Farbprofil Laserdruck

Dieses Thema im Forum "Drucktechnik" wurde erstellt von St.Garg, 20.04.2008.

  1. St.Garg

    St.Garg Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    91
    Mitglied seit:
    16.12.2004
    Folgendes Problem:

    Ich muss noch heute Abend ein PDF für einen Kunden abliefern. Dieses wird schon morgen früh in einer Druckerei via Laserdruck gedruckt. Das ganze auf matt-glänzendem Papier.

    Da das ganze eine recht spontane Aktion war, hab ich jetzt kein Profil aus der Druckerei.
    Welches Photoshop-Profil eignet sich dafür am besten?
     
  2. St.Garg

    St.Garg Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    91
    Mitglied seit:
    16.12.2004
    Taugt das ECI coated v2 300 etwas?
     
  3. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.153
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ....ich arbeite immer mit "ISO Coated v2 FOGRA 39L" im offset, hab damit bei digitalem Druck aber auch immer gute ergebnisse erzielt.

    ...kennst du die Druckerei? ...weisst du auf was für ner Maschien die drucken?
     
  4. Midgard

    Midgard Mitglied

    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    16.08.2007
    Anrufen, nachfragen. Ansonsten stehste aufm Schlauch.
     
  5. rpoussin

    rpoussin Mitglied

    Beiträge:
    18.496
    Zustimmungen:
    1.327
    Mitglied seit:
    22.08.2004
    Da gibt es sicher eine PDF-Voreinstellungsdatei. Ein Farbprofil überall zu ändern ist in einem größeren Dokument viel zu aufwändig.

    Viel Glück.
     
  6. St.Garg

    St.Garg Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    1.001
    Zustimmungen:
    91
    Mitglied seit:
    16.12.2004
    Ich hab jetzt mit der Druckerei telefoniert, die meinten ein Farbprofil sei völlig unnötig. Es reicht CMYK.
    Seltsam, oder?
     
  7. in2itiv

    in2itiv Mitglied

    Beiträge:
    26.153
    Zustimmungen:
    1.634
    Mitglied seit:
    10.10.2003
    ...ach, CMYK hat keine Farbprofile? :hehehe:

    ...hast du dir schon mal angeschaut, was sich hinter "ISO Coated v2 FOGRA 39L" verbirgt?
     
  8. Midgard

    Midgard Mitglied

    Beiträge:
    977
    Zustimmungen:
    34
    Mitglied seit:
    16.08.2007
    Die Druckerei schein auch ein toller "Spaß-Verein" zu sein. Such dir am besten gleich ne neue, eine die von ihrer Arbeit Ahnung hat und nicht solche Tintenp*****. "CMYK reicht aus", was fürn dummer Spruch, sieht doch am Ende nicht so aus wie beabsichtigt.
     
  9. mato

    mato Mitglied

    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    3
    Mitglied seit:
    14.05.2007
    Das sind ja Spassvögel...

    Da kann ich Midgard nur rechtgeben. Es kann zwar sein das es so rauskommt wie Du es dir vorstellst, aber es ist zu 90% nicht reproduzierbar. Somit hast Du, wenn Du den Druck wiederholen lässt fast immer ein Problem. Digitaldrucker sind einfach zu stark von der Hardware wie Trommel, Fixierung, etc. abhängig. Daher hast Du beim "Einmaldruck" damit kein Problem, sobald es aber reproduzierbar werden soll, wirds kompliziert.

    mfg mato
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Farbprofil Laserdruck
  1. Knoll77
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.877
  2. microboy
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.118
  3. tzztmm
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.846
  4. cualex
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.525

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.