Fernhilfe für Nutzer eines iPhone 6s (13.5) von meinem Mac (Catalina) aus

maccoX

Mitglied
Mitglied seit
15.02.2005
Beiträge
12.110
Ich verstehs nicht... jetzt tüftelst du nach all der Zeit noch immer rum... dein Bildschirm Live Streaming geht kostenlos mit Teamviewer ... statt das einfach in ein paar Minuten einzurichten... :kopfkratz:

... und ganz ehrlich, du hast selbst ein iPhone ... selbst mal Zoom oder ander Software schnell installieren und es ausprobieren ist 10x schneller als das du hier jetzt eine Antwort bekommst. Ein bisschen Eigeninitiative!
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf und orcymmot

thulium

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.448
Ich sehe den Zweck eines Forums vielleicht anders als Du.
Aus meiner bescheidenen Sicht, geht es um das Teilen von Informationen, damit nicht jeder alles selber ausprobieren muss.

Es dient auch dazu falsche Behauptungen/Beschreibungen (von Software-Anbietern) richtig zu stellen, damit niemand etwas völlig sinnloses ausprobiert.

Weiterhin ist es ein edler Zweck eines Forums wie diesem, Software/Tools/Workflows zu bewerten, weil solche Infos nur schwer zu finden sind.

Was ist umständlich, was ist elegant gelöst.

Aber ich habe es natürlich zu respektieren, wenn - die meisten - dazu offenbar keine Lust haben.

Zu Teamviewer noch:
Hier wurde ja bereits erwähnt, dass es als sehr umständlich für Screensharing bewertet wird. Und bei größeren Auflösungen "kaputt" ist.

Ich suche jedenfalls eine Lösung, die so einfach wie irgendmöglich für den Hilfesuchenden verwendbar ist. Da ich das Ergebnis der Recherche auch an Freunde und Verwandte weitergeben möchte, die ebenfalls immer wieder mal älteren iOS-Nutzern helfen, möchte ich mich auch nicht mit irgendwas zufrieden geben.
 

BalthasarBux

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2020
Beiträge
540
Ich nutze nur TeamViewer für solche Sachen, Zoom und speziell Skype fände ich heikler.
Mein Remote-Gerät war ein iPad Air, was ein bisschen älter als ein 6s ist. Damit war Remote wirklich kein Spaß. Es gab häufig Abbrüche, was wohl am RAM des iPad lag. Nutzerfreundlich ist das sowieso nicht, also allein die Aktivierung ist für Ungeübte ein Krampf. Für 1-2mal im Jahr vielleicht, aber dann kann man das auch persönlich klären?
 

Appenzeller

Mitglied
Mitglied seit
18.07.2018
Beiträge
6
Ich würde es mit Anydesk versuchen. Gibt es im App Store.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: festplattenmagier

thulium

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.448
@BalthasarBux

OK, Du bewertest also die Verwendung von Teamviewer für Ungeübte als Krampf. Damit sind das schon zwei solcher Bewertungen.

Dann scheidet TW aus. Ich möchte das Verfahren viel öfter verwenden als 1-2mal im Jahr.

Mal sehen, ob hier noch jemand mitliest, der schonmal Bildschirmfreigabe auf iOS mit Zoom ausprobiert hat.
 

thulium

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.448
dein Bildschirm Live Streaming geht kostenlos mit Teamviewer
Ich schrieb ja weiter oben, dass mir TV anzeigt, dass meine Nutzungsweise als kommerzielle Nutzung bewertet wird.

Weiter oben schrieb jemand, dass man sich einfach ein neues Konto einrichten solle. Das ist nicht möglich, denn für die freie Nutzung benötigt man gar kein Konto.
 
Zuletzt bearbeitet:

BalthasarBux

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2020
Beiträge
540
@BalthasarBux

OK, Du bewertest also die Verwendung von Teamviewer für Ungeübte als Krampf. Damit sind das schon zwei solcher Bewertungen.
Naja. iOS ist sehr restriktiv. Ich bewerte anhand meiner Erfahrungen mit TV die Verwendung von Remote als Krampf. Alle anderen Anbieter müssen ja den identischen Weg gehen. Aber „ungeübt“ ist ja auch ein sehr dehnbarer Begriff. Bei meinen Ungeübten ist’s jedenfalls schwierig :)
 

thulium

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.448
Ich habe jetzt die iOS-App "Quick Support" von Teamviewer ausprobiert.

Auf macOS installierte ich für den Test die aktuellste Version von TV. Eine Anmeldung ist für die Installation nicht nötig/möglich.

Das Prozedere ist für den Hilfesuchenden einfach.

1. App installieren
2. App starten
3. Verbindungs-ID (eine längere Nummer) per Telefon an Helfenden übermitteln
4. Schaltfläche "Zugriff zulassen"
5. Schaltfläche "Übertragung beginnen"

Das finde ich vorbildlich. Was findest Du, BalthasarBux, denn daran als Krampf.

