Farbtiefe?

celsius

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2003
Beiträge
4.116
Kann man die Farbtiefe im OSX einstellen?
wenn ja , wo??


danke für euere antworten...
 

vinaverita

Mitglied
Mitglied seit
16.01.2003
Beiträge
1.898
was, und wieviel du einstellen kannst, hängt natürlich
von deiner grafikkarte ab.

gehe zu
systemeinstellungen-->monitor-->farben

solltest du dort nichts auswählen können, unterstützt deine
grafikkarte leider nicht mehr.
 

celsius

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2003
Beiträge
4.116
habe die radeon 9000 im powerbook G4

bekomme verschiedene auswahlen.

LCD
RGB und
sRGB

ist LCD die Optimale einstellung?
 

stuart

Mitglied
Mitglied seit
29.12.2002
Beiträge
3.290
Im PowerBook G4 ist LCD sicherlich die beste Einstellung.
 

hanfkönig

Mitglied
Mitglied seit
23.02.2003
Beiträge
95
das hat aber nichts mit der farbtiefe zu tun. sondern das sind die colorsync farbeinstellungen...

farbtiefe wäre unter monitore. dort auf millionen farben stellen. (24bit). NIE auf 32bit (auch in games) stellen, da dies lediglich auf einer extrapolirisation beruht. :-J
 
A

abgemeldeter Benutzer

Original geschrieben von hanfkönig
NIE auf 32bit (auch in games) stellen, da dies lediglich auf einer extrapolirisation beruht. :-J
 

Nope.
Im Mac OS werden die Farben schon immer intern mit 48bit (also 16 bit pro Kanal) berechnet und dann auf 24bit (=16,7 Mio Farben, 8bit pro Kanal), 15bit (=32768 Farben, 5 bit pro Kanal) usw heruntergerechent (durch einfaches ignorieren der letzten bits des jeweiligen Farbkanals.)
 

hanfkönig

Mitglied
Mitglied seit
23.02.2003
Beiträge
95
echt?

aber was bringt das? ist ja nur unnötiger prozessor-verbrauch... was man sieht, muss berechnet werden. nicht mehr. so denk ich :D

32k Farben?

Es sind doch 65536 farben. also 16bit... ist ja immer 8 bit mehr.

256 bit, 65k, 16 Mio, 4 Mrd,...

hehe, mac os berechnet also 280 Billionen Farben? hab gerade ein bissle gerechnet... :D
 
A

abgemeldeter Benutzer

Original geschrieben von hanfkönig
echt?
aber was bringt das? ist ja nur unnötiger prozessor-verbrauch... was man sieht, muss berechnet werden. nicht mehr. so denk ich :D
 
Nein, da muss nicht mehr berechnet werden, ganz im Gegenteil. Die Farben werden intern mit 16bit pro kanal gespeichert. Wenn sie dann mit 8 bit pro Kanal ausgegeben werdensollen, werden einfach nur die ersten 8bit des jeweiligen Kanals an die Grafikkarte weitergegeben. Da wird keine Rechenzeit für extrapolieren o.ä. verschwendet.
8 bit pro Kanal schienen den Mac-Entwicklern wohl 1986 zu knapp bemessen für eine mögliche Zukunft. Und da ein Datenwort ab dem 9. bit eh 16 bit (2 Byte) groß wird, werden einfach 3 komplette 16-bit-Datenworte verwendet.

32k Farben?
Es sind doch 65536 farben. also 16bit... ist ja immer 8 bit mehr.
 
Nein. 64k Farben sind im RGB-Farbsystem schon rein rechnerisch nicht möglich. Denn 16 bit sind nicht durch die 3 Farbkanäle Rot, Grün und Blau teilbar. 16 bit-Farben würden nur gehen, wenn einer der Farbkanäle mit einem bit mehr kodiert werden würde, als die anderen. Macht irgendwie keinen Sinn.
Am Mac (im Kontrollfeld Monitore von OS 9 z.B.) heißt es auch 32768 Farben. Die 65536 Farben bei Windows sind gelogen, denn das erste bit von den 16 ist immer 0 (es sei denn es wird mit indizierten Farben gearbeitet, was bei M$ nicht auszuschließen ist;).)


256 bit, 65k, 16 Mio, 4 Mrd,...
hehe, mac os berechnet also 280 Billionen Farben? hab gerade ein bissle gerechnet... :D
 
65536 pro Kanal. Macht 281474976710656 theoretisch mögliche RGB-Farben.

Hier kannst Du es nachlesen.
http://developer.apple.com/techpubs/mac/QuickDraw/QuickDraw-198.html#MARKER-9-68
 

celsius

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.01.2003
Beiträge
4.116
das sind die antworten auf die ich gewartet habe!

danke.......
 

hanfkönig

Mitglied
Mitglied seit
23.02.2003
Beiträge
95
ok, vielen dank :D dann hat mich also m$ ein bisschen angelogen. aber soviel ich weiss, hiess es unter os 7,8,9 nicht auch 65k Farben? :p
 

hanfkönig

Mitglied
Mitglied seit
23.02.2003
Beiträge
95
ne, es hiess doch 32k. hab mich geirrt :D