unter den Reitern Telefonie - Eigene Rufnummer.
Alternativ kannst Du bei Vodafone auch die entsprechenden technischen Kundeninformationen für Dich anfordern.
Vodafone verwendet oft einen Modem-Installationscode (MIC), der den Router eirnichtet. Zu Unitymedia kann ich nichts sagen.

Viele Grüße

Ich nutze als Telefonanbieter Unitymedia bzw. mittlerweile Vodafone und deren Fritz!-Box. Funktioniert die Telefon-App damit auch?! (Bin leider absoluter VoIP-Telefonie-Laie!) Wo finde ich denn die Informationen über meinen SIP-Account (Domain, etc.) sofern das mit Unitymedia bzw. Vodafone überhaupt funktioniert?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: THEIN

THEIN

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.04.2005
Beiträge
1.474
Es scheint als würde es bei Internet via Kabel (auch über die FritzBox 6490 Cable) gar keine SIP-Daten geben. Ich. habe sie weder in den Einstellungen des Routers noch im Vodafone/Unitymedia-Kundenportal gefunden.
 

lisanet

Aktives Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
2.679
Ich nutze als Telefonanbieter Unitymedia bzw. mittlerweile Vodafone und deren Fritz!-Box. Funktioniert die Telefon-App damit auch?!
Du kriegst von Unitymedia/Vodafone nur dann die SIP-Daten deines Telefonanschlusses, wenn du einen eigenen Router verwendest. Solange du einen Router von denen hast, egal welchen, kriegst du die nicht.
 

rembremerdinger

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.11.2011
Beiträge
13.064
Ich bin schon sehr lange bei KD/ Vodafone und habe deren Fritzbox Cable 6591, und nutze auch drei Fritzfone C6 sowie 2 Fritzrepeater 3000 analoge Telefone sind bei mir seit letztem Jahr ausgemustert worden.
Die Fritzapp Fone hab ich installiert das funtioniert wunderbar alles.
Da der TE aber Unify nutzt kann ich verstehen das er nicht noch was Fritziges dazustellen will. Aber kann man nicht die Fritzfone einfach so einbinden?
Bei der Fritzbox kannst ja auch Gigaset Telefone einbinden.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: geTakkert

geTakkert

Mitglied
Mitglied seit
07.07.2019
Beiträge
144
Korrigiert mich wenn ich falsch liege
aber die FritzFon App interessiert die SIP usw. nicht. Die App Installieren, in und an der Fritzbox die App Freigeben!
Oder geht das nicht mit den Gebrandmarkten Fritten nicht?
 

THEIN

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.04.2005
Beiträge
1.474
An die FritzBox 6490 Cable habe ich auch 3 FritzFones angeschlossen und die FritzFon-App (iOS) funktioniert bei mir auch ohne Probleme. Meine Frage bezieht sich jetzt darauf, wie ich den Mac direkt in diese Telefonumgebung einbinden kann. Die o.g. Telefon-App (für macOS) war ein erster Versuch... da komme ich aber leider wegen der benötigten SIP-Daten nicht weiter.
 

Rudi453

Mitglied
Mitglied seit
18.10.2020
Beiträge
348
An die FritzBox 6490 Cable habe ich auch 3 FritzFones angeschlossen und die FritzFon-App (iOS) funktioniert bei mir auch ohne Probleme. Meine Frage bezieht sich jetzt darauf, wie ich den Mac direkt in diese Telefonumgebung einbinden kann. Die o.g. Telefon-App (für macOS) war ein erster Versuch... da komme ich aber leider wegen der benötigten SIP-Daten nicht weiter.
Dann versuch mal folgendes:
1. analoges schnurgebundenes Telefon an die Fritzbox stecken
2. am Telefon #96*7* wählen
3. auf dem Mac im lokalen Netz Terminal.app öffnen
4. in der Menüleiste auswählen <Shell> + <Neue entfernte Verbindung ...> + <Entfernte Anmeldung(telnet)> + Eingabe der IP Adresse deiner Fritzbox + <Verbinden>
5. log dich in die Fritzbox mit dem Passwort aus dem Webinterface ein (je nach deiner Fritzbox musst du eventuell noch den Telnet Zugang vorher einschalten)
6. dann in der Terminal Session eingeben: allcfgconv -C voip -c -o /var/tmp/voip.txt
7. damit bekommst du die VoIP Konfiguration in der Fritzbox angezeigt
8. die konfigurierten VoIP Nummern findest du in der Struktur voipcfg -> ua1 bis ... uax mit den SIP Parametern:
- sip_srcport: der SIP-Port
- rtpport_start: die RTP-Ströme suchen sich freie ServerSockets ab diesem Wert
- username: die Telefonnummer mit nationaler Vorwahl = der SIP-Username
- passwd: das SIP-Passwort
- registrar: der SIP-Anmeldeserver
- outboundproxy: der Ausgangsserver
9. damit solltest du eigentlich jeden SIP-Klienten konfigurieren können.

