Fernhilfe für Nutzer eines iPhone 6s (13.5) von meinem Mac (Catalina) aus

Diskutiere das Thema Fernhilfe für Nutzer eines iPhone 6s (13.5) von meinem Mac (Catalina) aus. Moin. Es geht um diese Situation: Hilfesuchender: iPhone 6s mit iOS 13.5, iMessage ist...

thulium

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.408
Moin.

Es geht um diese Situation:

Hilfesuchender: iPhone 6s mit iOS 13.5, iMessage ist eingerichtet, WLAN aktiv

Helfer: MBP mit Catalina 10.15.4, iMessage ist eingerichtet, WLAN aktiv

Meine Definition von Fernwartung: Vollzugriff des Helfers auf das iPhone der Hilfesuchenden.

Wenn ich die folgende Seite richtig verstehe, ist nach wie vor keine Fernwartung mit Bordmitteln möglich.
https://9to5mac.com/2020/03/30/screen-share-iphone-ipad-mac/

Ist das richtig?


Teamviewer ist leider sehr kostspielig, daher kommt das für private Zwecke nicht in Frage.

Eine Alternative zur echten Fernwartung könnte eine "Fernhilfe" sein, wo der Hilfesuchende seinen Screen mit dem Helfer teilt.

Idealerweise sollte der Helfer dann wenigstens auf dem Screen etwas zeigen/markieren können, so dass der Hilfesuchende es direkt sehen kann.

Geht das mit Bordmitteln?

Danke.


Ausprobiert habe ich (Helfer) noch Folgendes:

  • Helfer: Start der App Nachrichten
  • Helfer: Test des Sendens einer iMessage an Hilfesuchenden: Funktioniert
  • Hilfesuchender: hat die App Nachrichten ebenfalls geöffnet und bestätigt den Empfang der Testnachricht
  • Helfer: Details > Blaue Rechtecke > Um Bildschirmfreigabe bitten

Es erscheint die Fehlermeldung: "[Namen des Hilfesuchenden] kann nicht aufgelöst werden"

Das habe ich bestätigt. Danach sind die "blauen Rechtecke" ausgegraut und es ist keine erneute Interaktion möglich.
 
Zuletzt bearbeitet:

lisanet

Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
1.877
wenn beide einem Mac haben, wüsste ich einen Weg.

Du schließt dein iPhone via Kabel an den Mac, startest mit QuickTime Player eine Filmaufnahme und wählst als Quelle dein iPhone. Nun siehst du den iPhone-Screen live auf dem Mac. Nun kannste via Bildschrimfreigabe deinen Mac-Bildschirm mit der anderen Person teilen.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: ElKapitän

thulium

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.408
Der Hilfesuchende hat keinen Mac, sondern, wie beschrieben, nur ein iPhone 6s.

Hat jemand von euch denn die Bildschirmfreigabe über iMessage "Details > Blaue Rechtecke > Um Bildschirmfreigabe bitten" schonmal erfolgreich durchgeführt?
 

lisanet

Mitglied
Mitglied seit
05.12.2006
Beiträge
1.877
Der Hilfesuchende hat keinen Mac, sondern, wie beschrieben, nur ein iPhone 6s.

Hat jemand von euch denn die Bildschirmfreigabe über iMessage "Details > Blaue Rechtecke > Um Bildschirmfreigabe bitten" schonmal erfolgreich durchgeführt?
Auch keinen PC? Dann könntest du deinen Bildschirm mit Skype und Co teilen.
 

thulium

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.408
@Macs Pain

Wenn man einige wenige Male Teamviewer privat nutzt geht danach die Firma von einer kommerziellen Nutzung aus und verweigert den Zugriff. Davon unabhängig soll die Fernwartung eines iOS-Gerätes eh ausschließlich mit einem bezahlten Plan möglich sein.

@lisanet
Der Hilfesuchende hat auch keinen PC.

@maba_de
Kann der Helfer denn irgendwie etwas auf dem via Skype geteilten Bildschirm markieren/zeigen?

Davon unabhängig:

Interpretiere ich die Antworten richtig, dass es keinerlei Weg mit Bordmitteln gibt?
Diese Sache mit iMessage kann man also auch vergessen?
 

Macs Pain

Mitglied
Mitglied seit
26.06.2003
Beiträge
6.391
Wenn man einige wenige Male Teamviewer privat nutzt geht danach die Firma von einer kommerziellen Nutzung aus und verweigert den Zugriff. Davon unabhängig soll die Fernwartung eines iOS-Gerätes eh ausschließlich mit einem bezahlten Plan möglich sein.
Nachdem ich das Teil seit Wochen gezwungenermaßen benutzen muss kann ich das bisher verneinen.
iOS müsste man halt einfach mal ausprobieren.
 

thulium

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.408
@Macs Pain
Ich kenne die Algorithmen nicht, woran das Unternehmen hinter Teamviewer eine kommerzielle Nutzung festmacht. Ich kann jedenfalls Teamviewer nicht mehr kostenlos verwenden.

