Fast wäre ich drauf reingefallen. iCloud Pishing

Diskutiere das Thema Fast wäre ich drauf reingefallen. iCloud Pishing im Forum iCloud.

Schlagworte:
  1. Rul

    Rul Mitglied

    Beiträge:
    11.111
    Zustimmungen:
    2.184
    Mitglied seit:
    16.10.2009
    Hat das etwas mit deinem Thread hier zu tun @Discovery, oder wurde das Problem dort schon gelöst?
     
  2. Discovery

    Discovery Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    2.199
    Zustimmungen:
    581
    Mitglied seit:
    20.04.2007
    Ich muss dazu sagen, dass die iCloud heute morgen normal verrechnet wurde. Es gab KEINE Probleme…

    @ Rul: ja das wurde gelöst. War ein "weltweites" Problem bei vielen Usern.
     
  3. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.930
    Zustimmungen:
    6.323
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Mit Sicherheit gibt es einige Phishingversuche in dieser Richtung. Nur frage ich mich zum wiederholten Mal, wie man was aus den iOS Einstellungen "phishen" will, ohne das ein Keylogger installiert ist.
     
  4. Apfeleis

    Apfeleis Mitglied

    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    398
    Mitglied seit:
    11.05.2012
    Eigentlich sollte der Tip lauten, keine Links in E-Mails anklicken, um zu irgendwelchen Anmeldeseiten zu gelangen. Immer direkt über den Browser direkt dorthin gehen, zumal man die Links ja meistens in den Favoriten hat.
    Darüber hinaus sehe ich das wie @electricdawn , wo kein Link vorhanden ist, ist es schwierig zu phishen.
     
  5. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.930
    Zustimmungen:
    6.323
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Es gab anscheinend in der Originalemail einen Link, den @Discovery jetzt weg gemacht hat. Der Link sah legit aus, allerdings war nicht zu ersehen, ob er nicht aus Sonderzeichen erstellt wurde, die zu einer voellig anderen Domain gefuehrt haetten. Den sollte man schon kritisch sehen. Unter Umstaenden haben die Ersteller dieser Mail (wenn es ein echter Phishingattempt ist), darauf gebaut, dass die Leute eher einfach faul den Link klicken, als wirklich auf ihrem iDevice rumzufummeln.
     
  6. dante12

    dante12 Mitglied

    Beiträge:
    253
    Zustimmungen:
    45
    Mitglied seit:
    30.04.2016
    Wenn man selbst die legalen Emais von Apple nicht vertraut dann sollte man die Apple ID - Seite besuchen und dort alles überprüfen. Ich sehe da auch keinen Ansatz für eine Phishing-Mail. Wie oben bereits geschrieben ausser einem Trojaner in eigenen System gibt es keine Möglichkeiten die icloud über den Systemeinstellungen abzugreifen.
     
  7. Rul

    Rul Mitglied

    Beiträge:
    11.111
    Zustimmungen:
    2.184
    Mitglied seit:
    16.10.2009
    Das ist jetzt in. Ezug auf die aktuelle Problematik bezogen? Ok, super, wenn es sich dann doch um eine offizielle Mail gehandelt hat. :thumbsup:

    :thumbsup: Ich habe den Thread eben nochmal gelesen. Merci für die Bestätigung.

    Ja, natürlich, selbstredend sollte der primäre Tipp so lauten, wie von dir geschrieben. :thumbsup:
     
  8. Apfeleis

    Apfeleis Mitglied

    Beiträge:
    761
    Zustimmungen:
    398
    Mitglied seit:
    11.05.2012
    Ah, ok. Das hatte ich nicht mitbekommen. Aber wie gesagt, niemals über Links zu irgendwelchen Anmeldeseiten halte ich für den einzig sinnvollen Weg.
     
  9. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    5.113
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    996
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    "Sie können Ihre Zahlungsdaten auch von einem Mac oder PC aus aktualisieren"
    Der enthaltene Link war:
    Link Name.png

    Kann man von dem fehlenden https auf eine Fishing-Mail schließen?
     
  10. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.930
    Zustimmungen:
    6.323
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Nicht unbedingt, da help.apple.com ja eher nur Hilfestellung bietet. Merkwuerdig ist das aber schon.
     
  11. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    5.113
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    996
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    In der Tat landet man auf einer iCloud-Hilfe-Seite, von (vermutlich) Apple, die Informationen rund um iCloud bietet, keine login-Abfrage usw.
     
  12. electricdawn

    electricdawn Mitglied

    Beiträge:
    8.930
    Zustimmungen:
    6.323
    Mitglied seit:
    01.12.2004
    Die Frage ist jetzt hier, ob der Link gefaked ist. Wenn der noch da waere, haette man ihn mal in einen Texteditor pasten koennen, um ihn dann zu untersuchen.
     
  13. Rul

    Rul Mitglied

    Beiträge:
    11.111
    Zustimmungen:
    2.184
    Mitglied seit:
    16.10.2009
    Wenn man sich danach


    immer noch nicht sicher ist, könnte man auch den telefonischen Support um Hilfe bemühen. (Die Links sind alle von Apple.)
     
  14. KOJOTE

    KOJOTE Mitglied

    Beiträge:
    5.113
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    996
    Mitglied seit:
    06.11.2004
    Hab ich ja geprüft. Man landet auf http://help.apple.com/icloud/
     
  15. hutzi20

    hutzi20 Mitglied

    Beiträge:
    385
    Zustimmungen:
    87
    Mitglied seit:
    08.08.2013
    Den absolut gleichen Link hab ich in meiner E-Mail welche ich 2015 bekommen habe. Damals konnte wirklich nicht abgebucht werden und die E-Mail ist wirklich von Apple...
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen
  1. JohnyausWien
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    1.844
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...