Sag mal hinterher Bescheid, ob das bei dir geklappt hat.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

geTakkert

Mitglied
Mitglied seit
07.07.2019
Beiträge
144
An die FritzBox 6490 Cable habe ich auch 3 FritzFones angeschlossen und die FritzFon-App (iOS) funktioniert bei mir auch ohne Probleme. Meine Frage bezieht sich jetzt darauf, wie ich den Mac direkt in diese Telefonumgebung einbinden kann. Die o.g. Telefon-App (für macOS) war ein erster Versuch... da komme ich aber leider wegen der benötigten SIP-Daten nicht weiter.
Gerade mal ausprobiert, für die Telefon-APP brauchst keine SIP Daten!
Du brauchst nur den Benutzer und das Passwort eingeben,
welche du unter neues Telefoniegerät in der Fritte vergeben hast eintragen und die IP Adresse deiner Fritte.
hier ein kleines TUT. war in 5 min. erledigt.
https://mkleine.de/blog/2014/12/04/fritzbox-telefonieren-ueber-den-mac/

P.s.
für das reine Telefonieren wird die Pro Variante nicht benötigt!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: THEIN

THEIN

Aktives Mitglied
Mitglied seit
26.04.2005
Beiträge
1.474
Wenn ich auf den Link klicke, komme ich leider zu keinem vollständigen Artikel. Braucht man dafür evtl. ein Abo der PC-Welt?!

Gerade mal ausprobiert, für die Telefon-APP brauchst keine SIP Daten!
Du brauchst nur den Benutzer und das Passwort eingeben,
welche du unter neues Telefoniegerät in der Fritte vergeben hast eintragen und die IP Adresse deiner Fritte.
hier ein kleines TUT. war in 5 min. erledigt.
https://mkleine.de/blog/2014/12/04/fritzbox-telefonieren-ueber-den-mac/

P.s.
für das reine Telefonieren wird die Pro Variante nicht benötigt!
Das habe ich jetzt auch nochmals ausprobiert. Und mit ein paar Tricks funktioniert es auch. Die aktuellen Versionen der App und von Fritz!OS scheinen ein paar signifikante Änderungen zu beinhalten.
1. Wenn man auf der FritzBox das neue Telefongerät einrichtet, dann wird der Username nicht vorgegeben, sondern man kann bzw. muss ihn zusammen mit dem Passwort frei wählen.
2. Anschließend muss das Telefon eigentlich über eine Wahltastenkombination bestätigt werden. Der Einfachheit halber funktioniert es aber auch, auf der FritzBox irgend eine Taste zu drücken und dann am Rechner die Verbindung mit 'OK' zu bestätigen.
3. Beim Einrichten der Telefon-App musste ich die Account-Daten teilweise mehrfach eingeben, bzw. die App (und auch den Rechner) neu starten, da sie die Eingaben nicht gespeichert hat. Letzten Endes hat es dann aber doch funktioniert.
4. Als Domain kann man entweder die IP-Adresse der Box eingeben oder 'fritz.box'.

DANKE nochmals für den Tipp mit dem Blog auf 'mkleine.de'!
 
Oben