Ein Bezahlmodell für Selten-Nutzer bieten sie nicht an, sondern nur superteure Abos.

Falls noch jemand was zu iMessage sagen könnte, würde ich mich freuen.

Und falls jemand eine Alternative zu Skype kennt, die ein Markieren erlaubt ...

Die Aufgabe ist doch eigentlich so ein Standardfall. Es fällt mir immer noch schwer zu glauben, dass sie unlösbar ist.
 

orcymmot

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
4.482
In Bezug auf TeamViewer ist mein letzter Stand, dass man zwar von einem iOS Gerät andere Geräte (nicht iOS) steuern/warten kann, jedoch kann man keine iOS Geräte steuern/warten. Unabhängig davon, ob man eine kostenfreie oder kostenpflichtige Lizenz nutzt.

Wenn man einige wenige Male Teamviewer privat nutzt geht danach die Firma von einer kommerziellen Nutzung aus und verweigert den Zugriff.
Das kann ich auch verneinen. Ich nutze die kostenfreie Lizenz schon seit Jahren, wenn mein Vater mal Hilfe bei seinem MBP benötigt.
 

orcymmot

Mitglied
Mitglied seit
25.10.2013
Beiträge
4.482
Es fällt mir immer noch schwer zu glauben, dass sie unlösbar ist.
Zumindest die Fernsteuerung von iOS Geräten geht wohl auf Grund von Apples Restriktionen nicht.

Die Option das iPhone auf einem Bildschirm anzeigen zu lassen und diesen Bildschirm wiederum freizugeben stellt schon mit die beste Option dar, weil man zumindest sieht was der Hilfesuchende sieht.
 

thulium

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.408
@Ekki
Ja, eine Zeitlang war Teamviewer ein "Anmeldeobjekt".

@orcymmot

Zitat aus der im Ausgangsposting verlinkten Quelle:

"TeamViewer is one of the few third-party software options for screen sharing with Apple devices that can do remote control, but to get that functionality you’ll need a paid plan."

Wie auch immer:
Hier hat niemand iMessage erfolgreich verwendet und weiterhin kennt niemand ein Werkzeug, welches ein Markieren auf dem geteilten Screen erlaubt (Markieren ist ja was anderes als Zugriff auf die GUI).
 

maba_de

Mitglied
Mitglied seit
15.12.2003
Beiträge
15.441
Hier hat niemand iMessage erfolgreich verwendet und weiterhin kennt niemand ein Werkzeug, welches ein Markieren auf dem geteilten Screen erlaubt (Markieren ist ja was anderes als Zugriff auf die GUI).
man kann es drehen und wenden wie man will, es geht halt nicht mit Boardmitteln und auch mit Fremd Tools ist das steuern von iOS Devices nicht ohne weiteres möglich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

picollo

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2020
Beiträge
89
...
Wie auch immer:
Hier hat niemand iMessage erfolgreich verwendet und weiterhin kennt niemand ein Werkzeug, welches ein Markieren auf dem geteilten Screen erlaubt (Markieren ist ja was anderes als Zugriff auf die GUI).
Ich werde das nachher mal versuchen. Die Funktion "Um Bildschirmzugriff bitten" finde ich aber auf dem Mac nur in iMessage unter Kontakte. Rückmeldung asap ..
 

picollo

Mitglied
Mitglied seit
01.05.2020
Beiträge
89
"Um Bildschirmzugriff bitten", es geht nur auf Mac. Also nicht auf iOS Devices.
 

thulium

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.408
@picollo
Danke für's Testen.
Ich habe es, wie beschrieben auch bei mir auf dem Mac mit "Um Bildschirmfreigabe bitten" getestet, ohne Erfolg.
Was war Dein Gegenüber im Chat? auch ein iPhone?

@Ekki
Den Link habe ich geklickt, aber nicht verstanden, wie ich das interpretieren soll.

Was genau kann QS? Das was im Ausgangsposting im Link behauptet wird? Also echter Remotezugriff?
Kostet es für die Gegenseite etwas, also für den Helfer auf seinem Mac?

Das Thema ist so komplex, daher kommt man leider nicht drumherum, immer ausführlich zu schreiben, über welches Setting man auf der Seite des Helfers bzw. des Hilfesuchenden genau spricht.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf
Oben