Fernsehen mit ibook

mein_1._ibook

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.12.2002
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Hallo,
mich hat's erwischt - meine ex Freundin hat mich infiziert... und jetzt möchte ich zu Hause in sachen Multimedia alles komplett mit meinem ibook regeln.

Und JETZT muß der Fernseher dran glauben!

Hab da allerdings noch Fragen:
Soweit ich hier gelesen habe ist das Formac Studio der einzige Tuner mit Fire Wire Schnittstelle und damit in der Lage die Daten schnell genug in den Mac zu schieben und damit eine zum "normalen" Fernsehen vergleichbare Qualität zu liefern . Stimmt das oder weiß jemand ob es noch einen anderen Tuner mit Fire Wire Schnittstelle und vor allem mit Fernbedienung gibt?

Ich möchte als Bildschirm am liebsten ein Cinema Display verwenden - dafür müsste es allerdings leider erst mal billiger werden :-(. Hat die Kombination TV tuner/ibook/Flat screen von Euch schon mal jemand ausprobiert und kann mir sagen ob da eine Bild und Ton Qualität rauskommt die mit dem normalen Fernsehen vergleichbar ist?

Grüße aus dem hohen Norden
 

Tutlex

Mitglied
Dabei seit
22.10.2002
Beiträge
140
Punkte Reaktionen
0
Doch, doch. Da gibt's noch andere Lösungen. MyTV2Go z.B. kostet 115 E (bietet natürlich nicht die ganzen anderen Funktionen vom Formac Studio). Oder das normale MyTV für 197 E ist nicht so handlich bietet aber noch bie Mäglichkeit von verschiedenen Video-Quellen (also nicht nur Fernsehen) aufzuzeichnen (mit 25 Bildern pro Sekunde). Läuft beides über USB. Ich glaube nicht, dass Eskape die Produkte mit USB verkaufen würde, wenn man darüber nur Standbilder sieht.
 

charlotte

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.11.2002
Beiträge
4.762
Punkte Reaktionen
34
wozu brauchst du überhaupt so ein tv-teil, es läuft doch eh nichts vernünftiges. ich so eine tv-karte in meinem winrechner und die hab ich vielleicht ein halbes dutzend mal benutzt. wenn schon glotze dann doch besser gleich vorm richtigen tv, da kann man dann auf dem sofa auch gleich besser bei einschlafen.;)
 

tasha

Aktives Mitglied
Dabei seit
06.08.2002
Beiträge
3.738
Punkte Reaktionen
38
Hi,

die Macwelt hat grade über die My TV nen Artikel geschrieben:
http://www.macwelt.de/_news/200212/id14623.shtml

Achja, und USB sollte kein so großes Problem sein, weil das Kistchen ja mpeg-2 komprimiert, bevor die Daten losgeschickt werden.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

mein_1._ibook

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.12.2002
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Aber genau das ist es ja – der olle Kasten soll wech. Mein letzter Blick – bevor ich auf dem Sofa einschlafe - soll im besten Fall auf ein sexy Cinema Display fallen.
Habe jetzt noch einen Artikel in der aktuellen CT gefunden. Die sagen dass die Displays immer noch nicht so schnell extreme Farbunterschiede ausgleichen können. Ein pixel braucht für die Umstellung von schwarz auf weiss 25 ms und das schafft so ein normaler Fernseher wohl viel schneller.
Mit der Komprimierung ist das natürlich so eine Sache – wenn man es nicht merkt solls mir recht sein (MP3 finde ich z.B. ok) ansonsten macht es glaube ich schon Sinn das über Fire Wire zu machen.
Ich werde mal jemanden bei Gravis fragen ob er mir so was zeigen kann – hoffentlich machen die das.
 

mein_1._ibook

Neues Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.12.2002
Beiträge
7
Punkte Reaktionen
0
Danke für den Link - allerdings kann ich es demnach mit My TV wohl vergessen meinen Fernseher durch eine ibook Lösung zu ersetzen :-( - Schade!
 

LuckyKvD

Mitglied
Dabei seit
11.09.2003
Beiträge
949
Punkte Reaktionen
0
Original geschrieben von tasha
Hi,

die Macwelt hat grade über die My TV nen Artikel geschrieben:
http://www.macwelt.de/_news/200212/id14623.shtml

Achja, und USB sollte kein so großes Problem sein, weil das Kistchen ja mpeg-2 komprimiert, bevor die Daten losgeschickt werden.
 

Hallo,

hat jemand zufällig diesen Artikel noch und könnte mir diesen zur Verfügung stellen?

Trelle
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben