Fenstergröße und Fensteranordnung auf CD brennen

  1. martymcfly

    martymcfly Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    hi macuser,

    leider bekomme ich es nicht gebacken, Ordnerinhalte auf eine CD zu brennen, die nach dem brennen wie zuvor definiert bestehen bleiben, und zwar bezüglich:
    - Fenstergröße und -anordnung
    - Darstellungsoptionen (Apfel-J)
    - Ordner-/CD-Icon (welches man über Apfel-I reinkopiert)

    Dies alles wird ja in der .DS_Store-Datei gespeichert. Ich kann übers Terminal auch sehen, dass das Datum dieser Datei geändert wird, wenn ich etwas über Apfel-J ändere. Die Rechte des zu brennenden Ordners habe ich auf maximal gesetzt (777 bzw. rxw für alle; auf alle Unterobjekte anwenden).

    Sowohl mit dem Mac-integrierten Brenn-Tool (10.4.3) als auch Toast Lite (6.0.7) - bei dem man sogar diese .DS_Store-Datei sieht - funktioniert es nicht.

    Es muss ja irgendwie gehen, professionelle CDs sind ja auch so.
    Jemand ne Idee? Gibt es ein spezielles Tool oder nen Trick? Hab ich was übersehen?
     
    martymcfly, 10.01.2006
  2. Mirzel

    MirzelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.01.2004
    Beiträge:
    737
    Zustimmungen:
    10
    Also zumindest der letzte Punkt (Ordner-/CD-Icon) funktioniert bei mir ganz gut.
     
    Mirzel, 10.01.2006
  3. qsan

    qsanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.07.2005
    Beiträge:
    1.607
    Zustimmungen:
    1
    Erstell doch mal ne .dmg File davon und brenn es mit dem Disk Utility....
     
    qsan, 10.01.2006
  4. martymcfly

    martymcfly Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    danke, das hat aber leider auch nicht zum gewünschten ergebnis geführt.

    (image aus ordner mit disk utility erstellt, dieses dann sowohl mit disk utility als auch mit toast lite gebrannt)
     
    martymcfly, 10.01.2006
  5. :: burnbot ::

    :: burnbot ::MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.11.2003
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    1
    dito.

    das interessiert mich (im wahrsten sinne) auch brennend!

    so eine art custom cd-rom, nach eigenem corporate design:
    - eigenes cd-icon,
    - individuelles hintergrundbild
    - eigene ordner icons
    - fest definierte fenstergröße
    - etc.

    HELP PLEASE!
     
    :: burnbot ::, 08.02.2006
  6. Darii

    DariiMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.02.2004
    Beiträge:
    2.065
    Zustimmungen:
    110
    Das ist doch ein klassischer Fall für reverse engineering.
    Also professionelle CD einlegen und gucken, was da alles an Dateien rumschwirrt und dann selbst nachbauen oder bei develeloper.apple.com nach Dokus suchen.
     
    Darii, 08.02.2006
  7. xell2202

    xell2202MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.12.2005
    Beiträge:
    958
    Zustimmungen:
    14
    Probier mal, ein Disk Image zu erstellen, alle Veränderungen daran vorzunehmen (NICHT erst später aus dem Ordner erstellen!), und das dann auf CD zu brennen - das mit dem Brennen habe ich noch nicht probiert, aber so habe ich es geschafft, eines von diesen coolen .dmgs mit Hintergrundbild, ohne Rahmen usw. zu erstellen!

    lg xell
     
    xell2202, 08.02.2006
  8. Winter

    WinterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    24
    Ich gehe folgenden Weg.
    Ich erstelle mit dem Festplattendiesntprogramm ein Image. Dieses öffne ich, positioniere das Fenster und lege dessen Eigenschaften fest.
    Dann lege ich einen Ordner an. Diesen nenne ich "hintergrund". In diesen Ordner wird das gewünschte Hintergrundbild gelegt. Dann via Apfel+J das Bild als Hintergrund definieren. Nun ins Terminal. Dort mv eingeben und den Ordner "hintergrund" auf das Terminalfenster schieben. Und gleich ein zweites Mal. Jetzt beim zweiten Eintrag im Terminal einen Punkt vor "hintergrund" setzen, damit der Ordner unsichtbar wird. Das wars. Jetzt packe ich die Daten in das Fenster, schließe das Image und brenne es via Toast.

    Das hat bisher ohne Probleme funktioniert.
     
    Winter, 08.02.2006
  9. martymcfly

    martymcfly Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    danke.

    wenn ich jedoch den ordner umbenenne (punkt davor = unsichtbar) findet er ja das hintergrundbild nicht mehr. ist ja auch logisch, da er im ordner hintergrund sucht, diesen aber nicht findet, da er ja jetzt .hintergrund heisst.

    wie bekommst du das hin???
     
    martymcfly, 16.02.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fenstergröße Fensteranordnung auf
  1. bruderlos
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    394
    MacMac512
    23.03.2016
  2. gevier
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    374
  3. epcot2000
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    276
    XSkater
    15.04.2013
  4. mac attack
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    641
    simusch
    01.01.2013
  5. walfrieda
    Antworten:
    20
    Aufrufe:
    1.001
    Emagdnim
    11.08.2009