Auch bei mir auf macOS ist die Bedienung einfach.

Nach 1 Minute erscheint die Meldung "Bitte Lizenz kaufen".
Screenshot 2020-05-31 14.48.42.png

Wie schon oben erwähnt ist mir das Abomodell mit 120€ pro Jahr zu kostspielig.

Falls jemand Alternativen kennt: ich freue mich über Hinweise.
 
Zuletzt bearbeitet:

ekki161

Mitglied
Mitglied seit
29.06.2007
Beiträge
21.396
Womit wir wieder bei #10 angekommen sind. ;)

Installiere mal den TV komplett neu und nehme den nicht in die Anmeldeobjekte.

Hier klappt das mit der kostenlosen, da privaten Nutzung (oft über Monate hinweig garnicht), nach wie vor immer noch.

Die obige Meldung kommt hier immer nur nach dem Beenden der TV-Sitzung.

Vor längerer Zeit hatte ich auch mal einen entsprechenden Hinweis auf kommerzielle Nutzung, was meiner Meinung daran lag, dass ich TV immer gestartet hatte. ;)
 

thulium

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.448
@ekki161

Genauso hatte ich es gemacht. TV löschen. TV neu installieren. Nicht in den Anmeldeobjekten.

Dennoch die oben angehängte Meldung.

Ich vermute, dass TV auf seinen Server soviele Daten speichert, dass mein Rechner erkannt wird.

Hast Du denn beliebig lange die Bildschirmübertragung auf einem iOS-Gerät mit der App Quick Support nutzen können?
 

Macs Pain

Mitglied
Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge
6.407
Die Meldung kommt immer und hat nix weiter zu heißen. Nach drei Stunden Nutzung wird evtl. die Verbindung beendet und die Meldung kommt. Aber man kann die einfach weg klicken und neu einloggen.
 

BalthasarBux

Mitglied
Mitglied seit
07.01.2020
Beiträge
540
@thulium Als ich es ausprobiert hatte, musste man jedesmal das Kontrollzentrum aufschieben, bzw. beim ersten Mal die Bildschirmaufnahme erst ins Kontrollzentrum reinkonfigurieren, danach öffnen und TeamViewer als bildschirmaufzeichnende App auswählen, danach erst starten. Oder falls ausversehen eine normale Aufnahme gestartet wurde, die beenden, den Film löschen und wieder von Anfang an starten. Je nach Bedienendem kann das ein Krampf sein, ja.
 

thulium

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.448
@MacsPain
Hier kam die Meldung wie gesagt nach einer Minute und danach ist die Verbindung unterbrochen.
Sie kann auch nicht erneut vom Helfenden gestartet werden, solange der Hilfesuchende seinen App Bildschirmübertragung nicht stoppt. Siehe Screenshot.

Screenshot 2020-05-31 18.24.31.png

Du schreibst "neu einloggen": Es gibt hier kein Login. Weder in der App für macOS noch für iOS.

@BalthasarBux
Es gibt keine "Aufzeichnung", sondern eine "Übertragung". Ein Film wird nicht gespeichert. Vielleicht sprichst Du von etwas Anderem.
 

thulium

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.448
Moin.

Ich habe jetzt auf einem geliehenen Windows-Rechner, auf dem Teamviewer nie installiert war, einen Test durchgeführt.

Ergebnis: genau wie beim Mac. Nach einer Minute erscheint die in #48 gepostete Meldung.

Vermutung: eine Bildschirmübertragung von iOS ist nur in einem bezahlten Abo möglich.

Die zähe Suche geht also weiter.

Vor der Aufgabe "Unerfahrenen/Älteren" aus der Ferne zu helfen, stehen ja viele.

Daher hege ich noch eine gewisse Hoffnung, dass es irgendeine kostenlose/kostengünstige Lösung gibt.

Schande über Apple, dass sie so eine wesentliche Funktion nicht im OS integrieren.
 

thulium

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.448
Ich weiß leider nicht, was Du meinst.

Falls es einfach die Funktion "Verbinden" ist: ja, klar, das fand statt.

Falle es Dir wirklich gelungen ist, eine Bildschirmübertragung über mehr als eine Minute hinzukriegen, würde es bestimmt auch andere interessieren, welche Schritte genau Du dafür durchgeführt hast.
 

Macs Pain

Mitglied
Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge
6.407
Ich hab das Programm installiert und benutzt. Mehr nicht. Seit Monaten schon jeden Tag stundenlang um auf meinen Rechner im Büro zuzugreifen. Da braucht man kein besonderes Wissen.
 

thulium

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.448
Dann hast Du etwas ganz anderes getan als um was es hier im Thread geht. Es geht nicht darum auf einen Rechner zuzugreifen, sondern auf ein iPhone.
 

Macs Pain

Mitglied
Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge
6.407
Es ging darum dass der Team Viewer angeblich nicht funktioniert. Aus welchen ominösen Gründen auch immer.
Auf was für ein Gerät man zugreift dürfte irrelevant sein.