Fenster wieder auf Werkseinstellungen - ist das möglich?

Tangmu

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.03.2006
Beiträge
190
Hallo zusammen!

Nachdem ich Leopard nun schon eine ganze weile benutze, sind zahlreiche Fenster von OS X (wie. z.B. Schreibtisch, Benutzerordner, Netzwerk) aber auch von Programmen durch mich geändert worden (in höhe, breite, Seitenleiste u. Bildschirmposition).

Ich dachte mir vorhin, dass es eigentlich ganz nett wäre, wenn man mit einem kleinen Tool für alle Fenster die Werkseinstellungen (also den Zustand direkt nach der Neuinstallation) wieder herstellen könnte. Das wäre natürlich nur eine Spielerei, aber man könnte so, wenn mal alles chaotisch wäre, mit 1-2 Klicks Ordnung schaffen.

Hat jemand eine Idee ob es so was schon gibt (also ein Programm, oder ein Skript). Die geänderten Attribute werden doch bestimmt in irgendwelche versteckten Dateien geschrieben.

Danke für eure Ideen!
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.116
Du brauchst doch nur alle ".DS_Store"-Dateien suchen und löschen.
Gruss
der eMac_man
 

yankadi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
1.710
Halte ich nicht für sinnvoll. Es hat schon seinen Grund, wenn man bestimmten Fenstern bestimmte Eigenschaften gibt.

Was du tun willst, geht ohne Änderungen oder Löschung irgendwelcher Einstellungen.

Du musst nur drei Dinge tun:

1 - In den Finder-Einstellungen deaktivieren, dass Ordner im in neuen Fenstern geöffnet werden.
2 - Dir abgewöhnen, Ordner per Doppelklick zu öffnen.
3 - Finder-Fenster nur mit Apfel-N öffnen.

Ich arbeite schon seit Jaguar so. Ist wirklich praktisch und effizient. Und die spezifischen Einstellungen kann man immer noch benutzen.
 

eMac_man

Aktives Mitglied
Mitglied seit
08.10.2003
Beiträge
30.116
@yankadi:
In den von mir genannten Dateien werden die Einstellungen für jeden Ordner gespeichert. Um jetzt alle Ordner gleichzeitig und mit einem Schlag zurückzusetzen, kommt er um ein Löschen dieser Dateien gar nicht drumrum, weil diese Dateien ja nun schon einmal vorliegen.
Sobald Du übrigens einen Ordner öffnest, wird diese versteckte Datei für den entsprechenden Ordner angelegt und in ihm gespeichert. Es spielt also gar keine Rolle, ob er den Ordner per Doppelklick öffnet oder anders. Die Datei wird in jedem Fall angelegt.
Gruss
der eMac_man
 

yankadi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
1.710
+++ fullquoting entfernt - der zitierte Beitrag steht doch unmittelbar darüber +++

Brauchst Du mir nicht zu erzählen, ich weiß das.

Ich habe ja mit Absicht geschrieben, dass ich diese Dateien nicht löschen würde, weil die darin gespeicherten Einstellungen nützlich sind.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Tangmu

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.03.2006
Beiträge
190
Hei eMac_man!

Besten Dank für die Info. Ich habe mir ein nettes Freeware Tool namens "FinderClean" geladen, mit dem man mit 2 Klicks alle .DS_Store Dateien von der Platte fegen kann und siehe da: Alles wieder schön übersichtlich. Super! Das hat mir viel Arbeit gespart.
 

yankadi

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.07.2007
Beiträge
1.710
Ich habe mir ein nettes Freeware Tool namens "FinderClean" geladen, mit dem man mit 2 Klicks alle .DS_Store Dateien von der Platte fegen kann
Wie umständlich!

Du hättest Du Dir sehr viel Zeit gespart, wenn Du eMac_mans Tipp beherzigst hättest. Es geht alles mit Bordmitteln von OS X. Siehe Beitrag #2.
 

Tangmu

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
29.03.2006
Beiträge
190
Logo, aber ich finde es sehr komfortabel und ausserdem kann das kleine Programm noch wesentlich mehr als das.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
23.053
diese Dateien sind unsichtbar, das erkennst du an vorangestellten Punkt .DS_Store.
dazu musst du in der Findersuche z.B. das Suchkriterium "Datei ist unsichtbar" zur Suche hinzufügen oder easyfind zur suche benutzen oder dir die unsichtbaren Dateien sichtbar machen etc.
 

Anhänge

Oben