Diskutiere Festanstellung - Welches Gehalt? im Freelancer Forum Forum

  1. NetNic

    NetNic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Ich weiß, man kann nie so genau sagen, wieviel Geld jemand "verdient", bzw. verdienen sollte, aber vielleicht kann mir ja jemand ein paar "Eckdaten"/Richtwerte geben.

    Es geht darum, dass ich nach dem Praktikum übernommen werde.
    Allerdings haben wir noch nicht so genau über das Gehalt gesprochen, aber das wird wohl die Tage kommen.

    Ich arbeite ca. 45 Stunden/Woche plus ab und zu auch mal am Wochenende (so ca. 1 bis 2mal im Monat) und je nach Auftragslage auch mal ein paar Überstunden in der Woche.

    Ich hab schon mit ehemaligen Studienkollegen gesprochen, die verdienen bei ähnlicher Stundenzahl so um die 1.200 Euro Netto, also so grob um die 2000 Euro Brutto.

    Dies sollte ja eigentlich schon drin sein, oder?

    Mein Tätigkeit ist halt die Gestaltung von Printmedien, außerdem muss ich die Sachen dann auch Litho-fertig machen.
    Ich fahr auch mit zum Kunden um die Layouts zu besprechen, telefoniere mit den Kunden usw.
    Zusätzlich kümmer ich mich auch um die Hardware in der Agentur (ist nicht besonders groß, fünf Rechner).
     
  2. bali03

    bali03 Mitglied

    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.01.2005
    hi, also ich habe als festangestellter, allerdings im onlinebereich... gestaltung, html, flash usw.... bei 40 std./wo. netto am anfang ca. 1300 euro und später dann nach 1 jahr ca. 1500 euro gehabt. also brutto waren das 2400 euro... und zudem hab ich nicht mal mein studium absolviert...
    das sollte denke ich auf jeden fall drin sein...
    kommt natürlich immer auf die agentur an...
    gruß
    a. b.
     
  3. NetNic

    NetNic Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.962
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    02.12.2004
    Noch ein paar "Eckdaten":
    Ist halt 'ne kleinere Agentur, drei bis vier Mann.
    Und hab Grafikdesign mit Fachrichtung Kommunikationsdesign studiert (und auch abgeschlossen ;)).
     
  4. Hotze

    Hotze Mitglied

    Beiträge:
    14.710
    Medien:
    2
    Zustimmungen:
    1.838
    Mitglied seit:
    16.06.2003
    Fang mal bei 1600 Netto an und wenn Cheffe sagt ok, dann gut. Wenn nicht, macht er Dir schon ein Angebot und handelt Dich runter.
     
  5. axi

    axi Mitglied

    Beiträge:
    125
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.11.2003
    Nie netto

    Hi.
    Also, am Besten mit Chefs und Buchhaltung etc. niemals über Nettogehälter,
    sondern immer über Bruttogehälter sprechen.

    Es weiß doch im Vorraus keiner, wieviel Steuern Du zahlst,
    da mußt Du Dir lieber eine Bruttosumme überlegen.
    Was hast Du während des Praktikums bekommen?
    Eine 45 Std. Woche ist als Angesteller etwas schräg, achte darauf,
    was in Deinem Arbeistvertrag steht, normal ist eine 40 Stundenwoche
    und leider meistens Überstunden mit dem Monatsgehalt abgegolten.
    Also bekommst Du 40 Stunden bezahlt und arbeitest auch mal 50.

    Ich denke eine Einstieg zwischen 2000,- und 2500,- ist realistisch, je nach
    dem wie gut es Deiner Agentur geht.
    Gruß Axi
     
  6. ... und wie gut net ist. das war und ist immer noch eine kriterium
    bei agenturen. ;)
     
  7. wegus

    wegus Mitglied

    Beiträge:
    15.916
    Zustimmungen:
    2.476
    Mitglied seit:
    13.09.2004
    Mein Tipp bei der derzeitigen Lage:

    40 Stunden-Vertrag,
    Keine gesonderte Überstundenabrechnung,
    Betrag wie oben geraten aber tiefgestapelt ( kenn mich in der Branche nicht aus),
    Nach Probezeit Umsatzbeteiligung von 0-xx% des Bruttogehaltes (gestaffelt nach Umsatz an einem Referenzmonat)

    Damit kostest Du Deinen Arbeitgeber dynamisches Geld, je nach Wirtschaftslage. Sind viele Aufträge da, verdienst Du viel. Ist es eher mau,
    bist Du eine günstige Arbeitskraft. Wie hoch Du die Mindestmeßlatte legst und wieviel Prozente Du herausbekommst liegt bei Dir. Ich bekomme so am Jahresende zwei sehr ordentliche Monatsgehälter ;)
     
  8. insk

    insk Mitglied

    Beiträge:
    2.197
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    11.12.2003
    1500 EUR Netto? Ist das nicht eigentlich ganz schoen wenig fuer nen Grafikdesigner? Oder habe ich da nur eine Traumvorstellung vor mir? ;) Korrigiert mich :)
     
  9. Painkiller

    Painkiller Mitglied

    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    29.09.2004
    Weiß net so genau, aber je mehr desto besser.
     
  10. insk

    insk Mitglied

    Beiträge:
    2.197
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    11.12.2003
    @Painkiller: Irgendwie logisch :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Festanstellung Welches Gehalt? Forum Datum
Welches Timetracking-Tool benutzt Ihr? Freelancer Forum 07.01.2017
Entwickler mit App- und/oder Mac-Erfahrung in Erlangen gesucht (Festanstellung) Freelancer Forum 09.03.2013
Festanstellung für Webentwickler/-programmierer Freelancer Forum 23.01.2012
Systemadministrator / Netzwerk zur Festanstellung gesucht Freelancer Forum 29.11.2011
In Festanstellung wechseln - was ist zu beachten? Freelancer Forum 28.10.2009
Festanstellung Grafiker im Verlag - Gehaltsvorstellung? Freelancer Forum 15.11.2006
Vertragsart: Festanstellung Freelancer Forum 29.08.2006
Festanstellung: Wer hat die Rechte an meiner Arbeit? Freelancer Forum 18.07.2006
Mediengestalter (Festanstellung) in Münster gesucht! Freelancer Forum 03.05.2006
3D-Desinger in Festanstellung gesucht - NRW Freelancer Forum 23.10.2005

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.