Fehlgeschlagene Anmeldung im Filesharing

Dieses Thema im Forum "Mac OS Server, Serverdienste" wurde erstellt von Unclesally, 02.04.2008.

  1. Unclesally

    Unclesally Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.04.2008
    Ich habe 10.5 Server auf einem G5 mit Doppelprozessor installiert. Gewählt habe ich die Standardinstallation. Nach der Konfiguration habe ich die Clients über den Verzeichnisdienst angemeldet. IChat, Mail, Web, Wikis und ICal liessen sich tadellos einrichten. Nachdem ich die Netzwerkvolumes eingerichtet habe und die Rechte vergeben habe, konnte ich mich einige Male, egal von welchem Rechner, anmelden und die Volumes mounten, nach kurzer Zeit jedoch ging die Anmeldung nicht mehr, Benutzername und Kennwort wurden nicht mehr erkannt. Nach Neustart des Dienstes oder des gesamten Servers funktionierte es wieder für kurze Zeit.

    Nach einer Neuinstallation und erweiterter Konfiguration als Open Directory Master selbes Phänomen.

    Nun läuft der Server nur im Lokalverzeichnis als reiner Fileserver, dann funktionieren die Anmeldungen, aber ich kann natürlich alle anderen Dienste, bis auf FTP und VPN nicht nutzen.

    Apple Support konnte mir jetzt nach drei Wochen und ungefähr 15 Neuinstallationen noch nicht weiterhelfen.

    An dem Server hängen 19 Clients, alle mit 10.5 und kompletten Softwareupdates. Auch der Server hatte ein komplettes Update.

    Und nu?
     
  2. jmatterna

    jmatterna Mitglied

    Beiträge:
    523
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    16.10.2004
    Habe hier das gleiche Problem, eine Zeitlang können sich die Benutzer anmelden, nach unterschiedlich langer Zeit (Minuten bis Stunden) steigt anscheinend der Anmeldedienst aus. Kein User kann sich mehr anmelden, bis der Server neu gestartet wird. Eine einzige Katastrophe. Weis jemand Rat?
     
  3. macnobby

    macnobby Mitglied

    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    05.04.2008
    Wollte jetzt einen G5 2,3GHz, 8 GB RAM als Server einrichten. Wenn ich aber das lese, schmilzt mein Vertrauen dahin. Muß es wirklich die neueste Rechnergeneration oder ein xServe sein?
    Viele Grüße.
    macnobby
     
  4. Unclesally

    Unclesally Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.04.2008
    Habe das ganze gestern probeweise noch einmal probeweise auf einem Mini installiert, dazu auch einen Workaround von Apple bekommen. Problematik bleibt. Scheint also nicht an der Prozessorgeneration zu liegen. Schätze, Apple muss mit einem grundlegenden Update nachlegen.
     
  5. josiwien

    josiwien Mitglied

    Beiträge:
    478
    Zustimmungen:
    40
    Mitglied seit:
    22.12.2005
    Das Problem für diese Symptomatik ist bereits bekannt und isoliert. Jedoch gibt es noch keine Lösung.

    Hier mal zur Fehlerbeschreibung:
    Open Directory stürzt ab. Somit auch die Authentifizierung für AFP. OD startet sich gleich wieder, jedoch bleibt der AFP Dienst stur und erneuert sich nicht.

    Es gibt ein paar Workarounds für dieses Problem.
    Ein shell-Skript als daemon, welches den AFP "kontrolliert" und gegebenen falls diesen Dienst neu startet.
     
  6. Unclesally

    Unclesally Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.04.2008
    Wo gibt es denn diese Workarounds? Der von Apple jedenfalls funktioniert nicht.
     
  7. Encounter

    Encounter Mitglied

    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    24.02.2005
    AFP läuft mittlerweile stabil. Anfangs hatte ich ähnliche Probleme. Die Clients kamen ständig durcheinander mit dem AFP-Login. Daraufhin habe ich auf den Clients im Schlüsselbund alle AFP-Login-Schlüssel von sämtlichen neuen und alten Servern gelöscht und neue gestartet. Danach ließen sich die Login sauber eingeben und blieben im System gespeichert. Das läuft jetzt schon 2 Wochen ohne Probleme und ohne erneute Eingabe eines Logins. Hoffe das hilft allen geplagten Leopard-Server-Usern…
     
  8. Unclesally

    Unclesally Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.04.2008
    Welche Installationsart hast Du gewählt? Welche Dienste laufen neben AFP? Wäre für eine weitere Eingrenzung der Problematik sehr dankbar.
     
  9. Encounter

    Encounter Mitglied

    Beiträge:
    507
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    24.02.2005
    Es läuft AFP, OD (fehlerhaft), DNS, SMB, iCal (fehlerhaft), iChat, Web.
    Installationsart ist "Standard". Die Dienste musste ich gezwungener Weise mit "Server Admin" anpassen, weil sonst garnichts laufen würde.

    Zugriff auf AFP passiert über Benutzer die einer Gruppe angehören. Insgesamt 12 Benutzer. SMB Zugriff von drei Windows PCs (WinXP und W2K Server) klappt auch ohne weiteres. Gastzugriff ist bei SMB und AFP ausgeschaltet. Auch gibt es keine Timeouts oder Zugriffzeitenlimitierungen bei den Logins. Hat am Anfang damit massive Probleme. Daher habe ich dort die Standardeinstellungen gelassen.
     
  10. Unclesally

    Unclesally Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    02.04.2008
    Ich habe 24 Accounts in 5 verschiedenen Gruppen, sowie mehrere ständige FTP-Zugriffe. Den Weg mit den Schlüsselbunden habe ich noch nicht probiert. Habe im Moment einen Server nur mit AFP laufen, das funktioniert auch sauber. Habe noch einen Server als Standard aufgesetzt, an dem werde ich demnächst mal alle Rechner anmelden und die Schlüsselbundgeschichte testen. Vielleicht hilft es ja.:confused:
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.