Farbprobleme bei GIF in ImageReady

Diskutiere das Thema Farbprobleme bei GIF in ImageReady im Forum Digitalfotografie und Bildbearbeitung

  1. k-pax

    k-pax Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.07.2004
    Hallo zusammen,

    ich habe eine Datei in ImageReady, die ich gerne als GIF speichern möchte. Jedoch werden die Farben einfach miserabel dargestellt. Das Seltsame bei der Sache ist aber, dass zu Anfang alle Farben 'korrekt' dargestellt (Ja, ich weiß, korrekt ist sowas nie ;) ) und dann später vor allem Rottöne zu Grausstufen 'runtergeregelt' werden.

    Hier mal die betreffende GIFdatei:
    GIFdatei mit seltsamen Farben
    (Die Geschwindigkeit ist ja momentan egal.)

    Ich habe diese Datei aus einzelnen GIFs zusammengesetzt. Hier mal eine der OriginalGIFs zum Farbvergleich.
    OriginalGIF mit 'korrekter' Farbgebung


    Diese wurde vorher auch von mir mit ImageReady erstellt. Und ich habe die Ebenen einfach in die Datei gezogen.

    Und hier noch eines der Bilder zum Vergleich:
    »klick«


    Ich habe schon sehr oft GIFs gemacht und auch solche, die aus verschiedenen GIFs zusammengesetzt waren, aber so extreme Farbunterschiede hatte ich bisher noch nie.

    Was mache ich falsch? An welchen Einstellungen könnte das liegen?

    EDIT: ImageReady Version CS (8.0)
     
  2. ThoRic

    ThoRic Mitglied

    Beiträge:
    2.610
    Zustimmungen:
    182
    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Das Gif liegt im indizierten Farbmodell vor. Sprich es gibt eine Liste, welchem Index welche RGB Farbe zuzuordnen ist. Wirft man jetzt mehrere GIFs mit unterschiedlichen Indizes zusammen, hat man das 'Highlander Problem': Es kann nur einen geben.
     
  3. k-pax

    k-pax Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.07.2004
    Vielen Dank für deine Erklärung, ThoRic.

    Hmmm...trotzdem seltsam, weil ich schon so viele GIFs gemacht habe.
    Aber da kommt mir ein Gedanke, vielleicht ist das aber auch naives und unwissendes Denken. Wie ist das denn dann, wenn ich die Ebenen direkt von den ursprünglichen .psd-Dateien nehme?

    Ich meine mich zu entsinnen, dass ich das bisher nämlich immer so gemacht habe. Nur diese Mal war ich zu faul :o die Ursprungs-.psd-Datei zu öffnen und hab statt dessen die Ebenen aus der schon offenen GIF-Datei genommen.

    Ich probiere das nachher einfach mal aus. Irgendwie muss man das ja schließlich hinkriegen. SO werde ich das jedenfalls NICHT AKZEPTIEREN!!! :D
     
  4. ThoRic

    ThoRic Mitglied

    Beiträge:
    2.610
    Zustimmungen:
    182
    Mitglied seit:
    13.02.2005
    Klar ist es nicht so, wenn du direkt aus dem PSD arbeitest, denn der Sprung zum Indizierten Farbraum gescheit ja erst beim sichern. Und darüber hinaus kann es sein, dass du einen gesamten Index über alle ebenen hinweg bekommst wenn du so arbeitest, so das ein nachträgliches hinzunehmen oder umstellen der GIF Teile nicht mehr wehtut.
     
  5. k-pax

    k-pax Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    06.07.2004
    Stimmt, ist ja auch logisch.

    EDIT: So, die Praxis hat die Logik nun bestätigt und das Ganze sieht viel besser aus. VIELEN DANK für deinen Denkanstoß!
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...