fehler beim pdf distillen unter classic

Diskutiere das Thema fehler beim pdf distillen unter classic im Forum Typographie

  1. Larser

    Larser Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.08.2004
    hallo da draussen,
    habe ein problem mit acrobat distiller 4 unter classic.
    kann kein pdf aus quark 4 erstellen!
    ps-datei scheint noch zu funktionieren, distiller startet auch, aber ein pdf krieg ich nicht.
    im distiller-log steht:

    %%[error:limitcheck; offending command: findfont]%%

    /font
    /univers
    /f45

    das ist immer so! egal welche quark-datei!
    anstelle von "univers" ist dann auch mal ne andere schrift angegeben.
    quark öffnet die dateien aber tadellos. schriftverwaltung per atm 4.6
    der richtige fonts-ordner ist im distiller angegeben!
    bin für jeden tip dankbar...
     
  2. cybermarti

    cybermarti Mitglied

    Beiträge:
    232
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    23.10.2003
  3. milimedia

    milimedia Mitglied

    Beiträge:
    201
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    20.03.2004
    diese fehlermeldung deutet auf schriftprobleme hin. die schrift univers ist warscheinlich beschädigt, oder nicht komplett vorhanden. du solltest sie mal überprüfen. auch die destiller einstellungen sollten mal gecheckt werden.
    du kannst auch den weg über "EPS exportieren gehen..." Das EPS dann mit FontIncluder(bettet die fonts nachträglich ins eps ein) weiterbearbeiten und dann in den destiller...
    wir hatten damals mit quark 4 und destiller 4 immer probleme!!
    am besten mal auf neuere versionen umsteigen. (quark 6 + Acrobat 7)
    Gruß
     
  4. philkan

    philkan Mitglied

    Beiträge:
    1.272
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    04.05.2004
    arbeitest du über suitcase oder ein anderes schriftverwaltungsprogramm?
     
  5. Ogilvy

    Ogilvy Mitglied

    Beiträge:
    2.185
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Wenn du den da rauslöschst, sollte es funktionieren.
    Der einzigste Ordner, der hier aufgelistet sein sollte,
    ist der Acrobat-eigene Fonts-Ordner.

    Welche PPD hast du im Quark verwendet?
    Hoffentlich die Distiller-PPD…


    Gruß
    Ogilvy
     
  6. KangarooBooks

    KangarooBooks Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.05.2005
    Die Schrift muss nicht unbeding beschädigt sein. Quark hat manchmal Probleme mit dem umwandeln der PS Datei (fürs Distillen in Acrobat)
    Quark ist da drann das zu lösen.. in der bisherigen Version 6.5 haben wir die Probleme auch noch.. für Version 7 ist Besserung versprochen. Dachte aber das Problem taucht nur unter OSX auf. Mit System 9 und Quark 4.1 nie Probleme hatten. Also einfach mal die Schrift aus dem System-zeichensatzordner ersetzen.
    Nim den PS 8 von Adobe als Druckertreiber, der funktionierte damals bei uns recht gut. oder den hier
    http://www.bod.de/pdfdats/OVisionMac.sit
    der klappte auch
     
  7. KangarooBooks

    KangarooBooks Mitglied

    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    26.05.2005
    was du auch noch versuchen kannst ist PDF LifeSaver, der sagt dir ganz genau wo der Fehler ist.. nicht so wischi-waschi wie sonst üblich. Ausserdem schreibt er die Datei soweit. bis der fehler auftaucht.. so können schon mal gezielter nach Schriften im Dokument.. Beispiel erst auf seit 5.. gesucht werden...
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...