Fast 3 Wochen MacBook und...

  1. nd70

    nd70 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    ... ich bin immer noch in M$ Windows Gewohnheiten (oder guten Erinnerungen?) verhaftet.

    Wen wundert's - ich bin einer dieser XP-X-Umsteiger, von denen man in letzter Zeit so häufig hier liest.

    Im einzelnen:

    1. Ich möchte zum Zeilenende oder Zeilenanfang springen, die Tasten gibts nicht.
    Lösung: Apfel + -> bzw. Apfel + <-. Finde ich unpraktisch.

    2. Ich möchte ein Fenster maximieren, oder im Firefox mittels F11 ein Vollbild erzeugen. Geht nicht: manuell rechts unten groß ziehen, oder im Firefox das Bookmark
    verwenden. F11 kennt die Mac-Version des Firefox nicht. Und warum kann man im Mac ein Fenster nur unten rechts und nicht an jeder Ecke/Seite "resizen"? Das soll praktisch sein?

    3. Ich möchte Dateien im Finder ausschneiden "Apfel+X" oder Löschen "Entf". Geht beides nicht. Verschieben geht nur über Drag&Drop und löschen nur über Drag&Drop zum Papierkorb oder im Kontextmenü. Nervt manchmal.

    4. Ich vermisse die Baum-Ansicht meiner Platte wie im Win-Explorer. Die Listenansicht ist zwar ganz nett, aber kein Ersatz.

    5. Ich möchte ein Archiv öffnen und drin stöbern, mit Bordmitteln muß ich das ganze Archiv entpacken. Nur das kostenpflichtige "BetterZip" kann es. Warum kann der Finder nicht Archive wie Verzeichnisse behandeln?

    6. Trotz aller Kniffe vermisse ich die leichte Zugänglichkeit von |, ~, @, [, ], {, } und \. Macht das Programmieren in Perl, Java, C zur Qual.

    7. Das MacBook ist nur leise bei einfachen Aufgaben. Das Komprimieren von 2 GB Daten in ein Archiv bringt das Book auf 75°C und zum Heulen wie beim Start eines Flugzeugs. Nicht geeignet für das Arbeiten in einer Bibliothek.

    Merke:
    • Der Mac ist auch nur ein Rechner (aber ein schöner).
    • Mac OS X ist auch nur ein Betriebssystem (aber ziemlich stabil).
    • Nicht alles an Windows ist schlecht (90-95 % aller Computernutzer können nicht irren).
    • In einem Jahr gewöhnt man sich an alles (auch obiges).
    • Und vielleicht ändert sich was im nächsten Release.

    Damit keine Mißverständnisse aufkommen: ich werde weiterhin mein MacBook und OS X verwenden - denn ich halte das für eine absolut normale Ernüchterungphase, die bei jeder Umstellung auftritt....

    So, nun fallt über mich her... Oder gibt es hier ähnliche Erfahrungen von Umsteigern - oder Tipps, die ich noch nicht kenne? Danke im voraus.
     
    nd70, 10.12.2006
  2. spackofant

    spackofantMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    2
    Zumindest zum Löschen kann ich was sagen! ;) Einfach "Apfel - Backspace"...das verschiebt Dateien in den Papierkorb...
     
    spackofant, 10.12.2006
  3. Junior-c

    Junior-c

    Fast alle deine "Probleme" sind Gewohnheitssachen (1-6). Leg sie ab und gewöhn dich an MacOS X... ;)

    MfG, juniorclub.

    PS: und wegen 7 bleib ich noch bei meinem PB... :p
     
    Junior-c, 10.12.2006
  4. i_lp

    i_lpMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.08.2006
    Beiträge:
    1.401
    Zustimmungen:
    11
    Versuchs mal mit Cursor rauf/runter
     
    i_lp, 10.12.2006
  5. avalon

    avalonMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Beiträge:
    24.623
    Zustimmungen:
    2.097
    Ich empfehle dir doch mal hier nachzulesen:

    Deine Fragen bzw. Probleme mit dem umgewöhnen sind schon tausendfach erörtert und diskutiert worden.

    Manche Sachen gehen halt anders in OS X und Windows ist nicht der Maßstab.

    Zu Punkt 6

    Die
    Lösung heißt PopChar
    http://www.macility.com/products/popcharx/

    :D Leute fresst Scheiße, denn Milliarden Fliegen können sich nicht irren :D
     
    avalon, 10.12.2006
  6. MDT

    MDTMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2006
    Beiträge:
    273
    Zustimmungen:
    9
    Zu Punkt 2:

    Geht mir ähnlich, wobei sich OSX im gegensatz zu Windows die Fensterpositionen merkt. Ich habe es unter Win nie hinbekommen, das der IE immer im Vollbildmodus startet ...

    Zu Punkt 3:

    Da muss ich dir voll und ganz zustimmen, ich vermisse das "copy-and-past" von Dateien auch sehr, da "drag-and-drop" manchmal recht umständlich ist.

    Zu Punkt 7:

    Also ich sitze hier gerade neben drei Windows Books und ich hab das Gefühl ich bin auf einem Flugzeugträger ... mein iBook macht keinen Mux
     
  7. Gassman

    GassmanMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.12.2005
    Beiträge:
    1.240
    Zustimmungen:
    1
    Hi,
    wenn Du erwartest, daß sich MacOS wie Windows anfühlt, gehst Du mit der falschen Vorstellung ans Werk. Viele Dinge, die Dir jetzt noch umständlich vorkommen, wirst Du mit der Zeit erst verstehen und lieben lernen - wenn Du Deine alten Gewohnheiten ablegen kannst.
     
    Gassman, 10.12.2006
  8. nd70

    nd70 Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.11.2006
    Beiträge:
    87
    Zustimmungen:
    0
    Zuerst mal danke an alle für die schnellen Tipps.

    Sorry, das ist nun mal so. Niemand kann alles wissen und alles lesen.

    Das war und ist mir klar.

    Danke für den Tip, werde ich testen.
     
    nd70, 10.12.2006
  9. svn

    svnMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.03.2006
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    38

    hm *jokemode on* War ja ~1940 auch so das 90% sich nicht geirrt haben können, oder? *jokemode off*
     
  10. macmeikel

    macmeikelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.04.2003
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    43
    Naja, Windows ist für mich kein Thema mehr. PC mit Dual-Core ist auf Ubuntu umgestellt, Nachfolger von meinem Sony VAIO wird ein MacBook und mein eMac ist noch nicht in die Jahre gekommen. Eine Vista-Probeinstallation war ausschlaggebend, Windows entgültig wegzukicken. 6 Jahre Programmierung und immer noch Laufwerksbuchstaben anstelle eines Verzeichnisbaums und weiterhin die "DLL-hell" - kein Muss für mich.
    Jedes OS stellt einen Kompromiss dar, wobei für mich Mac OS X das akzeptabelste ist, aber Linux (i.e. Ubuntu und openSUSE) holen mächtig auf. Der Wettbewerb wird spannender!
     
    macmeikel, 10.12.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Fast Wochen MacBook
  1. Tohabi
    Antworten:
    9
    Aufrufe:
    1.139
    MellyMel
    05.02.2013
  2. Lightrider
    Antworten:
    14
    Aufrufe:
    1.278
    Lightrider
    15.03.2011
  3. ckyummy
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    12.998
  4. LeSoleil
    Antworten:
    25
    Aufrufe:
    1.656
    SadMackiller
    27.07.2008
  5. nagiosmensch
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.268
    SGAbi2007
    18.03.2008