Fenster die sich automatisch anordnen wollen...

  1. chq

    chq Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    ...nerven mich.

    Kennt Ihr das:

    Ihr wollt eine Datei von einem Ordner in einen Anderen schieben und genau in dem Moment in dem man das Ziel erreicht hat und loslässt, meint OS X dieses "Zielfenster" an eine aus seiner Sicht bessere Position zu verschieben, was zur Folge hat, dass die Datei oft nicht da landet, wo sie hin soll oder garnicht verschoben/ kopiert wird.

    Nun zu meiner Frage:

    Ist es möglich dieses "automatische Fenster anordnen" zu deaktivieren und wenn ja- wo?

    Dieses Problem hat ja eigentlich nichts mit "aufspringenden Ordnern" zu tun, sondern müsste wohl ein anderer Parameter sein..?

    Ich habs auf jeden Fall noch nicht gefunden und würde mich über Eure Antworten sehr freuen...

    Gruss Chris
     
  2. dylan

    dylanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Beiträge:
    6.172
    Zustimmungen:
    1
    Ehrlich gesagt: nein. Ganz im Gegenteil: ich habe keinen blassen Schimmer, was du meinst, mir ist dieses Phänomen noch nie untergekommen.
     
    dylan, 17.07.2005
  3. heldausberlin

    heldausberlinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.05.2004
    Beiträge:
    13.832
    Zustimmungen:
    302
    in welcher Ordneransicht passiert das?

    Darstellung als Symbole, als Liste oder als Spalten?
    Hast du dabei mehrere Finderfenster oder ist das innerhalb eines Fensters?
     
    heldausberlin, 17.07.2005
  4. tk69

    tk69MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.12.2004
    Beiträge:
    2.567
    Zustimmungen:
    17
    Er meint sicherlich:
    wenn er ein Symbol verschiebt von einem zum anderen Fenster, legt er es scheinbar in dem gewünschten Ordner ab. ABER: Man muss mit der Maus über den richtigen Ordner gehen, er wird dann markiert. Wenn man dann noch wartet, springt er auf. Wenn man schnell genug ist, kann man die Maustaste loslassen.

    Wenn man das jedoch nicht befolgt, wird er im übergeordneten Ordner abgelegt, was dann meist zu Verwirrungen kommen kann.

    So war das bei am Anfang so.

    Was mich jedoch etwas nervt, ist, dass wenn ich schon mal eine Datei/Ordner am Mauszeiger kleben hab und das ganze in einen anderen Ordner mit viel Inhalt verschieben möchte, dann scrollt der Finder nicht nach oben/unten, wenn man in die Nähe des jeweiligen Randes kommt.

    Cu und Gruß
    tk
     
    tk69, 17.07.2005
  5. chq

    chq Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    Das Problem tritt am offensichtlichsten auf, wenn eine Datei in ein Fenster (Spaltendarstellung) eines Ordners kopiert/ verschoben werden soll, das sich z.B. am rechten Rand des Bildschirms befindet.

    Dann rückt OS X nach einem kurzen Moment eben dieses Fenster nach links, so das meine Datei eine Spalte weiter rechts abgelegt werden würde.

    Dies hat dann zur Folge, dass die Datei garnicht verschoben/ kopiert wird.
     
  6. chq

    chq Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    Test!

    Probiert doch mal folgendes:

    Öffnet einen Ordner und schiebt dessen Fenster halb rechts raus.

    Anschließend nehmt Ihr irgendeine Datei und bewegt sie über dieses Fenster...

    ...kurz warten...

    ...und schwupps:

    OS X rückt dieses Fenster nach LINKS!

    Und genau DAS meinte ich NERVT.

    Diese Verhalten sollte man beeinflussen können:

    Soll es das tun, nach welcher Zeit, per Tastenbefehl, und, und, und...
     
  7. kein Name

    kein NameMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.04.2005
    Beiträge:
    417
    Zustimmungen:
    8
    Mann kann das automatische aufspringen der Ordner im Finder/im Menü Finder/Einstellungen/Allgemein/Aufspringende Ordner und Fenster/ ausschalten, wenn hier kein Häkchen gesetzt ist.
    Jetzt springt der Ordner nur noch auf wenn man auf der Lehrtaste drückt.

    Mann kann auch im Exposé Modus die Fenster mit der Lehrtaste auswählen.
     
    kein Name, 17.07.2005
  8. chq

    chq Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.01.2005
    Beiträge:
    1.403
    Zustimmungen:
    0
    Ok.

    Dankeschön.

    Leider hängt das wohl zusammen...

    Ich hätte gerne aufspringende Ordner, aber nicht, dass sich Fenster automatisch positionieren.

    Schade.

    Trotzdem vielen Dank Euch allen :)
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fenster automatisch anordnen
  1. elninork
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    358
    elninork
    10.01.2013
  2. PL_Cooper
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.151
    PL_Cooper
    30.07.2011
  3. soundslikefish
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    4.949
  4. kuebler
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.059
    kuebler
    14.11.2010
  5. McRip
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    1.298