FAT32 konvertieren in HFS+ ohne Datenverlust?

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von apfelnase, 21.03.2008.

  1. apfelnase

    apfelnase Thread Starter

    Hallo,

    ich habe hier eine externe Festplatte im Format FAT32. Diese würde ich gerne nach HFS+ konvertieren, jedoch OHNE dabei die Daten zu verlieren. Ist das möglich? Ich habe aktuell nicht die Möglichkeit die Daten (160 GB) anderweitig auszulagern.
     
  2. HerrSchnuff

    HerrSchnuff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    169
    Mitglied seit:
    06.11.2005
    Müsste unter Linux mit GNU Parted gehen. Ich würde allerdings trotzdem vorher ein Backup machen, Festplattenspeicher ist heutzutage doch recht billig.
     
  3. apfelnase

    apfelnase Thread Starter

    Sicher? Bei den unterstützten Formaten steht HFS+ nur bei DETECT, nicht bei CREATE ?!?!
     
  4. HerrSchnuff

    HerrSchnuff MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.239
    Zustimmungen:
    169
    Mitglied seit:
    06.11.2005
    Hmm, stimmt. Dann geht's wohl nicht...
     
  5. oneOeight

    oneOeight MacUser Mitglied

    Beiträge:
    49.493
    Zustimmungen:
    4.303
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    du kannst es nur von FAT32 nach NTFS verlustfrei wandeln...
    der rest ist komplett neu formatieren...
     
  6. apfelnase

    apfelnase Thread Starter

    sch ... ähhh mist, aber danke für die schnellen antworten, erspart mir immerhin die zeit weiter nach einer lösung zu suchen.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - FAT32 konvertieren Datenverlust?
  1. hhhmac
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    809
  2. christoph192
    Antworten:
    10
    Aufrufe:
    1.906
  3. Technikhai
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    251
  4. verna
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    314
  5. nikosian
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    1.901

Diese Seite empfehlen