Faxen und EMailen im Netzwerk

  1. teecee

    teecee Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    3
    Stelle gerade mein Redaktionsbüro komplett auf OSX um und möchte nach vielen Hilsspielereien in den letzten Monaten nun eine perfekte Netzwerk-Lösung für den Druck-, Fax- und E-Mail-Betrieb haben.

    Bislang nutzbare technische Voraussetzungen:
    1 PB G4 (Okt. 05) mit Tiger
    2 G4 PowerPC (ca. 3-4 Jahre alt) jeweils mit 9.2.2
    1 G3 iMac DV (indigo) mit Panther
    1 Multifunktionsgerät Brother MFC 210
    1 Draytek DSL Vigor Router mit WLan
    bislang 1 E-Mail-Adresse und 1 Faxnummer fürs ganze Büro (mehrere Fax- und E-Mail-Adresse wären aber auch ok, wenns einer guten Lösung dienlich ist)

    Das Powerbook und die beiden G4 PowerPCs würde ich gerne als Arbeitsplatzrechner nehmen. Für den iMac habe ich eigentlich keine Verwendung mehr - außer es würde noch Sinn machen ihn als Fax- oder EMailserver einzusetzen (ggf. auch mit Tiger Server).

    Sowohl im Fax- als auch im EMail-Betrieb würde ich gerne zwischen allen Rechnern die Möglichkeit haben alles mögliche von A nach B und zurück senden zu können - also der perfekte digitale Postverkehr.

    Zumindest beim Faxen mit FaxExpress ging das damals in Serverversion ja recht schnuckelig... :)

    Ich finde das recht kniffelig, aber vielleicht weiß ja jemand Rat. :confused: :confused:
     
    teecee, 15.02.2006
    #1
  2. teecee

    teecee Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    3
    Niemand?
     
    teecee, 15.02.2006
    #2
  3. bowman

    bowman MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    1.531
    Zustimmungen:
    424
    Hi,
    was das Faxen angeht: Du kannst problemlos einen Mac mit Panther drauf als Faxserver im Netz nutzen (vorausgesetzt er hat ein Modem): Einfach unter Systemeinstellungen/Drucken & Faxen den Faxempfang aktivieren, Daten eintragen und ab die Post. Dann unter Systemeinstellung / Sharing noch Printer Sharing aktivieren, und Du kannst den "Fax-Drucker" von jedem Mac im Netzwerk aus sehen und von dort aus Faxe versenden - funktioniert bei mir problemlos. Eingehende Faxe können als E-Mail versand werden - wenn von jedem Mac auf dieses Mailkonto zugegriffen werden kann, kommt jeder so auch an die Faxe. Oder Du aktivierst 'Personal File Sharing' (Systemeinstellungen / Sharing) und loggst dich von den Anderen Rechnern dort ein, dann kannst du die eingegangenen und als PDF vorliegenden Faxe auch dort direkt abholen.

    Bequemer gehts eigentlich nicht mehr... :)
     
    bowman, 16.02.2006
    #3
  4. Winter

    Winter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.03.2004
    Beiträge:
    1.083
    Zustimmungen:
    24
    kann man einen solchen Mac auch schlafen legen und er wacht bei einem ankommenden Fax, oder bei einem Netzwerkzugriff auf?

    Ich habe noch einen alten Indigo iMac. Ich möchte jedoch nicht, dass dort der Bildschirm die ganze Zeit am Laufen ist. Funktioniert dies irgendwie?
     
    Winter, 16.02.2006
    #4
  5. bowman

    bowman MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    1.531
    Zustimmungen:
    424
    Hi,

    ja, es lässt sich bei der Faxkonfigurtion einstellen, daß der Mac bei eingehenden Anrufen aufwacht. Damit er nicht bei jedem (normalem) Anruf aufwacht und dem Anrufbeantworter nicht dazwischen funkt, hängt er hinter einer Faxweiche (gibts u.A. bei Conrad) Funktioniert bei mir problemlos...

