Fax Modem an Mac OS X

ESPETER

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.06.2008
Beiträge
126
Hat jemand viel Ahnung von einem Fax Modem. Ich muss viel über Fax machen, Serienbriefe Werbung, Empfangen usw. Läuft bei mir leider nicht rund.
 

rpoussin

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2004
Beiträge
18.982
Ich glaube, daß eine geeignete Faxsoftware zu finden schwieriger ist, als ein geeignetes Modem. Analoger Telefonanschluß vorausgesetzt.
 

nicknolte

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
3.872
Lokal wäre mir das zu aufwändig, daher nutze ich ausschließlich Online Faxdienste. Die sind sehr günstig und man benötigt keinen eingeschalteten Mac.


Grüße
 

ESPETER

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.06.2008
Beiträge
126
Das ist ja ok, aber was ist wenn ich viele Faxe versenden möchte?
 

nicknolte

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.02.2008
Beiträge
3.872
Senden und empfangen von Faxnachrichten geht problemlos und bequem per E-Mail und somit sollten Serienfaxe auch kein Problem sein.

Grüße
 

Mac-Mau

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
1.044
Das ist ja ok, aber was ist wenn ich viele Faxe versenden möchte?
In diesem Fall lohnt sich die Anschaffung des Apple-USB-Modems und der Software aus obigem Link.

Wobei ich mit der Fax-von-der-Fritz!Box-als-PDF-per-Mail-in-die-ganze-Welt-hinterherschick-Version auch sehr glücklich bin.:)
 

msslovi0

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.03.2005
Beiträge
2.727
Wobei ich mit der Fax-von-der-Fritz!Box-als-PDF-per-Mail-in-die-ganze-Welt-hinterherschick-Version auch sehr glücklich bin.:)
Wenn man eh ne FRITZ!Box hat kann man sich auch fritz.mac zulegen, dürfte in der Summe billiger sein.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

in2itiv

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.10.2003
Beiträge
26.598
Wenn man eh ne FRITZ!Box hat kann man sich auch fritz.mac zulegen, dürfte in der Summe billiger sein.
...ist aber nicht so "mobil" ..... denn das modem funktioniert ja überall.

...btw. ist es schade, das macs das modem nicht mehr verbaut haben.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ESPETER

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
09.06.2008
Beiträge
126
Vieleicht habe ich nicht viel Ahnung, aber ich habe ein Modem und kann Faxen und auch Faxe empfangen. Wenn ich jetzt zb. 50-70 Faxe raussenden will, bleibt er das Fax immer wieder hängen und ich weiss nicht warum. Weiter ist dann die Frage ob das Fax immer besetzt ist, oder ob es "auf" macht für eingehende Faxe? Ich möchte nur das es stabil läuft.
 

Manulu01

Mitglied
Mitglied seit
13.01.2005
Beiträge
68
Hallo Leute,

auch ich möchte gerne Faxen über OS X.

Mein oler Rechner: eMac mit 10.5(Leopard);125 MHz, der man Staune ein internen Modem von Motorola hat. Meine Fritzbox ist ne Wlan 7170 (UI) was das ui zu bedeuten hat ka. Analoger Anschluß bei 1 und 1.

Laut AVM kann meine Fritz.box Faxe Senden/Empfangen, was ich auch eingestellt habe und durch eine Email in Mail mir bestätigt hat, aber das Senden geht irgendwie nicht. Es kann durch aus sein, das ich überhaupt kein Modem brauche, aber so sicher bin ich mir nicht. Ich probiere es mal aus und melde mich mal wieder.

Wie macht Ihr das?

So hatte eine Idee!

Ich hab noch von meinem Faxgerät noch ein Modemkabel, das habe ich am eMac angeschlossen und siehe da. Ich kann Faxen. Das Dokument habe ich als PDF-Datei gespeichert. Und mit Drucken/Faxmodem-option gestellt und gesendet. Huhu, das Fax ist angekommen. Leider kann ich nicht empfangen, obwohl er schon mal klingelt, nachdem ich in der Fritzbox in Feld;Rufnummer alle Nummern gelöscht habe. Melde mich wieder.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben