Monterey Fehlermeldung beim Öffnen von WhatsApp for Desktop: Rosetta Installation notwendig!

adrian_frutiger

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.06.2004
Beiträge
668
Punkte Reaktionen
17
Ich habe Monterey neu auf meinem MBP und beim Versuch WhatsApp zu öffnen kommt eine Fehlermeldung:

Zum Öffnen von "Skype for Business" musst du Rosetta installieren. Jetzt installieren?

Rosetta ermöglicht es, Intel-basierte Funktionen auf Macs mit Apple Chips zu verwenden. Nach der Installation müssen Apps erneut geöffnet werden, damit sie Rosetta verwenden können......

Skype for Business habe ich schon in den Papierkorb bewegt, aber es ändert nichts... Keine Ahnung was da los ist...

Liebe Grüße
A
 

MacGiver2000

Mitglied
Dabei seit
26.12.2020
Beiträge
120
Punkte Reaktionen
93
Hast du denn Rosetta 2 installiert? Das brauchst du zwingend, wenn du x86_64- Anwendungen auf dem M1 ausführen möchtest.
 

JARVIS1187

Mitglied
Dabei seit
26.08.2021
Beiträge
877
Punkte Reaktionen
851
Es sei zu erwähnen, dass du das EINMAL installierst und damit alle x86_64-Anwendungen ausführen kannst. Du musst das nicht immer wieder installieren.

Aber wieso er beim Öffnen von WhatsApp dann "Skype" schreibt, kann ich dir auch nicht erklären. Vermutlich irgendwas in der Binary, was komisch ist.

PS: Ich empfehle tatsächlich eher, statt WhatsApp als Anwendung, WhatsApp Web zu benutzen. Diese Electron-Apps saugen dermaßen am Akku, dass ich keine Freude daran empfinde.
 

adrian_frutiger

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
28.06.2004
Beiträge
668
Punkte Reaktionen
17
Ok, Danke - verstehe (im Ansatz) aber dieses Microsoft Skypeforbusiness ist schon immer ein Nervfaktor. Was meinst du mit binary? Habe mich mal wegen einer kompletten Deinstallation informiert und das hier gefunden. Allerdings streikte da mein terminal und wollte ein PW
 
Oben Unten