    Ob er bei *Netzwerk*-zugriffen automatisch aufwachen kann, weiss ich nicht. Ich wecke die Kisten immer manuell mit einem Proggi namens 'Wake550' - es gibt auch andere dafür. Damit weckt man die Rechner, indem man ein besonderes Datenpaket an die Broadcast-Adresse des Routers schickt und ihm sagt, an welche Hardware-MAC-Adresse er es weiterleiten soll.
     
    bowman, 16.02.2006
    #5
  6. teecee

    teecee Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    3
    ok, für den Faxverkehr scheint das zu reichen.

    Was ist mit den E-Mails und unseren drei Arbeitsplätzen? Ich kann den anderen beiden Mitarbeitern nicht zumuten, dass sie sich täglich durch die gleichen ca. 150 täglichen E-Mails wühlen müssen (was sie müßten, wenn wir bei einer Mail-Adresse bleiben und alle die gleiche Post auf ihre Rechner bekommen). Das ist meine Aufgabe. Wenn ich allerdings drei verschiedene Adressen anlege, habe ich von meinem Rechner keinen Überblick mehr, was bei denen so rein und raus geht. Oder? Bisher ist der Emfang und Versand alleine an meinem Rechner über eine einzige Firmen-Mail-Adresse gelaufen.
     
    teecee, 16.02.2006
    #6
  7. teecee

    teecee Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.05.2004
    Beiträge:
    583
    Zustimmungen:
    3
    Noch eine Frage zum Faxverkehr? Wenn die anderen beiden Rechner über meinen Rechner raus faxen, wo landen dann die Faxbestätigungen? In der Bestätigungsliste deren Rechner, in meiner, oder in beiden? Und ist es auch möglich, dass Kopien der versandten Faxe automatisch archiviert werden. Wenn ja, gibt es eine Möglichkeit ein von meinem Mitarbeiter über seinen Rechner gesendetes Fax auf meinem Rechner (Server) zu archivieren?
     
    teecee, 16.02.2006
    #7
  8. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Unter Mac OS X ist der Mailserver postfix vorinstalliert. Mac OS X Server brauchst Du dafür nicht.
    Du müsstest Dir halt ein paar Fachkenntnisse zur Konfiguration des Mailservers aneigenen, dann kannst Du intern nach Lust und Laune mailen.
     
    maceis, 16.02.2006
    #8
  9. bowman

    bowman MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Beiträge:
    1.531
    Zustimmungen:
    424
    ...ich bin mir gar nicht mal sicher, ob überhaupt automatisch Faxbestätigungen erstellt werden können. Zur Kontrolle schaue ich mir einfach den Zustand des "Fax-Druckers" an nach dem Motto: "Keine Fehlermeldung - alles ok". Nicht gerade die superprofessionelle Lösung, sie reicht mir aber.

    Ich Vermute, dass man mit Automator (unter Tiger) sich eine entsprechende Lösung basteln kann. Da fehlt mir aber die Erfahrung.
     
    bowman, 16.02.2006
    #9
  10. MrFX

    MrFX MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2003
    Beiträge:
    7.352
    Zustimmungen:
    77
    Moin!

    Oder einen Fax-Server aufsetzen -> hylafax

    Aber die Konfig ist nichts für Laien.

    MfG
    MrFX
     
    MrFX, 16.02.2006
    #10
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Faxen EMailen Netzwerk
  1. NicoDeluxe
    Antworten:
    16
    Aufrufe:
    221
    rembremerdinger
    09.07.2017
  2. Tim99
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.250
    Tim99
    03.11.2010
  3. timOSX
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    2.652
    mystykally
    15.11.2009
  4. Korgo
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    770
    oneOeight
    22.04.2008
  5. engine_lfc
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    490
    engine_lfc
    23.11.2007